1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Möcht mich mal entschuldigen ......

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von JMCL, 20. November 2006.

  1. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    ....... dafür, dass ich seit längerer Zeit nur "noch" Leserin bin und mich nicht mehr beteilige.
    Meine jüngste Tochter ist in eine andere Stadt gezogen, wegen Arbeitsplatz, und ich "leide" darunter mehr als ich vorher gedacht hätte. Ja, und dann nehm ich seit Sendenhorst zum Arava Resochin hinzu, das fängt zwar an zu wirken und ich bin natürlich froh darüber, aber andererseits hab ich das Gefühl, dass sich das Resochin auf mein Gefühlsleben negativ auswirken könnte - ich fühl mich so oft trübe und hab größte Mühe, mich selbst wieder aus dem Loch zu holen.
    Momentan hasse ich meine cP mal wieder, jedes Mal, wenn ich so meine Tablettchen für die Woche sortiere, könnte mir übel werden davon. Dabei ist mir schon oft leicht übel, schieb ich aber auf das Resochin.
    Ich schaff gerade mal so die notwendigen Arbeiten, ansonsten suche ich nach dem Lebensfreude-Funken.
    Aber .... ich weiß aus Erfahrung mittlerweile, dass sich dieser Zustand irgendwann wieder geben wird, bis dahin bitte ich einfach um Verständnis, dass ich mich nicht aktiver beteiligen mag.
    Ich wünsche Allen die Sonne im Herzen, hinter der ich gerade her bin und bei diesem trüben Wetter nicht allzu große Schmerzen,
    JMCL
     
  2. ibe

    ibe Guest

    Hallöchen,

    du musst dich doch nicht entschuldigen. Ich kann dich sehr gut verstehen. Und das du deine Tochter vermisst, ist doch ganz normal, mir würde es nicht anders gehen.
    Zu Resochin, da kann ich mir vorstellen, dass es dich in den Keller zieht, hatte ich mit MTX auch. Es ist fürchterlich, man weiß einfach nicht, wie man dort wieder heraus kommen soll. Wenn das nun länger anhalten sollte, solltest du deinen Arzt aufsuchen. Es kann sich aber wieder legen. Jaja, das Wetter baut einen auch nicht gerade auf.

    Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute und hoffe, es geht dir bald wieder besser.

    Es kommen immer wieder mal bessere Zeiten, wirst sehen.

    Am Besten, du machst nun Dinge, die dir Spaß machen, das hilft. Verstehn kann ich natürlich auch, das man den inneren Schweinehund(sorry) überwinden muss, ist schwer genug.

    Lieben Gruß wünscht dir ibe.
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe jmcl,

    ich schick dir mal nen aufmunterer zu

    [​IMG]

    liebe grüsse marie
     
  4. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo jmcl,

    ich sag auch: entschuldigen ist nicht nötig!!
    ich denke wir alle kennen das problem das man nicht immer gut drauf sein kann und wenn dann noch neue medis in spiel kommen, die krankheit sich wieder mal stark meldet und dann noch ein privates ereignis was einen belastet dazu kommt..........................na, dann muss man eben sehen was nun für einen besser ist!!!

    das du daran knabberst das deine tochter nun wo anders wohnt glaub ich dir gerne, meine tochter wird kommendes jahr 18j. und wird wahrscheinlich für ihre ausbildung auch wegziehen müssen - nach Holland - es ist für mich jetzt shcon ein komisches gefühl, aber was tut man nicht alles damit es den kindern mal gut oder gar besser geht!!!

    ich wünsche dir jetzt erstmal ganz viel kraft um aus deinem loch ganz rauszukommen, das du nicht mehr so schnell abrutschst und wieder vieles positiver sehen kannst, sowie natrülich das deine gesundheit sich stabiliesiert, es dir wieder besser geht!!!!

    lieben gruß und gute besserung
    elke


    [​IMG]
     
  5. JMCL

    JMCL Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Harzer Umland
    Ach, ich dank Euch, ibe und marie und Elke, für die aufmunternden Worte, das Verständnis und die Grinseblume, ja, ich musste wirklich grinsen darüber, tut echt gut, genauso wie Dein Bild, Elke,

    liebe Grüße

    JMCL