1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Medikament nur teilweise gebraucht - was geschieht mit dem Rest?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von sisu-natascha, 30. Januar 2011.

  1. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hallo ihr Lieben,

    meine Cortisontherapie ist zu Ende und ich habe noch 4 Blister Prednisolon 5 mg hier (nein, kein Angebot *g*). Was tun damit? Einfach wegwefen > nein, wegen der Umwelt. Zurück zur Apotheke? Schon, aber dann kommt es ja auch niemandem zu Gute, die entsorgen es ja auch. Ich finde das eine üble Verschwendung und schade, dass ich es nicht einfach zum Arzt zurückbringen kann und er "verschenkt" es beim nächsten Mal.

    Was könnte ich noch tun?

    Danke und entschuldigt die vielleicht naive Frage.
    Natascha
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.412
    Zustimmungen:
    234
    Ort:
    Köln
    Aufbewahren für den Notfall, guck nach wie die Verfallszeit ist und bewahre es für dich auf. Ich hab so meine 50mg Notfall ration für einen akuten Schub der evtl. mal am Wochenende auftaucht immer parat.
    Da es ein verschreibungspflichtiges Medikament ist darfst du es keinem anderen geben. Evtl. kannst du es in der Apotheke zum Vernichten abgeben.

    Gruß Kuki
     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    liebe VeganMissSpookiness,

    bei deiner diagnose würde ich auch eine notfalldosis behalten,
    sofern nicht abgelaufen. ansonsten frag deinen doc doch einfach.
    abgeben in der apotheke ist nicht mehr nötig, leider, siehe link ...

    keine kostenfreie medikamentenentsorgung mehr über apotheken

    lieben gruss marie
     
  4. Gertrud

    Gertrud Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2010
    Beiträge:
    1.233
    Zustimmungen:
    16
    Medikamente, die die Apotheke einmal verlassen haben, dürfen nicht anderweitig verwendet werden. Ist doch auch logisch - niemand weiß, ob du sie richtig aufbewahrt hast (vielleicht zu warm oder zu kalt?).

    Ich achte immer drauf, dass man mir bei neuen Medikamenten die kleinste Verpackungseinheit verschreibt - wenn ich sie vertrage, dann muss ich eben noch mal zum Arzt gehen für ein neues Rezept.
     
  5. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    medikamente..

    hallo,

    meine erfahrung:

    es kommt schon vor, dass sich dosierungen für mich ändern oder aber ein medi abgesetzt wird. dann wäre es schade, diese ungebrauchten medis wegzuwerfen.
    mein doc freut sich auch über nichtgebrauchte medis, solange noch keine tablette fehlt.
    sie behandeln oft patienten die keine krankenversicherung haben
    (sowas gibt es leider in unserem land :( )und die sich auch dadurch keine medis mit zuzahlung holen können.

    frage deinen hausarzt, bevor sie verfallen.
    sicher ist ein notfallvorrat auch ok.

    lg sauri:a_smil08: