1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Meine Premiere...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von mako, 22. September 2007.

  1. mako

    mako Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    ...beim Rheumadoc rückt näher.
    Ich mach mir schon so meine Gedanken, nachdem was hier so berichtet wird :o. Ich hoffe er nimmt sich Zeit und stellt Fragen etc. Kann ich mich noch vorbereiten? Was ist noch sinnvoll damit der Termin möglichst erfoglreich wird?

    Im Moment ist es relativ ruhig, was Beschwerden angeht. Bis auf steife Füße (morgens), bzw. wenn ich länger rumlaufe und dann ein Weilchen sitze. Und im Laufe des Tages fühlen sie sich heiß und etwas geschwollen an (Fußsohle), sind sie aber gar nicht. Naja, und nach nem kleinen Spaziergang denkt man, man hätte ne Wanderung gemacht.
    Aber sonst... staubtrockene Haut...

    LG mako
     
  2. Sanchen

    Sanchen Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2007
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    hallo mako

    das braucht man anfangs allgemein:

    • einen Überweisungsschein Ihres Hausarztes (nur gesetzlich Versicherte)
    • Vorbefunde wie Arztbriefe, Labor und Röntgenbilder
    • eine Aufstellung aller Medikamente , die Sie einnehmen (einschließlich homöopathischen und pflanzlichen Präparaten)
    ich drück dir die Daumen :)
     
  3. wanda

    wanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Januar 2006
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt
    Hallo mako!

    Ich finds immer ganz gut, sich aufzuschreiben, was man fragen
    möchte bzw. auch alle Beschwerden, die man hat. Alles eben, was
    man ansprechen möchte. Ich z.B. vergess immer die Hälfte, wenn
    ich beim Arzt sitze..;)

    Drück Dir die Daumen, dass er ein offenes Ohr hat und Dir helfen kann!

    Liebe Grüße, Wanda :)
     
  4. mako

    mako Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2007
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hildesheim
    Hallo! Danke für die Antworten!

    Oh, ja... Ich versuche mal noch ein paar Unterlagen zu ergattern. Bin aber bisher nicht danach (Rheuma) untersucht worden. D.h. es gibt Unterlagen (und Bilder) bei einem Orthopäden, aber da ging es um meine Rückenprobleme (1991 bis 1994 bzw. 1996) und auch mal die Achillessehne. Aber vielleicht hängt es ja zusammen. Mal sehen was ich erreichen kann.