1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

"Micro-Ace-Methode" hilft vielen Patienten

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von fibromyalgie-treffpunkt, 1. Juli 2005.

  1. fibromyalgie-treffpunkt

    fibromyalgie-treffpunkt Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich habe in der Zeitung des VdK folgenden Artikel gefunden, vielleicht von interesse für einige:

    Endlich schmerzfrei
    "Micro-Ace-Methode" hilft vielen Patienten

    In den USA wurde eine neue Elektotherapie zur Schmerzbehandlung entwickelt. Ursprünglich zur Stimaulation der Wundheilung eingesetzt, erkannte man rasch ihren Wert bei der Behandlung von chronischen Gelenkentzündungen und Muskelschmerzen.
    Durch hochfrequente elektromagnetische Felder und Reizstrom im Mikorampere-Bereich wird die Regeneration von Binde- und Knorpelgewebe angeregt. Bei regelmäßiger Anwendung kann "Micro-Ace" zur Regeneration von Zellen, Reduktion von Schwellungen und Verbesserung der Beweglichkeit führen. Der Patient kann die Behandlung zu Hause vornehmen, wann immer er Zeit hat. Die Handhabung ist einfach. die Kosten mit 249 Euro günstiger als bei anderen Therapieformen.

    Das VdK-Mitglied Erich Fink(72) aus Nürnberg kann die Therapie nur empfehlen. Er leidet unter Arthrose im linken Knie und schrieb uns : "Seit ich Micro-Ace anwende, kann ich mich wieder schmerzfrei zu Hause bewegen und nachts besser schlafen".

    Mitglieder des VdK können "Micro-Ace" ausprobieren.
    Für den vierwöchiegen Test beträgt die Gebühr 39 Euro.
    Alternativ können Sie das Gerät auch acht Wochen lang zum Preis von 59 Euro mieten.
    Mehr dazu erfahren Sie unter der Telefonnummer 09852-613041


    Grüße
    Felix
     
    #1 1. Juli 2005
    Zuletzt bearbeitet: 3. September 2005