1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

medikamentennebenwirkungen und reha

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von leipzigerin, 17. April 2012.

  1. leipzigerin

    leipzigerin Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    hallo zusammen,
    wie sind eure erfahrungen werden nebenwirkungen von medis z.b.müdigkeit usw.beim rentengutachten mit berücksichtigt?

    lg:vb_confused:
     
  2. Waldmensch

    Waldmensch Sozialkämpfer

    Registriert seit:
    13. Juni 2007
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    Nein - denen ist es doch egal wie man sich fühlt. Wichtig ist das man noch mit den Armen wackeln kann um zu arbeiten.
    Alles andere ist Nebensache und unwichtig. Hier im Ort wohnt ein Mann, welcher eine Herzmuskelentzündung hatte. Leider bekam er Spätfolgen und kann nicht mehr. Um einigermassen existieren zu können, benötigt er ein O2-Gerät zum atmen. Auch bei ihm wurde dir Rente abgelehnt(nach Aktenlage). Erst der Gang vor das Gericht und eine "persönliche Vorstellung" bei der Rente brachten den Erfolg.

    Ich selbst nehme "ausreichend" Medis, welche auch nicht ohne diverse NWs sind. Oft bin ich todmüde und kaputt. Da heisst es dann, "längere Arbeitswege sind nicht möglich". Somit kann man kurze Wege zur Arbeit zurücklegen.
    Wenn ich alles schreiben würde was ich nicht machen darf, dann bleibt letztlich nur atmen und essen übrig. Eine Anfrage beim Ministerium für Arbeit und Soziales brachte nur "heisse Luft" wie erwartet. Gerne kann ich dieses Schreiben einscannen und hier anhängen.

    Aber gib nicht auf beim Kampf um eine Leistung, manchmal hat man auch Glück!

    LG
    Waldi
     
  3. leipzigerin

    leipzigerin Mitglied

    Registriert seit:
    22. März 2012
    Beiträge:
    84
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    rente und medi

    hallo waldmensch,
    soetwas dachte ich mir schon aber mut macht es nicht und von sozial gar nicht zu reden.
    lg und danke