Medizin. Verwendung von Cannabis ab 2003

Dieses Thema im Forum "Wissensdatenbank (Knowledge Base)" wurde erstellt von kukana, 9. September 2003.

  1. käferchen

    käferchen Guest

    Achso, ich dachte, dass es für manche Patienten schon eine Verbesserung gegeben hat, dass mehr Patienten ihr benötigtes Produkt auch von der Krankenkasse erstattet bekommen....Na denn....
     
  2. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    13.464
    Ort:
    Niedersachsen
    Schön wärs...
     
  3. käferchen

    käferchen Guest

    Wie schaffen es denn die Patienten, die es bereits erhalten?
     
  4. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Danke

    nochwas zu meinem bericht.wir als Schmerzis ist müssen leider oftmals starke Medis nehmen manchmal habe ich den Eindruck das ist so gewollt. Zuerst macht man eine stationäre schmerztherapie wird wie man so sagt auf Medis eingestellt und dann macht man in der genau gleichen Klinik einen Entzug.oder wie in USA man hat dann viele Drogentote um dann deren Organe zu spenden
    echt makaber sowas
    bis man ein gutes Mittel entwickelt das werden so manche nicht mehr erleben...Ich jedenfalls nicht.lt Forschung soll im Speichel...Bei Mäusen schon erprobt ..Ein Mittel gegen schmerzen hergestellt werden können weil der Speichel selbst das produziert oder so ähnlich habe ich das mitgekriegt
     
  5. kreimue

    kreimue und Mister RA

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Münster
    1,5 Millionen Rheumakranke

    70.000 Aisdspatienten

    470.000 Krebskranke

    in der BRD


    1.000 Ausnahmegenehmigungen für Cannabis in der BRD.

    Wie haben das die 1000 Patienten wohl geschafft? Austherapiert! Hartnäckig! Es ist verdammt schwer die Behandlung mit Cannabis zu bekommen. Und die Zahlen machen das ja wohl deutlich!

    Über den Daumen gepleit sind das gerade mal 0,04 Prozent.

    Gruß kreimue
     
  6. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    13.464
    Ort:
    Niedersachsen
    Da müsste man die fragen, die es kriegen. :rolleyes:
     
  7. käferchen

    käferchen Guest

    Maggy63, so wie der vorgeschriebenen Weg ist!
     
  8. Mara1963

    Mara1963 Guest

  9. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Ich habe lange gekämpft schließlich das sativexspray verschrieben bekommen.nur ich kann nichts damit anfangen weil man das in den mund sprühen muss und das ist genau mein Problem. Ich bekomme den mund nicht auf kann kaum sprechen nicht kauen..atrophie..Jetzt ist mein Arzt in urlaub.für mich wären tropfen besser gewesen obwohl in drobaniol nur THC enthalten.ist ..Oder eben Blüten für Tee oder Vapo. Das hat die kasse aber nicht genehmigt.dafür bin ich scheinbar zu wenig krank obwohl ich Pflege grad 3 habe und tumore im kopf. .nun ja das ist der Kampf. ..soo einfach wie es das neue gesetz jetzt genehmigt ist das alles dann doch nicht
     
  10. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    13.016
    Zustimmungen:
    4.208
    Ort:
    Köln

    Meist gibt es zu dem Spray einen langen Aufsatz, der Durchmesser beträgt dann nur 5mm, denn Tropfen musst du ja auch irgendwie in den Mund bekommen?

    LG Kukana
     
  11. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    13.464
    Ort:
    Niedersachsen
    DU hast doch die Frage gestellt *kopfschüttel*
     
  12. käferchen

    käferchen Guest

    Wieso Kopfschüttel?

    War die Antwort auf Deine Aussage, da müsse man dann die Fragen die es bekommen- so wie der vorgeschriebene Weg ist Maggy63, scheint auch bei einigen zu funktionieren, wenn auch nicht bei allen die es gerne probieren möchten.
     
  13. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    13.464
    Ort:
    Niedersachsen
    Noch Fragen?
     
  14. käferchen

    käferchen Guest

    Ich hatte von Anfang an keine, Maggy63, weil mir der Weg klar ist, meine Frage war auch eher rhetorisch gedacht, werde das nächste Mal einfacher und verständlicher formulieren
     
  15. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    Bitte nicht immer Ratschläge.
    Ich weiss doch selbst was ich zu tun habe.wenn ich schreibe ich kann das nicht in den mund sprühen weil..
    dann werde ich mich sicherlich kundig gemacht haben
    NEIN es gibt dazu Kein Röhrchen man muss das spray unter die Zunge sprühen.
    ich schrieb das weil es mich ärgert dass ich nichts entsprechendes für mich bekommen habe wo ich händeln kann.ich sitze nicht hier und lamentiere nur ...Ich bin ständig am rödeln..Was geht und das was nicht geht
    denn vom jammern alleine wird nichts besser
    wenn ich was hier reinschreibe habe ich ALLE Möglichkeiten bereits durch...Ratschläge insofern brauch ich da nicht...Das nervt.
    Wenn ich mir vorstelle es sitzt jemand neben mir während ich dies und jenes veranstalte und es schlaumeiert einer neben mir krieg ich nen dicken hals
     
  16. aischa

    aischa Guest


    :confused:
     
  17. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    13.016
    Zustimmungen:
    4.208
    Ort:
    Köln
    Tut mir leid Purzel, ein Forum wie dieses, das von Mitpatienten erstellt wird und kontinuierlich weiter geführt wird, ist aber dazu da, dass man Lösungen findet wenn man nicht weiterkommt und Ratschläge gibt und / oder annimmt.

