1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Tochter hat JIA... Hab da mal eine Frage...

Dieses Thema im Forum "Kinder- und Jugendrheuma" wurde erstellt von Nike2010, 10. Juli 2012.

  1. Nike2010

    Nike2010 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juli 2012
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Zusammen,
    ich habe gestern bereits einen Beitrag unter der Rubrik "Ich bin neu hier" geschrieben.

    Kurz... Meine Tochter hat Rheuma in der Hüfte und im Fuß. Bekommt Cortison und Naproxen.

    Nun ist mir heute aufgefallen, dass ihre Hände rot sind und bei leichtem Druck auch schmerzen.

    Würdet ihr zum Arzt gehen? Ist alles noch relativ frisch, deshalb bin ich etwas unsicher. Sie bekommt doch schon Medis.

    Danke für eure Antworten.

    GLG Nadine
     
  2. Geschmackvoll

    Geschmackvoll Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2012
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Mitte des Landes
    keine Panik, aber dran bleiben

    Also, ich würde schon zum Arzt gehen, wenn es morgen nicht weg ist. Kein Grund zur Panik, aber leider läuft es nicht so, dass man einmal Medikamente bekommt und dann wird alles gut. Das ist ein ewiges Testen und Probieren und Schmerzen und Umstellen und so weiter.

    Alles Gute und nicht verzweifeln :o
     
  3. 1.blonder-Engel

    1.blonder-Engel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    31. Januar 2007
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oerrel und Hagen im Bremischen
    Hallo,
    ich würde auf jeden Fall zum Arzt gehen bzw. mir einen Termin beim Kinderrheumatologen holen! Dann bist auf der sicheren Seite! Vielleicht greifen die Medis nicht ausreichend!

    Halt uns auf dem Laufenden!

    Liebe Grüße
    1.blonder-Engel