1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Medi - Einnahme

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Eisbär, 20. Januar 2006.

  1. Eisbär

    Eisbär Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mannheim
    Hallo Zusammen

    Ich hätte mal eine frage an die MTXler;) wann nehmt ihr den euer MTX ein Morgens oder Abends vor oder nach dem Essen ???
    Mein Doc hat sich diesbezüglich nicht geäußert !

    Eine kleine frage noch ich habe immoment ständih eingerissene Mundwinckel
    gehört das auch zum Krankheitsbild ?

    Ansonsten allen ein schönes und ruhiges Wochenende :)

    gruß Eisbär
     
  2. Garfield

    Garfield Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2006
    Beiträge:
    1.547
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eisbär,

    nehme zwar seit 2 Jahren kein MTX mehr, aber ich habe mein MTX immer nach dem Frühstück eingenommen.
    Eingerissenen Mundwinkel hatte ich nicht - dafür andere Probs.
    MTX hatte nämlich eine toxische Wirkung auf mich und mein Allgemeinzustand rauschte mit Anlauf in den Keller. Ich hoffe bei dir läuft es gut und bleibt auch so.
    (Teil meiner Vita kannste - wenn du willst - in meinem Thread nachlesen: Ich bin neu hier).
    Schägt das MTX bei dir an?
    Ich wünsche dir alles Gute und natürlich auch ein schönes und schmerzfreies WE

    Garfield
     
    #2 20. Januar 2006
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2007
  3. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Eisbär !

    Ich nehme MTX im vor dem schlafen gehen ein. Damit man über eventuelle Übelkeiten hinweg schläft. Ich vertrage MTX sehr gut. Auch meine Werte ok. Mach Dich nicht verrückt, denn jeder verträgt es anders. Ich habe auch alles auf mich zu kommen lassen.
    Bin von weiblicher Gestalt, 39 Jahre, verheiratet, kinderlos, arbeitslos und seit Oktober 05 cP.

    Alles Gute und liebe Grüße von Gabi
     
  4. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo eisbär,

    mein mtx nehme ich auch abends ein, eben wegen der übelkeit und weil ich auf mtx sowieso immer schnell müde werde.

    die eingerissennen mundwinkel hatte ich am anfang der therapie auch. der doc hat mir eine zinkpaste verschrieben. nimmst du folsäre?
     
  5. knoeppie

    knoeppie Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    auch mir hat der Doc empfohlen, das MTX vor dem Schlafengehen und am besten am Freitag oder Samstag einzunehmen, damit ich am Montag wieder für die Arbeit fit bin :eek: .

    Bei mir hat das MTX als erstes Basismedi geholfen und ich wünsche Dir ebenfalls eine gute Wirkung.

    Vielleicht sind die eingerissenen Mundwinkel auch nur auf die Kälte zurückzuführen? Bei mir ist es nämlich im Augenblick so, dass meine ganze Lippe aussieht wie ein Reibeisen, was aber ausschließlich an den Minusgraden liegt. Die Apothekerin hat mir dagegen einen neuen Labello empfohlen (SOS Lip Balm oder so ähnlich, weiß mit blauer Kappe), der wirklich ziemlich gut hilft.

    Liebe Grüße

    Knoeppie
     
  6. tanzmaus

    tanzmaus Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Eisbär,

    ich nehme das MTX (seit 07/04) abends direkt vorm schlafen gehen ein. MTX rein, Licht aus, Augen zu. Am nächsten morgen steh ich dann wieder wie jeden morgen auf. Bin also auch nicht besonders müde oder so.
    Ich habe das Glück, dass bei mir MTX gut wirkt und ich kaum Nebenwirkungen habe. Hoffe, das ist bei dir auch so.

    Liebe Grüße

    Tanzmaus
     
  7. evaroka

    evaroka Hallöle

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leverkusen
    Hallo Eisbär,

    ich nehme MTX seit 11/05 und vertrage es sehr gut. Mein Rheumatologe hat mir empfohlen es am frühen Abend zu nehmen, gegen 19 Uhr, und das mache ich auch so. Denn um diese Zeit hört der Stoffwechsel auf zu arbeiten, daher wird es dann wohl besser vertragen. Wenn ich es nach 20:00 Uhr nehme kann ich häufig nicht schlafen.
    Ich habe festgestellt, das ich sehr viel trinken muss nach der Einnahme, also am besten 1-1.5 Liter Wasser. Dann wird es mir überhaupt nicht schlecht.
    Ich esse inzwischen vor und nach der Einnahme, das macht bei mir überhaupt nichts.
    Gruß
    evaroka