1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mit Enbrel in den Urlaub TIP

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von MaMaNe, 15. Mai 2013.

  1. MaMaNe

    MaMaNe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Hallo! Meine Tochter nimmt u.a. Enbrel und nun möchten wir im Oktober in den Süden fliegen. Mit allem drum und dran werden wir min. 12 Stunden unterwegs sein. Kann mir jmd. einen Tipp geben? VG
     
  2. steffi h

    steffi h Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kein Problem

    Hi
    Wir sind letztes Jahr mit Cimzia und MTX geflogen.Du bekommst beim Doc ein Schreiben,das du die Medis mitführen mußt.Wir hatten beide Spritzen in einer kleinen Kühltasche. Im Flugzeug gab man uns Eis in einem Beutel zur Kühlung da der Flieger keinen Kühlschrank hatte.Der Kühlpack lag in der Schublade für das Eis. So blieb der Kühlpack kalt. Da wir noch eine Stunde Transfer vom Flughafen zum Hotel hatten.Waren alle Super nett und hat ohne Probleme geklappt. Mein Mann hatte da da eher Befürchtungen . m Ende war alles halb so Wild. wünsche euch einen schönen Urlaub.Steffi
     
  3. MaMaNe

    MaMaNe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Habt Ihr eine spezielle Kühltasche gehabt?
     
  4. Judy_Tiger

    Judy_Tiger Mitglied

    Registriert seit:
    16. April 2010
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    0
    Ich haabe mir für Reisen eine extra tüv-geprüfte Kühltasche gekauft, weil ich einfach Angst habe, dass was passiert und mein Medikament gerade im Urlaub nicht recht wirkt.

    Hier findest du die Taschen: http://cool-safe.de/

    (Ich hoffe ich darf das so verlinken, ansonsten bitte abändern...)

    Noch ein Tipp: Ich würde MTX nicht in die Kühltasche dazulegen, weil es da (theoretisch) passieren könnte, dass der Wirkstoff wegen der geringen Temperaur ausfällt.
     
  5. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Meine Apo hat über Pfizer kostenlos eine bestellt, ansonsten, kannst du je nach Anzahl der Spritzen eine passende Kühltasche im Kaufhaus kaufen. Laut Aussage von Pfizer dürfen die Spritzen auch mal 24 Stunden ungekühlt sein, um dann innerhalb von 4 Wochen aufgebraucht zu werden. Bei meiner jetzigen Reise in die USA habe ich die vorgekühlten Spritzen nur in ein Geschirrtuch gewickelt und ins Handgepäck getan. Muss aber jeder selber wissen, was ihm sicherer ist. Am besten per Mail / Telefon bei Pfizer nachfragen.

    Hier die Ebrelbescheinigungen:
    http://www.rheuma-online.de/forum/attachment.php?attachmentid=34278

    Fliege mehrmal im Jahr mit Enbrel auch in die USA, beim ersten Mal habe ich noch ganz wichtig beim CheckIn gesagt: "Ich hab' das was...." Hat sich noch nie jemand für intetessiert, lege mein Handgepäck aufs Band und fertig.

    Hier in der Suchfunktion müsstet Du auch einiges finden zu Enbrel auf Reisen.

    Schönen Urlaub....:)
     
  6. MaMaNe

    MaMaNe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2012
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube bei uns ist der Unterschied das wir keine Fertigspritzen haben...ich muss selber mixen. Vielleicht muss es dadurch gekühlt werden.
     
  7. Reisemaus

    Reisemaus Reisemaus

    Registriert seit:
    29. August 2007
    Beiträge:
    563
    Zustimmungen:
    2
    Damit habe ich leider keine Erfahrung.
    Habe mich seinerzeit bei Pfizer erkundigt und fühle mich daher bei meiner Handhabung ziemlich sicher.
     
  8. Elli 2010

    Elli 2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juli 2010
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo,
    das Wichtigste ist das Schreiben vom Arzt auf Deutsch und Englisch. Ich lege die Spritzen in eine Plastikdose mit Kühlpads. Fertig. Bei langem Flug gebe ich die Medizin den Flugbegleitern zur Kühlung.
    Am Anfang habe ich auch immer Panik gehabt....aber es interessiert niemanden....
    Aber das gilt für Spritze und Pen, laut Broschüre. Habe gerade nochmal nachgeschaut. Aber "Shakes" verderben ja eigentlich schneller.
    Im Vordruck( auf engl und dt) für Reisen mit Enbrel, das vom Arzt ausgefüllt wird, steht aber eindeutig drin, dass die Kühlkette nicht unterbrochen werden darf!! Und, dass die Flugbegleiter sich darum kümmern müssen!!
    Also, ....
    Schönen Urlaub!!!

    P.S. Selbst den Kühlschrank im Hotelzimmer musste ich nicht bezahlen, weil er nur für Medikamente genutzt wurde.
     
  9. steffi h

    steffi h Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Kühltasche

    Wir haben eine kleine Kühltasche in der Kinderrheumatolgie bekommen. Es gibt die Kühltaschen auch kostenlos in der Apotheke.
     
  10. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.198
    Zustimmungen:
    187
    Ort:
    in den bergen
    ich würde an deiner stelle kontakt zu pfizer aufnehmen........................
    also ich habe über meine apotheke jetzt die information ,das die spritzen ,pens und auch das pulver ungekühlt bei einer umgebungstemperatur von 25° mindestens 1 monat stabil bleiben...............bedingung ist, es muß sich um enbrel handeln,das erst 2012 auf den markt gebracht wurde.................
    und wenn 1x die kühlkette unterbrochen wurde,darf es nicht wieder gekühlt werden..............
    aber wie gesagt,da bekommst du über die apotheke oder bei pfizer direkt eine wissenschaftlich belegte auskunft.
    liebe grüße
    katjes
     
  11. Rosalind

    Rosalind Mitglied

    Registriert seit:
    24. Mai 2006
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tirol
    Enbrel auf Reise

    Ihr Lieben,

    schließe mich Katjes an. Enbrel reist wunderbar bei Raumtemperatur (die ja 18-25°C entsprechen, und 25°C nicht überschreiten dürfen).

    Einmal raus aus der Kühlung, aufbrauchen innerhalb von 4 Wochen.
    Gilt auch für das Enbrel-Pulver. Sagt Pfizer (Fachinformation /Rote Liste).

    Also keine Panik, wenn es mal 15 Minuten 36°C im Schatten hat, vom gut klimatisierten Flughafen zum ebenfalls toll temperierten Auto im südlichen Urlaubsort. So schnell macht auch ein Protein nicht schlapp!

    Bin auch schon früher als 2012 auf diese Art mit Enbrel gereist. Weit und komplex, in die Wüste und für sehr lange Zeiträume (und ohne Auto).

    Einen tollen Urlaub wünscht
    Rosalind
     
  12. Wasser

    Wasser Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Oktober 2010
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Eichsfeld
    Hallo

    Guten Morgen!!Ich reise seit ich Enbrel weiterhin ins warme ohne Probleme.Selbst bei der rundreise in Jordanien.Einfach Enbrell in eine Kühltasche geben und Kühlpets mit gelfüllung(halten die Kühlung besser) dazu geben und dan kann es loß gehen .Wichtig ist nur die Zollbescheinigung sonnst kan es pasieren das ihr probleme bekommt.Kühltaschen bekomme ich jährlich über die betreuer von Enbrell. Viel spaß beim reisen das Wasser