1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mehr Infekte bei Azathioprin?

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Marua, 9. Oktober 2009.

  1. Marua

    Marua Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hi ihr alle

    meine Ärztin will mir das einzige wirklich wirkende Medi wegnehmen - mein Kortison - schnief :sniff:

    Sie hat mir nun Azathioprin verschrieben und das Zeugs macht mir schon ein wenig Angst.
    Ich arbeite an einer Schule und außerdem mit jungen mehrfachbehinderten Leuten. Da toben einfach viele (und ich behaupte mal mehr) Infekte (als anderswo).
    Trotz Kortison (bin auf 7,5 und komme nicht tiefer) stehe ich wie eine 1, auch wenn alles um mich herum bröselt und mit Taschentüchern im Bett verschwindet.

    Der Waschzettel dieses Azahastdunichtgesehen murmelt mir nun was von erhöhter Infektanfälligkeit

    Was für Erfahrungen habt ihr gemacht
    Bei welcher Dosierung
    Nach welcher Zeit

    ????????????????????????????????

    Über jedes andere Medi lese ich hier mehr und konkreteres als über Azathioprin. Ist es nun so banal und baut sich so sang- und klanglos in die Therapie ein? Oder setzt ihr es alle nach einer Weile wieder ab?

    Viele Grüße
    Marua
     
    #1 9. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 9. Oktober 2009
  2. Stine

    Stine Stehauffraule

    Registriert seit:
    30. Juni 2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    37
    Hallo Marua,
    ich nehme jetzt schon jahrelang Azathioprin in einer Dosierung von 100 mg/Tag und zusätzlich noch Cortison in welchselnder Höhe, z.Zt. 8 mg, aber ich bin auch nicht infektanfälliger als vorher, ich arbeite zwar nicht mehr, aber ich setze mich auch nicht ins Glashaus ... für mich gilt - auch wenn ich kein Azathioprin bekäme - als erstes Händewaschen, wenn ich zuhause bin.
     
  3. Marua

    Marua Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. Juni 2005
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Stine
    lieben Dank für die schnelle Antwort.
    Das beruhigt mich schon etwas.
    Wobei, wenn du von zig Kindern umgeben bist, kannst du dir die Hände waschen, bis du einen Wolf hast. 30 mal angeniest, Schnotten irgendwie an deine Klamotten gewischt, beim Essen oder Toilettengang geholfen, von den Kleinen mit abgeleckten, ungewaschenen Fingern ins Gesicht gelangt bekommen.......
    Klar wasche ich mir ungefähr 100 mal die Hände, doch es ist zu 50 % nur "Routine", mindestens zur Hälfte sinnlos, weil .... siehe oben.

    Aber gut.
    Mal schaun, ob mir noch jemand was zum Thema anvertrauen möchte.
    LG
    Marua