1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

migraine und hoher blutdruck, kortisoninspritze?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nadia, 27. Februar 2008.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    hallo, schon wieder eine frage,

    kann die gestrige kortisonsprite in meine rechte schulter die ursache von meinen kopfschmerzen und von meinem hohenblutdruck sein?? ich habe die nacht nicht eine stunde geschlafen, nicht mal muede , ich habe mich gewaelzt in bett, dass ich wenigstens eine stunde schlafen kann, aber nix, bis jetzt habe ich nicht geschlafen, nicht mal muede....

    hat jemand von euch mal diese erfahrung mit kortisonspritzen gemacht??

    wenn, bitte meldet euch . nichts hilft dagegen:mad:

    schoenen abend noch
     
    #1 27. Februar 2008
    Zuletzt bearbeitet: 27. Februar 2008
  2. etu

    etu Mitglied

    Registriert seit:
    22. Februar 2006
    Beiträge:
    910
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Nadia
    Es steht ja auf den Beipackzettel das vom Cortison hohen Blutdruck bekommen kann.Ob es bei einer Spritze auch so ist kann ich dir nicht sagen.Kopfschmerzen die so stark sind wie eine Migräne das hab ich auch schon gehabt,bei hohen Blutdruck.Ich hab mich dann ins Bett gelegt.Weil das bei mir von körperlicher Anstrengung kam.
     
  3. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    danke dir fuer deine schnelle antwort,

    ich hoffe, dass mein jetziger zustand nicht lange anhaelt, denn da kann man verrueckt werden.

    liebe gruesse
     
  4. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Migräne und hoher Blutdruck

    Hallo, Nadia
    ich weiß nicht, w a r u m Du die Kortisonspritze bekommen hast, doch wahrscheinlich wegen ner Entzündung und/oder Schmerzen.
    Aus eigner Erfahrung kann ich nur sagen - ich glaub nicht, dass allein diese 1ne Spritze Deine Beschwerden ausgelöst hat, denn die Sache mit Schmerzen- Migräne und hohem Blutdruck ist ja so ne Art "Wechselspiel".
    Wenn Du arge Schmerzen oder ne Entzündung hast, entsteht - auch durchs " Verhalten" - automatisch ne Spannung/Verspannung und dann steigt der Blutdruck an. Dies löst dann zusätzlich auch noch starke Kopfschmerzen aus.....( zuuuu hoher Blutdruck ist ja meist mit argen Kopfschmerzen gekoppelt )
    Oder aber - Du bekommst wegen starker Schmerzen Migräne, bzw Kopfschm. und d i e s e lassen dann - ein Teufelskreis - den Blutdruck ansteigen und man findet keine Ruhe.
    Ich würd Dir raten, den Blutdruck mal etwas im Auge zu behalten..... wie reagiert er, wenn Du Probleme in den Schultern hsst - w a s tritt eher auf, hoher Blutdruck oder Kopfschmerz.?? .. dann könntest Du, wenns nochmal so schlimm wird, schneller reagieren und was dagegen tun bzw. einnehmen.
    Jetzt wünsch ich Dir erstmal, dass Du die nächsten Nächte so riiiichtig fest durchschlafen kannst und Du den Grund für diese Beschwerden findest....
    Mach`s gut - charly
     
  5. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    danke charly viel mals

    fuer deinen beitrag. du hast recht , das ist ein teufelskreis. die schmerzen sind IMMER da, sie gehen auch nie weg und werden nicht mal wenig . sie koennen nur noch schlimmer werden wie jetzt. dann spielt mein koerper verrueckt. ich leide schon an hohen blutdruck, aber er ist unter medis, concor5, in grenzen. aber wenn die schmerzen so arg sind bekomme ich tatsaechlich erst diese kopfschmerzen, die kann ich wirklich nicht beschreiben, denn sie sind so agressiv und lassen mich nicht zu ruhe kommen, dann steig mein blutdruck bis auf 160/100 oder sogar 110 rotzt concor 5 , 2 tableten.

    wahnsinn, aber jetzt geniesse ich diese zeit ohne diese brutalen schmerzen, die mich zerfressen. man hats vergessen, wie es mal war , ohne solchen schmerzen zu leben.

    zauberspritze, ich wuenschte sie mir immer , aber ueberall, wo es sehr weh tut , nur einmal.

    danke dir noch mal und liebe gruesse
     
  6. charlyM

    charlyM Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2005
    Beiträge:
    528
    Zustimmungen:
    0
    Migräne und hoher Blutdruck

    Hey,Nadia
    Du schreibst, Du hättest sowieso schon den Blutdruck hoch und müßtest Medis dagegen nehmen. Kannst Du Deinen HA oder wer immer Dich behandelt nicht mal fragen, ob er/sie Dir nicht ein paar "Nottropfen" - Pidilat oder jetzt heißen sie NifeHEXAL - verschreiben kann?
    ich nehme auch Blutdrucksenker ( 2 verschiedene) doch wenn er wieder mal in ungeahnte Höhen schießt, dann hab ich zusätzlich noch diese Tropfen, von denen ich dann 2... mal 3 oder auch mehr, je nach Zustand, nehme. Damit kann ich dann auch die Kopfschm besser in den Griff bek.
    Nur so als Tipp...vielleicht sprichst Du ihn/sie mal darauf an.
    Mach`s gut - charly
     
  7. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    gute idee,

    charly, das wusste ich nicht, dass es so eine medis gibt. ich werde am sonntag mal fragen, wenn ich zum doc gehe. danke dir viel mals.

    liebe gruesse und gute nacht