1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mein Besuch beim Arzt für Physikalische und Rehabilitative Med.

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von zecke73, 13. Dezember 2008.

  1. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    Hallo,

    ich war jetzt mit meinen Schulterproblemen bei einem Arzt für Physikalische und Rehabilitative Med.
    Im Bericht vom MRT war von einer Arthritis, Synovialitis usw. die Rede.
    Der Orthopäde hatte mich mit den Worten lassen sie einfach die schmerzhaften Bewegungen weg nach hause geschickt.:mad:

    Jetzt zu den Termin hatte ich den Bericht mit und Rö- Bilder die schon etwas älter waren die ich haber noch zuhause hatte.
    Der Doc hat sich den Bericht durchgelesen und sich dann die bilder angesehen und meinte dann das das MRT nic ht richtig ausgewertet worden sein kann, denn auf den Rö- Bildern war was zu erkennen was man hätte auch auf dem MRT sehen müsste. Das hatte ihn dann doch irgendwie verwirrt. Dann schauter er sich sehr sehr genau die Schulter an.
    und er wurde immer verwirrter da ich schon starke Bewegungseinschränkungen habe und der Gelenkkopf nciht das macht was er machen sollte. Jetzt soll ich erstmal meine Krankengymnastik weiter machen die ich von meinem Hausartz schon verordnet bekommen habe und dann in eine Klinik ambulant in eine Schultersprechstunde damit genau festgestellt wird was da nicht ok ist.

    So genau hat sich bisher noch kein Arzt das Gelenk angeschaut wie dieser Arzt. Das ganze hatte ca. 45 min. gedauert.

    Schade das man nur Rheumatologen empfehlen kann.

    Gruß
    Zecke
     
  2. Sita

    Sita Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfratshausen/Nähe München
    frozen shoulder?

    Hallo Zecke,
    ich kenne deinen genaueren Krankheitsverlauf nicht, aber hat schon mal jemand bei dir die Vermutung auf frozen shoulder (deutsch chronische Schultersteife) gehabt? Informiere dich doch mal im Internet darüber. (Eine Freundin von mir hat diese Diagnose und war lange im unklaren was ihr fehlt.)
    Auf jeden Fall gute Besserung
    Sita
     
  3. zecke73

    zecke73 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2006
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    317 Niedersachsen
    hallo sita,

    nein die Diagnose habe ich bisher noch nicht gehört. Auf den- Rö-bildern ist zu sehen das da ein Anwuchs am Oberarmknochen ist der in die Kapsel drückt. Hätte man wohl auch auf dem MRT sehen müssen aber davon stand nichts im Bericht. Wenn ich den Arm z.B. nach hinten nehme kommt der Gelenkkopf vorne an der Schulter richtig raus. Das sieht man auch wenn ich einen dicken Pulli anhabe. gut das er noch durch den bandapparat gehalten wird und wieder zurück geht wenn ich den Arm wieder nach vorne nehme.

    Alles etwas merkwürdig. Werde mich mal über diese chronische Schultersteife informieren und abwarten was die in der Klinik feststellen.

    Gruß
    Zecke