1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Melde mich zurück, jetzt Humira

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Hofi, 7. Februar 2006.

  1. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo an alle,

    ja..., es gibt mich noch. Es war einfach nicht mein Jahr. Ich hatte im Oktober die 4. OP in 2005 und war dann noch zur Reha.

    Nun ein kurzer Bericht. Mein Kreuz hat mich wahnsinnig gemacht, ich konnte kaum noch richtig laufen, geschweige denn sitzen oder laufen.
    Mit einem Mal hörten dann die akuten Schmerzen wieder auf, aber mein rechtes Bein war taub. Ein Doc meinte dann auf meine Frage was dies denn sei:" na die Bandscheibe ist es jedenfalls nicht, aber sie haben ja Rheuma und Übergewicht..."
    Nach dem Urlaub meines Orthopäden..ich hin, 2 h später in der Röhre und 2 Tage später OP.( fast komplett den Spinalraum eingenommen, der Vorfall) Die Schmerzen waren dann ca. 2 Monate viel weniger.
    Das Gleiche Spiel ging aber im Dezember wieder von vorne los, und die anderen Gelenke ... nur mies. Kurz vor Weihnachten hatte ich dann einen tüchtigen Rheuma Schub und habe bis heute ganz dicke Sprunggelenke, so dass ich nicht mal in Winterschuhe komme. Seit 1 Woche hab ich nun Humira, Arava, 5 mg Cotison.

    Wie schnell geht es nun, bis das endlich wirkt..., ich hab sooo die Nase voll. Ich fühle mich richtig krank. Sogar meine Schuppenflechte ist wieder aktiv.

    Hab das alte Jahr als "gebraucht" zurück gegeben und warte nun sehnsüchtig auf die Wirkung. Hatte den Eindruck eine dicke Stopfnadel als Spritze zu haben und es hat ziemlich gebrannt.

    Bin also wieder an Bord hier... ihr habt mir auch schon gefehlt

    eine " auf Humira hoffende

    HOFI :)