1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mir gehts nicht gut

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von klaudi, 3. Januar 2006.

  1. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    seit etwa 2 wochen habe ich heftige schmerzen im beckenbereich, dort ist auch alles geschwollen und blau.mittlerweile tut mir auch das steißbein so weh das ich immer nur auf einer gesässhälfte sitzten kann.könnte es vom rheuma kommen?(undifferenzierte kollagenose). ausserdem habe ich herzstolpern,herzstiche und enormen druck auf den augen,habe schon panikanfälle.nehme seit 5 wochen mtx (15 mg pro woche) und 4 mg predni. morgen habe ich wieder einen amulanten termin in sendenhorst,selbst das jagt mir wieder angst ein.habe angst vor den untersuchungen,weil mir eh alles weh tut (und das sie mich da behalten wollen,ich sollte schon stationär rein).ich will wirklich nicht rumjammern , aber momentan haut mich jede kleinigkeit aus den socken.habe vor alles angst und nur noch schmerzen.

    liebe grüsse
    klaudi
     
  2. Koala

    Koala Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    202
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    hi klaudi,

    wenn sie dir anbieten stationär in sendenhorst aufgenommen zu werden - mach es!
    es ist eine große chance für dich!

    ich war ende dezember dort, und war super begeistert!
    und das erste mal seid langer zeit fast schmerzfrei![​IMG]

    wie war es in der ambulanz?

    liebe grüße + gute besserung
    gabi
     
  3. jutta S.

    jutta S. Guest

    Hei Claudi

    es tut mir sehr leid , dass es dir so schlecht geht.
    Kannst du denn ins Krankenhaus, ich meine wegen Familie ,Arbeit ......?
    Wenn du diese Möglichkeit hast wäre es sicher ganz gut für dich , das eine Weile andere für dich sorgen. manchmal ist es ganz gut alles Verantwortung abzugeben und darauf zu warten , dass die Docs etwas finden.
    Versuche es doch einmal , rausgehen kannst du auf eigene Verantwortung immer, es bedeutet ja nicht dass du dort dann fest gehalten wirst und vielleicht bringt es dir wirkliche Erleichterung.
    Wünsche Dir gute Besserung
     
  4. klaudi

    klaudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Februar 2005
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    sendenhorst

    hallo

    danke für eure netten anworten.konnte leider gestern nicht antworten weil ich nach sendenhorst völlig k.o. war. also, entzündungen in den gelenken habe ich im moment nicht,es sind die muskeln und sehnen die mir solche schmerzen verursachen.die haut ist nicht in ordnung,alles ist rot und schuppig,vor allen an den händen.ich soll mein mtx weiternehmen und mich in 3 monaten wieder vorstellen.mein becken und steiss haben sie auch geröntgt und gesehen das meine wirbelsäule total kaputt ist.ich soll krankengymnastik machen und elektroschocks bekommen.durch die wirbelsäule tut mir auch das steissbein so weh,ich kann immer noch nicht sitzten.und heute habe ich mir meine mtxspritze abgeholt und fühle mich schon wieder schlapp und übel,ich hasse dieses mtx,es haut mich immer wieder um.so und morgen hol ich mir einen termin beim orthopäden.zum hautarzt muss ich übrigens auch,das jahr fängt ja toll an.

    liebe grüsse
    klaudi