1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

MB / cP

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Standrea, 5. Oktober 2005.

  1. Standrea

    Standrea Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Juli 2005
    Beiträge:
    184
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo,

    bräuchte mal Aufklärung...hier im RO geht es ja um verschiedene Arten von Rheuma. Ich bin ein negativer Bechti. Also Spondylarhtropatie mit peripherer Gelenkbeteiligung ohne HLB 27 pos..
    Im Zusammenhang mit MB habe ich nun öfters hier schon gelesen...MB oder doch erst/ nur ...cP

    Mich irritiert dieses Nennen in einem "Atemzug".
    Habe bisher nie MB mit cP im Zusammenhang gesehen bzw. gehört.

    War das jetzt nur Zufall oder habe ich was falsch gesehen ?

    Wäre nett, wenn mir das jemand erklären könnte.
    Danke
    Andrea
     
  2. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    eines haben alle diese entzündlichen rheumaarten gemeinsam, sie sind autoimmun. dh. das fehlgesteuerte immunsystem greift die eigenen strukturen des körpers an und versucht den vermeindlichen feind zu bekämpfen.
    die differenzialdiagnose wird anhand der symthome gestellt, dass eben das kind einen namen hat.
    aber die therapie verläuft bei autoimmunerkrankungen ziemlich gleich. ziel ist es, das immunsystem zu unterdrücken und somit die entzündungen zu stoppen. da viele symthome bei den verschiedenen entzündlichen rheumatischen erkrankungen gleich sind, ist die differenzialdiagnose sehr schwer und dauert manchmal jahre.
    bei mb greift das immunsystem die ws an, bei cp eher die peripheren gelenke- aber auch die ws. ein mb kann aber auch ganz uncharakteristisch in anderen gelenken beginnen, und erst im späterem verlauf symthome in der ws verursachen. beide, cp sowie mb können auch organe befallen. du siehst, anfangs verschwimmt alles ein wenig. erst im weiterem verlauf kann man eher eine gezielte diagnose stellen.
     
    #2 6. Oktober 2005
    Zuletzt bearbeitet: 6. Oktober 2005
  3. KayC

    KayC Stehauffrauchen

    Registriert seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Andrea,

    normalerweise haben cP und MB nix miteinander zu tun, aber manchmal kann man auch Mäuse und Flöhe haben. Bei mir könnte man auch vermuten, es wäre MB mit cP, es ist aber bei einer Diagnose geblieben und heißt nun MB mit peripherer Gelenkbeteiligung. Es gibt aber mehrere hier mit "Doppeldiagnosen".

    Lieben Gruß
    Katharina