MMF und Oberbauchschmerzen

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Minion, 5. August 2019.

  1. Minion

    Minion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    ich wollte fragen ob evtl. mir jemand helfen kann?
    Ich nehme seit Freitag das Medikament MMF (Myfortic) 3×250mg täglich , die Dosis wird aber noch gesteigert.
    Und seitdem habe ich Schmerzen im Oberbauch.Hat irgendjemand einen Rat was dagegen hilft?
    Lg
    Minion
     
  2. thomai

    thomai Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Freden
    Müin,

    was ist denn das Myfortic? Bei was nimmt man das?

    Thom
     
  3. Minion

    Minion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    Hallo thomai ,
    Myfortic ist ein Immunsuppressiva Mycophenolsäure heißt der Wirkstoff.
    Bei mir wird es gegen die eosinophile Fasziitis oder Pannikulitis Fasziitis Syndrom (so ganz einig sind sich die Ärzte nicht) gegeben.
    Lg Minion
     
  4. thomai

    thomai Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Freden
    Moin,

    ich nehme an das das wohl eine Rheuma Form ist. Und wenn das Medikament Magenschmerzen verursacht ist das ja wohl nicht normal.
    Wenn sich es nicht bessert solltest du nochmal den Facharzt fragen. Einen Notfall Termin geben lassen oder in etwa.

    Gruß Thom
     
  5. Minion

    Minion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    Hallo thomai,
    ja das ist eine eher seltene Form von Rheuma die kaum jemand kennt.
    Ich soll diese Woche sowieso nochmal Rücksprache halten mit der Rheumatologin. Ich wollte nur mal fragen ob jemand ein Hausmittel weiß das akut dagegen hilft.
    Lg Minion
     
  6. thomai

    thomai Mitglied

    Registriert seit:
    19. Mai 2015
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Freden
    Moin minion,

    Versuch' s mit Iberogast. Das ist Pflanzlich also Kraeuterextrakte sind enthalten. Vielleicht bring das was.

    Gruss thom
     
  7. Minion

    Minion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    Danke,
    werde ich machen ,das habe ich sowieso zuhause
    Lg Minion
     
  8. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
  9. Minion

    Minion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    Hallo,
    mondbein danke für den Hinweis, ich nehme aber ich habe es sowieso nur einmal genommen , weil ich das mit dem möglichen Leberschaden auch schon mal gelesen hatte und außerdem solange es geht mir lieber mit Wärme auf den Bauch behelfe, anstatt Medikamente zu schlucken.
    Lg Minion
     
  10. Black Cat

    Black Cat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Oktober 2019
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Minion
    Also bei unklaren Oberbauchbeschwerden versuch es doch mal mit Ingwertee aus der frischen Wurzel mir hilft das gut. Ein Stck. Ingwer ganz dünn abschälen in ganz dünne Scheiben schneiden in eine Tasse geben und mit kochendem Wasser aufgießen. Man kann auch etwas Honig zugeben für besseren Geschmack.Hilft auch sehr gut bei Erkältung. Gute Besserung. LG Black Cat
     
  11. Minion

    Minion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Black Cat,
    Danke ich werde es auf jedenfall mal probieren.
    Lg Minion
     
  12. Clödi

    Clödi Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    22. August 2009
    Beiträge:
    4.055
    Zustimmungen:
    1.666
    @mondbein

    Tut mir wirklich leid, dass deine Leber solche Probleme macht. Ich wünsche dir eine gute Besserung!
     
    mondbein gefällt das.
  13. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    14.090
    Zustimmungen:
    5.478
    Ort:
    Niedersachsen
    Um nochmal kurz auf das Iberogast zu kommen - meine Apothekerin verkauft mir das NICHT mehr, weil Schöllkraut enthalten ist, was nachweislich leberschädigend ist, und sie meint, durch die vielen Medikamente, die ich nehmen muss, hat die Leber schon genug zu tun.
     
    mondbein gefällt das.
  14. Banditensocke

    Banditensocke Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Dezember 2018
    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    95
    Es gibt Alternativen.

    Z.B. Gasteo (kein Schöllkraut enthalten)
    Bitterstoffe wie gelber Enzian (Bittry) oder Bitterkraft
    Wermut Pflanzensaft
     
  15. kruemel

    kruemel Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    27. Februar 2009
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    RLP
    Hallo Minion,
    ich würde das auf jedenfalls mit dem Arzt besprechen und dich untersuchen lassen. Oberbauchschmerzen können auch von einem Magengeschwür oder Entzündungen der Magenschleimhaut ausgelöst sein. Manchmal entsteht das durch Medikamente bzw. Medikamentenkombinationen. Vielleicht auch Mal, wenn es anhält nach einer Magenspiegelung Fragen. Bei mir ist mal durch die Kombi von Cortison mit Schmerzmitteln (und da habe ich wirklich nur selten welche genommen) ein Margengeschwür entstanden. Also wenn es anhalten immer wiederkehrende Beschwerden sind, besser in ärztliche Begutachtung geben.
    LG kruemel
     
  16. Minion

    Minion Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. November 2017
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    6
    Hallo Krümel,
    Ich werde das auf jeden fall abklären, beim nächsten Rheumatologentermin steht eh zur Debatte MMF abzusetzen. Es hat auf den Tag genau mit der Einahme von MMF angefangen und ist schlimmer geworden beim aufdosieren, deshalb denke ich das am ehesten damit zusammenhängt.
    Wenn es aber nach dem Absetzen nicht besser wird werde ich auf jedenfall deinen Rat befolgen.

    Lg Minion
     
  17. mondbein

    mondbein Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.010
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    RLP, Westerwaldkreis
    Vielen Dank für die guten Wünsche, meine Leberwerte sind rückläufig seit ich Iberogast und (vorsichtshalber) meine chinesischen Kräuter abgesetzt habe.
     
    Sinela, Resi Ratlos und Clödi gefällt das.
  18. Lagune

    Lagune Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    6.612
    Zustimmungen:
    535
    Ort:
    Bayern
    Womöglich lag das ja bei dir mehr an den chinesischen Kräutern! Da gilt es nämlich aufzupassen, woher die kommen, die sind nämlich häufig belastet und schädlich aus gewissen Regionen. Das bisschen Schöllkraut im Iberogast ist bei Einhaltung der angegeben Dosierungsanleitung wohl eher nicht so schädigend ausser jemand nimmt es dauerhaft in Überdosis.
     
    Resi Ratlos gefällt das.
  19. Leontinchen

    Leontinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Hast du denn noch anderf Symptome wie Durchfall und Verstopfung? Magst du essen?
    Icv eürde im Zweifelsfall auch deinrn Arzt fragrn, ob das eine Nebenwirkung vom neuen Medikament sein könnte.
     
  20. Leontinchen

    Leontinchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2019
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    6
    Laut compendium.ch haben viele Patienten Durchfall(ca 18%), Verstopfung (ca. 36%) und saures Aufstossen/Magenbrennen ist auch sehr häufig, als Nebenwirkungen von Mycophenolat.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden