1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Medikamentenpause

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Hatziputzi, 1. Juni 2013.

  1. Hatziputzi

    Hatziputzi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    also ich war im Frühjahr erneut in Sendenhorst zum Einstellen auf Humira.
    Vorher hatte ich Enbrel in Monotherapie, hat aber nicht den gewünschten Erfolg gebracht.
    In Sendenhorst meinten die Ärzte ich solle Humira mit MTX kombinieren.
    Ging auch alles zunächst gut, Humira hat mir auch schnell diese Müdigkeit genommen.
    Leider wurde ich nach einiger Zeit zusehends depressiver also zunächst mal Humira absetzen.
    Jetzt hat sich durch eine Hautentzündung, wahrscheinlich durch MTX begünstigt eine Fistel am Kinn gebildet, die nun operativ entfernt werden soll.Geplant ist Mitte Juni.
    Also jetzt auch noch MTX abgesetzt.
    Nach der OP soll dann weiter überlegt werden.
    Ich bin jetzt schon ganz kirre, den seit dem Absetzen von Humira bin ich zwar immer noch depressiv und nun zusätzlich auch noch dauernd müde. MTX habe ich zwar nicht geliebt, hat aber meine Psoriasis in Zaum gehalten.
    Ich darf gar nicht daran denken, wenn die Schuppen wieder kommen
    Bin von daher im Moment etwas durch den Wind.
    trotzdem liebe Grüsse :confused:
    Hatziputzi
     
  2. Luna-Mona

    Luna-Mona Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Dezember 2011
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mittelhessen
    Hallo Hatziputzi,

    na, das sind ja gar keine schönen Nachrichten! Ich kann gut verstehen, wenn Du im Moment aufgeregt bist. Das ginge mir an Deiner Stelle auch nicht anders. Wird die OP mit örtlicher Betäubung durchgeführt, oder mit Narkose?
    :pftroest: Komm, lass Dich mal drücken!

    Liebe Grüße
    von Luna-Mona
     
  3. Hatziputzi

    Hatziputzi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Der Eingriff erfolgt unter Vollnarkose.Die Ärzte sagten, man wisse ja nicht wie weit die Fistel innerhalb des Körpers gwachsen ist.
    Bin jkedenfalls froh wenn alles vorbei ist.
    Hatziputzi
     
  4. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Ach je, fühl dich mal gedrückt, hatziputzi! Wie ich in einem anderen thread schrieb, muss ich ja auch unters Messer und meine Medis absetzen. Von daher kann ich deine überbordende Begeisterung voll verstehen *Ironiemodus aus* lass dich nicht unterkriegen!
     
  5. Hatziputzi

    Hatziputzi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    so, die Tasche ist gepackt. Heute morgen war ich zur OP Vorbereitung noch mal im KH von wegen CT,Blutabnahme, Narkosearzt Termin usw.
    Wird Zeit das es losgeht. Merke jeden Tag mehr, dass ich keine Rheuma Medikamente mehr bekomme. Bin geschafft, wie nach nem Dauerlauf....
    Andererseits habe ich schon Muffe, von wegen Narkose und so.
    Stelle mir ständig vor... was ist wenn ich einen Schub bekomme.
    Sage mir auch ständig, seh positiv, wird schon....
    melde mich wenn ich wieder zurück bin.
    Bis dahin
    Tschüss, Hatziputzi:nervous:
     
  6. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Good luck!
     
  7. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.375
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Viel Glück Hatziputzi,

    eine richtig blöde Situation - ich wünsche dir, dass alles super verläuft.
    Wenn es erst mal losgeht, ist man ja meist froh und die Aufregung fällt von einem ab.

    Toi toi toi und alles Gute von anurju :)
     
  8. Hatziputzi

    Hatziputzi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Also Leute ihr glaubt es kaum, ich bin schon wieder zurück aus der Klinik.
    OP ist gut gelaufen, Kreislauf stabil, da meinte der Arzt das ich nach hause kann.
    Soll mich noch schonen und so (Habe das gesamte Kinn verpflastert-tot schick)
    aber mein eigenes Bett ist doch um klassen besser.
    Nächste Woche muss ich noch mal zur Kontrolle zum HNO, wenn dann der Hautarzt sein OK gibt darf ich dann auch wieder spritzen.
    Wird auch Zeit, meine Haut löst sich inzwischen auch wieder auf(Psoriasis.)
    Danke für Eure lieben Grüsse und Wünsche, die haben gut getan.
    H:catsmiley::catsmiley::catsmiley:Hatziputzi
     
  9. Hatziputzi

    Hatziputzi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    Also man sollte es nicht glauben------
    nachdem ich froh war wieder zu Hause zu sein auch gleich wieder ein Dämpfer.
    Tochter kommt, nimmt Mutter in Augenschein und sagt: "Was hast Du denn da?
    Ein ruder Kreis, in der Mitte hebt sich etwas ab und rundum entzündet.
    Bei der Nachuntersuchung den Krankenhaus Dock vorgestellt, der weist alle Schuld von sich.er erklärt mir das dies nicht von der OP herrührt, auch im OP Bericht gäbe es keinen Hinweis. Drückt mir ein Tübnchen Heilsalbe in die Hand und ist verschwunden.
    Freitag der Hautarzt fragt mich was ich da habe.
    Das einzige was er sicher weis ist, dass ich so lange da so eine Entzündung ist, darf ich kein Humira spritzen. Toll ich bin so was von begeistert.
    Hab keine Ahnung wie lange das noch so weitergeht. Meine Rheumatologin kommt erst Mitte der Woche wieder. Ich bin so was von kaputt. Morgen muss ich wieder arbeiten, sehn wir mal.
    Die etwas frustrierte Hatziputzi

    "Wenn du in ein Krankenhaus gehst, musst du über eine stabile Gesundheit verfügen.(sagte ein inzwischen verstorbener Kollege immer-bestätigt sich immer wieder):vb_confused:
     
  10. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Kopf hoch! Halte durch!
     
  11. Hatziputzi

    Hatziputzi Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Recklinghausen
    So, die Pause ist vorbei.
    War bei meinem Hautarzt wegen der Wunde und der hat sein OK gegeben wieder Humira zu spritzen.
    Mit meiner Rheumatologin habe ich vereinbart Humira als Monotherapie zu versuchen.Hat sich nämlich herauskristallisiert, dass ich von MTX Depressionen bekommen habe.
    Schon nach der 1. Spritze ging es mir wieder deutlich besser.
    Hoffe das dieser Zustand nun lange andauert.
    Im Moment geht es mir von daher recht gut.
    Sonnige Grüsse
    Hatziputzi:boldlblue::boldlblue::boldlblue::boldlblue:
     
  12. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Schön! Dann wünsche ich dir alles gute!