1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Bechterew und der Darm funktioniert nicht mehr richtig

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von schatzijuni, 6. August 2012.

  1. schatzijuni

    schatzijuni Mitglied

    Registriert seit:
    12. Mai 2010
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thedinghausen
    Hallo Ihr lieben,

    ich habe seit fast 20 Jahren MB. Inzwischen ist mein Rücken bis zum 5 LWs versteift.

    Meine Medikamente sind Enbrel + Mtx.

    Seitdem ich ein Gelbett habe brauche ich " Gott sei Dank" keine Tilidin mehr. Denn ich habe ganz selten nur noch Schmerzen, dank Gelbett.

    Jetzt habe ich seit über 4 Wochen Darm Probleme. Entweder kann ich garnicht aufs Klo oder habe nur Durchfall. Ich weiß, das es von MB kommt, aber was kann ich dagegen tun das es aufhört? Habt Ihr ein paar Tipps für mich?


    Liebe Grüße Yvi
     
  2. M. Berti

    M. Berti Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2012
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Liebe Yvi,
    das tut mir sehr leid dass du nun zum Bechti auch Probleme mit dem Darm dazu bekommen hast.
    Ich hab mit dem Darm nur zu tun wenn ich wegen meiner Chronischen Laryngitis starke Antibiotiker nehmen muss.
    Warum weißt du denn dass es vom Bechti kommt? Hast du alles andere schon ausschließen lassen?
    Hast du dich schon mit Morbus Crohn befasst? Spezielle Medikamente dies da gibt?

    lg M.
     
  3. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    ich würde mal eine darmspiegelung machen lassen, evtl. gleich noch die magenspiegelung dazu, wenn man grad dabei ist.
    es gibt ein ige darmerkrankungen wie z.b. m. crohn, die rheumatiker auch gehäuft bekommen. und gegen mc kann man medikamentös behandeln. ich habs letztes jahr auch beides machen lassen, war ohne befund. habe nämlich auch regelmäßig durchfall, wie ich inzwischen beobachtet habe, scheint das mit dem aufkommen eines schubs zu tun zu haben.