    Wenn du uns also lediglich auf dem Laufenden halten möchtest, dann schreibe das bitte dazu. Sonst werden dir auch andere regelmässig Tips geben, denn dazu sind wir hier: Hilfe zu geben. Deine Beiträge sind leider manchmal sehr komplex, so dass nicht immer klar ist was du möchtest, es wiederholt sich dazu noch in vielen Beiträgen. Hilfeangebote ständig abzuwiegeln ist auch nicht nett, dann antwortet dir irgendwann keiner mehr und du redest / schreibst mit dir allein.

    Tut mir leid, wenn ich als User und Mitpatient da leider nicht mehr mitkomme.

    Kukana

    Die natürlich aber weiter den Verlauf ihres Threads weiterverfolgen wird.
     
  18. chrissi48

    chrissi48 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Oktober 2004
    Beiträge:
    252
    Zustimmungen:
    2
    ist vielleicht nicht nett sorry ..Ich lebe seit Jahrzehnten alleine und Regel meine Dinge selbst Ratschläge allgemein kann ich da nicht ab..Zudem in einem Forum kennt ja keiner dem anderen persönlich. Ich dachte es ist eher dafür da seine Erfahrungen weiterzugeben wenn man Hilfe braucht dann soll man es sagen sonst schweigen finde ich
    kreimue..schreibt ja

    auch seine Erfahrungen hier und die Finde ich echt gut.was muss man alleweil hier gegen schreiben
    jedesmal wenn ich meine Erfahrungen schreibe kommt ein gegen kommrntar.ist so als sei man selbst nicht in der lage dazu und dann konmt jemand um es scheinbar besser zu wissen. Wenn ich frage dann schreibe ich das als direkte frage hatte ich ja auch schon.wenn nicht dann nicht dann habe ich bereits gehandelt und glaubt mir ich handele ständig




    gerade weil ich schwerkrank bin muss man ständig Entscheidungen fälllen..organisieren usw sonst käme man zu nichts.ich bin keine die nur lamentiert deshalb ärgert es mich so ständig alles besser zu wissen wovon man dann doch nichts weiss
    ich bin keine die hier nur rum sitzt davon wird nichts besser.ich hatte mich hier angemeldet um Erfahrungen zu sammeln..Zu lesen was andere an schmerzmedikament usw nehmen. Da ich aber noch viele andere baustellen habe wird es eben schwierig
    dass es hier auch u Ratschläge geht wusste ich nicht.ich treffe stets meine eigenen Entscheidungen auch privat hab ich das nicht so gerne es sei denn ich frage direkt nach
    aber ungefragt da krieg ich nun mal die krise.ich habe pflegestufe und kann nicht aus dem Haus zum einkaufen usw da will ich wenigstens noch meine eigenen entscheidungen Fällen ohne das einer dazwischen funkt.
    tut mir leid wenn ich so barsch war.wenn eine Frage zu stellen ist tue ich das oder schreib privat aber ansonsten gebe ich hier mein statement.ab
     
  19. Maggy63

    Maggy63 Kreativmonster

    Registriert seit:
    15. Februar 2011
    Beiträge:
    19.148
    Zustimmungen:
    13.464
    Ort:
    Niedersachsen
    Wenn es Einem nicht gut geht, wird man über kurz oder lang dünnhäutiger. Find ich persönlich nicht so schlimm. Gegen Klugscheißerei bin ich aber allergisch. Kommentar Ende ;).
     
  20. kreimue

    kreimue und Mister RA

    Registriert seit:
    13. April 2012
    Beiträge:
    193
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Münster
    Hallo Zusammen,

    ich habe hier noch ein paar Links.

    https://www.thieme-connect.com/products/ejournals/html/10.1055/s-0042-100702#N65933

    http://www.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=27517

    https://edoc.ub.uni-muenchen.de/9028/1/Nadig_Alexandra.pdf

    http://publikationen.ub.uni-frankfurt.de/frontdoor/index/index/docId/576

    Diese sind eher wissenschaflich und manchmal auch schwer zu verstehen. Aber es wird die über die CB-Rezeptoren berichtet und deren Wirkung. Für uns Rheumels sind die Stellen mit der TNF-Alpha-Zellen (TNF-Alpha-Blocker!) wichtig.

    Es wird auch das menschliche Endocannabiniod-System behandelt. Sehr interessant, wie ich finde.

    Schade das die Forschung da stockt.

    Gruß kreimue
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden