1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

medizinfuchs.de = Preisvergleich von Medikamenten

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Emu, 17. Februar 2006.

  1. Emu

    Emu Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Berlin
    Hallo Ihr,

    ich schlucke ja auch alle möglichen freiverkäuflichen Sachen wie Teufelskralle, Selen, Zink u.s.w. und ich finde die Seite medizinfuchs.de sehr gut.
    Ist ein (glaube ich) unabhängiger Preisvergleich von verschiedenen Internetapotheken und die Preisunterschiede sind zum Teil gewaltig (meine Teufelskralle (Ratiopharm, 200 Stück) kostet in der Apotheke um die 42,00 EUR, über Medizinfuchs bin ich an eine deutsche Internetapotheke gekommen, wo ich nur knapp 30,00 EUR bezahle.
    Lohnt sich schon (wobei ich mich trotzdem jedesmal ärgere, wieviel Geld für diese ganzen Sachen immer draufgehen)


    Liebe Grüße vom
    Emu
     
  2. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    ich suche auch fast immer über medizinfuchs.

    doch vorsicht, die dort angegebenen preise können mit den tatsächlich dann verlangten preisen durchaus variieren.

    auch der merkzettel ist sehr angenehm.

    doch bei einigen artikeln, die es in der apotheke gibt,(wie pflaster, med. zahncreme, kompressen, tee, hustenbonbons udgl) erhält man über medizinfuchs keine auskunft - dann sollte man über focus suchen.

    gruss
    bise
     
  3. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hi Bise,
    gibt es einen Link zu dem, wo du deine Sachen suchst?
    Wir, mein Mann nd ich gehen bisher auch über Medizien-Fuchs auf die suche.Denn alles, was ich eh selber zahlen muß, wird ja über das Internet um einiges preiswerter.
    Lieben Dank im voraus.
    Gitta
     
  4. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
  5. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    so isses, das Leben.
    Ja wir müssen einiges dafür tun, damit wir über die Runden kommen. Voe einem Jahr hätte ich noch auf die Apotheke vor Ort geschworen, aber, ich denke, man muß abwägen: Preis und z.B. die Kosten für das Porto. Manchmal ist es vieleicht besser etwas mehr für das Produkt zu zahlen. Vor Jahren hatte ich mal eine Bekannte, die ist für 2 Mark 40 km gefahren. Das ist eine Milchmädchen-Rechung.
    Biba
    Gitta
     
  6. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    nun ich suche am wochenende immer mal wieder herum. die medis, die ich ständig brauche, kenne ich. ich weiss, wieviel ich verbrauche.

    wichtig: vergleicht die preise der kleinpackungen mit denen der grosspackungen, manchmal sind die kleineren günstiger als die grossen. auch gibt es häufig sonderangebote bei den apotheken.

    im übrigen braucht niemand ein schlechtes gewissen zu haben, wenn er/sie über internetapotheken bezieht. viele dieser apotheken befinden sich im ländlichen raum. mir sagte jetzt ein apotheker, nur dank der internetapotheke mit grossem umsatz bei einigen produkten könne er seine dorfapotheke halten.

    gruss
    bise
     
  7. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    ***

    @bise, du hast soetwas vo Recht. Leider verstehen es wenige.
    Biba mit Lieblingsgrüße.
    Die Gitta