1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Merkwürdige gesundheitliche Probleme nach Pandemrix-Impfung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Impfgeschädigter, 31. Januar 2010.

  1. Impfgeschädigter

    Impfgeschädigter Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    31. Januar 2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Am 14. November habe ich mich gegen die Schweinegrippe impfen lassen.

    Seitdem leide ich an sehr merkwürdigen Beschwerden.

    Und zwar habe ich bei längerem Sitzen ein warmes bis brennendes Gefühl in den Beinen. Gelegentlich in den Armgelenken auch ein heißes Stechen.
    Wenn ich nachts im Bett liege, schlafen die Gelenke sehr schnell ein.
    Die Probleme fingen zwei Tage nach der Impfung an.

    Morgens sind sie am geringsten. Bewegung bringt eine Linderung.
    Ein Anschwellen der Gelenke kann ich nicht feststellen.

    Ein umfangreiches Blutbild, bei dem sowohl der Rheumafaktor, CRP, Waaler-Rose, ASLO und Borreliose überprüft wurden, brachte kein auffälliges Ergebnis zutage: Alle Werte liegen bei mir im grünen Bereich.

    Hat jemand nach der Schweinegrippeimpfung ähnliche Probleme oder evtl. eine Idee, worin die Ursache liegt?
     
  2. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo,
    ich habe u.a. diese probleme im rahmen meiner erkrankung,und eine woche nach der impfung hatte ich einen schweren schub.das wird dir aber auch nicht wirklich weiterhelfen.
    nach dem labor,was ja o.b. war,würde ich der symptomatik nach einmal eine neurologische abklärung empfehlen.

    schöne grüße,
    diana :- ))
     
  3. vroni `72

    vroni `72 war mal eine tänzerin ;-)

    Registriert seit:
    21. Januar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mittelhessen
    hi..
    meine mom hat schlimme arthrosen im ganzen körper....und hat nach der "normalen" grippeimpfung so schlimme probleme bekommen, das sie 3 tage im bett verbracht hat, und nicht laufen konnte.....die knie sind heute nach 3 monaten noch immer so schlimm, das sie kaum treppen laufen kann...
    blut war die ganze zeit unauffällig.
    mein doc in der rheuma-reha sagte mir auf nachfrage, das eine impfung durchaus einen schub auslösen könne...