1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mal wieder Laborwerte...

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von sonnenliebe, 12. September 2006.

  1. sonnenliebe

    sonnenliebe Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    hallo ihr Lieben

    habe grade meinen Befund vorliegen, und finde nix im Netz zu folgenden Werten:

    AP (ist zu niedrig bei mir)
    GES.EW (zu hoch)

    Kann mir vielleicht jemand Auskunft darüber geben?? Danke!!

    LG, sonnenliebe
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Hallo,

    AP ist die Abkürzung für alkalische Phosphatase und kommt in allen Körperzellen vor. Der Normwert hier wäre für Erwachsene 30-120 U/l . Du schreibst der wäre zu niedrig, bei rheumatischen Erkrankungen kann er eher zu hoch sein. Das müsste dir also ein Fachmann , Arzt eher erklären können, warum dies so ist.

    Ges.EW heisst für mich Gesamteiweiss, das kann zu hoch sein unter körperlicher Belastung, aber auch wenn die Nieren nicht richtig fúnktionieren. Das kann bei chronischen Erkrankungen vorkommen. Aber auch hierzu solltest du den Arzt fragen. Normwert wäre hier
    6,1-8,1 g/dl . http://laborlexikon.de/Lexikon/Infoframe/e/Eiweiss_Gesamt_Serum.htm

    Hier ist ein Link der ein bisschen mehr erklärt.

    Ich würde mich wirklich an den Arzt wenden, vor allem: ist das schon länger so, oder das erste mal, ist ein Schub vorausgegangen, Medikamentenwechsel ?

    Gruss Kuki
     
  3. sonnenliebe

    sonnenliebe Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2004
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    @Kuki
    vielen Dank für die Infos.:)

    Der Arzt hat gesagt es sei alles in Ordnung, gucke mir halt zuhause die Laborwerte nochmal in Ruhe an.
    Mein AP ist 34, bei mir steht bei Normwert 60-170, aber wenn ich von deinen Werten ausgeh bin ich ja im Normbereich.
    Ist zum ersten Mal so, habe auf meinen alten Ausdrucken nachgeguckt.

    LG, sonnenliebe
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.416
    Zustimmungen:
    239
    Ort:
    Köln
    Bei den Normwerten hat jedes labor u.U. eigene Referenzbereiche. Das kann auch schon mal abweichen.

    Gruss Kuki