1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Morbus Bechterew - Neurokognitive Therapie

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Boxer90, 19. September 2013.

  1. Boxer90

    Boxer90 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. September 2013
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich bin 23 Jahre und habe seit ca 1 Jahr die Diagnose Morbus Bechterew.

    Nach langen Recherchen bin ich auf die Neurokognitive Therapie von Dr. Wüst gestoßen.

    http://www.neurokognitive-therapie.de/

    Ich habe Ende November einen Termin bei Dr. Wüst und würde gerne bis dahin noch Erfahrungsberichte hören.
    Ich habe mittlerweile 2 Patientinnen von Dr. Wüst kennen gelernt die sehr zufrieden sind, 2 Patienten die mäßig zufrieden sind aber auf jeden Fall wieder zu ihm gehen würden.
    Ich habe nur einen negativen Beitrag hier im Forum gefunden von Francesko in diesem Thread: http://www.rheuma-online.de/forum/threads/33186-Dr-W%C3%BCst-aus-M%C3%BCnchen

    Ich würde mich sehr freuen wenn mir noch jemand Informationen geben kann und sich vl noch jemand melden könnte dazu.

    MfG