1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mal sehen was dabei raus kommt

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von suse12998, 27. Oktober 2004.

  1. suse12998

    suse12998 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    hallo ihr lieben

    ich habe heute nun schritt eins gemacht, wie einige von euch wissen klagt meine tochter 10J. heufig über schmerzen im rücken in den fingern und in den füßen. es wurde ja schon eine blutuntersuchung gemacht bei der aber alles ok war, die schmerzen sind geblieben... ich habe mir das nun einige zeit angesehen und heute den enschluss gefasst dem dock zu sagen das er noch einmal schaut was mit ihr los ist und ihr doch eine überweisung für die rheumaambulans zu geben (habe ein sohn 16j.mit cP) wir haben nun für morgen ein termin beim HA und ich hoffe das der weg jetzt weiter geht... ich selber leide ja auch unter ständigen schmerzen und habe gerad auf eigenverantwortung einen cortitest gemacht,das cortison hat (leider oder freu?) geholfen...aber nun ist erst mal die kleine dran und dann mache ich bei mir weiter!
    manchmal denke ich ...ich bin irre...
    stehe mit dem ganzen auch allein an...
    aber ich kenne ja R-O...DANKE

    suse12998
     
  2. ibe

    ibe Guest

    Liebe suse,

    ich hoffe, es wird sich nun alles klären, mit deiner Tochter. Viel Glück wünsche ich euch. Das ist schon die richtige Entscheidung. Ich würde es genauso machen.

    Und wie gehts deinem Sohn?
    Ist es denn eigentlich bei dir alles geklärt, weil du auch Schmerzen hast, klang nicht so.

    Viel Erfolg und Glück wünscht dir ibe
     
  3. merre

    merre Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    3.890
    Zustimmungen:
    24
    Ort:
    Berlin
    Arztbesuch

    Hi Suse
    ja so ist das mit uns, hat man sowas wie Gewissheit......ists auch wieder schwierig. Ja wenn Cortison hilft ist auf jeden Fall denke ich mal die Entzündung zurückgegangen und das ist ja auch wichtig.
    Vielleicht sinds bei deiner Tochter Wachstumsstörungen, kann sowas auch auftreten. Ja und richtig wir haben ja auch noch unser "Kinderrheuma RO".
    Ich denke mal son bissl können wir schon helfen.....irgendwas kriegen wir schon hin.
    Na denn alles Gute und wird schon "merre"
     
  4. VerenaHH

    VerenaHH KrankeSchwester

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallöchen;


    gibt es keine Rheumaklinik in der Mutter und Kind gleichzeitig behandelt, diagnostiziert werden können????
    Wäre bei Euch doch wohl die beste Methode, denn Deine Kinder brauchen ja auch eine belastbare und einigermassen beschwerdefreie Mutter, speziell wenn sie selbst gesundheitlich angeschlagen sind.


    Gruss
     
  5. anko

    anko Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.077
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Suse,

    gut, dass du weiter nachforschen willst. Wie du an dir selber siehst, gibt es ja auch entzündliche Dinge ohne das man sie im Blut nachweisen kann.

    Hast du denn einen guten Arzt?

    Jascha und ich sind bei einer Ärtzin in Hamburg in Behandlung, die mehrere Jahre in der Kinderabteilung der Rheumaklinik Bad Bramstedt gearbeitet hat. Sie hat also viel Erfahrung mit Kindern, arbeitet nun aber auch viel mit Erwachsenen zusammen. Sie nimmt einen mit allen Beschwerden sehr ernst. Ich bin ja auch so ein Kandidat ohne erhöhte CRP oder Blutsenkungswerte (genauso wie Jascha). Sie sitzt direkt am U-Bahnhof Mundsburg, das ist 3 Stationen vom Hauptbahnhof entfernt, also gut zu erreichen.
    Wenn du mehr Informationen haben möchtest, kannst du mich gerne anmorsen.

    Ansonsten wünsche ich euch viel Glück. Und vernachlässige dich nicht, denn wie Verena schon schreibt, die Kids brauchen nun eine belastbare Mutter. Und das ist man mit Schmerzen überhaupt nicht, zumindest nach meiner Erfahrung.

    Gruß

    anko
     
  6. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hi Suse,

    sei einfach mal tröstend umärmelt!

    Liebe Grüße von
    Monsti
     
  7. suse12998

    suse12998 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2004
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lübeck
    Lieben Dank

    ich danke euch für die antworten, manchmal weiß man wirklich nicht mer was da grad in einem los ist und man möchte sich einfach einbuddeln...
    einen guten arzt habe ich leider noch nicht aber ich werde suchen bis ich ihn habe und wenn ich hier nicht fündig werde komme ich auf dich zurück anko
    danke.

    @ ibe bei mir ist nichts geklärt, aber ich habe mir fest vorgenommen es jetzt in griff zu bekommen... und mit meinem sohn, du kennst es ja, er sagt es ist ok, aber wenn ich ihn sehe denke ich es geht ihm nicht gut:(

    @ alle ein KNUDDEL...
    schön das es euch gibt :) danke
    suse12998