1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Methotrexat... eine Frage zu den Nebenwirkungen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von ysa, 29. Juni 2007.

  1. ysa

    ysa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    klagenfurt
    Grüß Euch!

    Ich hab mal eine Frage an alle MTX-User:) ... Wie geht es Euch mit den Nebenwirkungen wie Übelkeit oder Appetitlosigkeit? Treten die bei Euch auch auf oder bin ich diesbezüglich alleine?:confused:

    Und vor allem: was macht ihr dagegen?

    Liebe Grüße!

    ysa
     
  2. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    Liebe ysa,

    ich nehme seit etwa knapp 2 Jahren MTX. Meine Nebenwirkungen waren Haarausfall, bei sowieso schon wenigen Haaren...:(
    Hast Du schonmal Folsäure, oder medis für den Magen bekommen?


    Lieben Gruss

    suse
     
  3. schaller

    schaller Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juni 2006
    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    MTX Nebenwirkungen

    Hallo,Ysa ! Ich nehme ,auf Rat des Rheumatologen,MCP Tropfen eine Stunde vor der Spritze.Das geht ganz gut.Appetitlosigkeit nehme ich wie sie kommt.Ich habe Normalgewicht.Ich glaube,dass sehr viele von uns unter Übelkeit durch MTX leiden.Ich müßte heute spritzen,aber ich kann mich noch nicht überwinden,also verschiebe ich das Spritzen auf morgen.Das geht alles.Alles Gute für Dich! Herzlichst schaller
     
  4. Colana

    Colana Musikus

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    6.173
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Schleswig-Holstein
  5. mamaela

    mamaela Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    647
    Zustimmungen:
    0
    Hu hu,

    also ich bin immer ziemlich niedergeschmeddert und Müde :-( Ich versuche es so zu nehmen,d as die Müdigkeit über Nacht da ist, also gegen 14 Uhr bei mir. Denn wenn ich die am Abend nehme komm ich früh nicht aus dem Bett.
    Übelkeit eher weniger, war mal, dann wurd ich mal auf Spritzen umgestellt, ging besser, jetzt nehm ich wieder Tabletten. Hunger hm ja doch es ist weniger, wenn ich die nehme, hab ich auch kein richtigen Hunger.

    Achja nochwas ich bin sehr Depressiv danach, cih muss d ahöllisch aufpassen. Mein Rheumatologe will mir aber keine depressive verschreiben, weil er Angst hat, das ich mich dann gar nicht mehr um meine Kids kümmern kann, da die sehr Müde machen :-( Aber anschreien meiner Kinder unter den Umständen bringt mich auch nicht weiter. Ich soll erstmal Urlaub machen, da wir ein sch... Jahr hinter uns hatten. Unser SOhn Behinderung festgestellt usw. 4 Monate Klinikaufenthalt hat mich schon aus dem Ruder geworfen. :-(

    LG Manu
     
  6. Katjes

    Katjes Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    18. April 2007
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    194
    Ort:
    in den bergen
    Hallo,seid ich mir das mtx spritze (immer abends vorm schlafen)halten sich die nebenwirkungen im erträglichen bereich.
    von mtx in tbl.form mußte ich mich regelmäßig übergeben und haarausfall hatte ich auch.
    so long katjes
     
  7. ysa

    ysa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2006
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    klagenfurt
    Danke Euch allen... dann werd ich halt mal weiterkämpfen, denn die Übelkeit ist wirklich "eigen"... :eek:

    Lasst es Euch gut gehen!

    ysa:)