1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mal ein wenig rumwundern muß, heul

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Slash, 23. März 2006.

  1. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo!
    Muß heute mal ein wenig jammern....:o
    Es könnte so ein schöner Tag sein, draußen scheint die Sonne, mir geht es mal so einigermaßen gut, auch wenn es immer besser sein könnte, aber man lernt ja, Abstriche zu machen, was für meinereiner echt schon eine Glanzleistung ist, da ich ein eher ungeduldiger Mensch bin...:mad:
    Ja, alles könnte sooooo schön sein, wenn da nicht die ewige Angst vor der Spritzerei wäre.....:eek: :eek: :eek:
    Spritze seit ca. 4 Wochen Enbrel und meine auch tatsächlich eine Wirkung zu verspüren, hoffe, daß das noch nicht die Maximalwirkung ist, aber ich scheine auf dem richtigen Weg zu sein, von daher könnte ich mich freuen....tu ich auch, aber jeden Montag und Donnerstag bin ich ein völliges Nervenbündel....:eek:
    Ich mach es lieber selber, da ich immer 20 km zum Hausarzt fahren müßte, absoluter Arzt meines Vertrauens, daher die Entfernung, und ich kanns auch, ok, manchmal tuts auch weh, aber alles in allem liegt das wohl an meiner Kortisongeschädigten dünnen Haut, und ich mach mich an den Tagen, wo ich wieder spritzen muß, sowas von fertig....:mad: :mad: :mad: :mad: :mad:

    Wie geht es Euch damit? Ich weiß gar nicht so genau, was ich jetzt hören möchte:rolleyes: , aber ich mußte das jetzt mal loswerden, auch wenns naiv klingt.
    Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag!!!!
    LG
    Sandra
     
  2. Juliena

    Juliena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich kann dich da total verstehen. Ich habe am Dienstag mit Humira angefangen. Ich habe zwar zum ersten mal gespritzt..aber ich kann da schon total mitfühlen..als meine Ärztin am Dienstag gesagt hat, dass man mir das heute Zeigt, wie man es Spritzen soll war ich schon total am Zittern..vorallem dachte ich nicht, dass ich mir das beim ersten mal gleich selbst machen muss. Ich hab schon jetzt Angst vorm nächsten mal. Ich bin ganz froh, dass ich das nur alle 2 Wochen spritzen muss.

    LG Juliena
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    von was genau hast du angst? vor dem zustechen, oder dass das serum brennt?
    hat man dir die richtige technik beigebracht?
    erkläre mal....;)
     
  4. Mni

    Mni Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.083
    Zustimmungen:
    12
    kleiner Tipp von mir:

    an einer Orange üben! Ist kein Witz!!! und es hilft!! man kriegt ein Gefühl dafür, es nimmt die Angst.

    nur Mut! Gruß von mni
     
  5. matrose

    matrose *Festlandmatrosin*

    Registriert seit:
    24. November 2003
    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Burgenland (Ö)
    @ mni

    Aber bitte nicht mit Enbrel üben :D

    LG
    v.d.Matrosin
     
  6. Juliena

    Juliena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich hab da im Allgemeinen Angst vor..ich finde es schrecklich mir selbst so ein Ding reinzustechen. Aber vielleicht kommt meine Angst auch davon, dass es beim letzten mal wehgetan hat. Die Spritze kam gerade frisch aus dem Kühlschrank und ich hab hier gelesen, dass das dann unangenehm sein kann. Vielleicht habe ich da auch keine Angst mehr vor, wenn es Routine wird..mal schauen.
    Achja und danke für den Tipp mit der Orange..das werde ich mal ausprobieren..aber natürlich nicht mit Enbrel oder Humira..wenn schon MTX^^
     
  7. Slash

    Slash Slash

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    @ Juliena:oje, Du Arme, logischerweise kann ich Dich voll verstehen....
    ich habs für heute hinter mir, erste Einstichstelle tat irgendwie weh, aber dann Augen zu und durch, ich glaub, ich mach mich selbst verrückt, weil soooo schlimm weh tuts ja nicht, ist wohl eine Hemmschwelle, ich könnte auch nie jemand anders stechen oder Blut abnehmen...

    @ Lilly: Du hattest mal einen Link gesetzt, da wurde das ganz toll beschrieben, so mache ich es auch. Manchmal bin ich auch sowas von perfekt, grins, da bleibt nicht mal ein Fleckchen...., aber manchmal...ich glaube, manchmal sind die Nadeln stumpf, weils beim Einstechen wie einen Widerstand gibt. Das ist mir beim 4 oder 5. Mal passiert und seitdem " warte " ich darauf, verkrampfe mich wahrscheinlich. MTX hab ich früher in den Bauch gespritzt, bis ich gemerkt hab, daß ich dann immer so heftig schnaufe, dann wie ein hypnotisiertes Kanninchen draufgestarrt hab...seitdem nehme ich das Bein, was viiiiiiel besser klappt. Halt mich bloß nicht für total bekloppt, ok?:eek: Ich glaub, ich gehör zu der Kategorie der Memmen:mad:
     
  8. Juliena

    Juliena Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2006
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Also ich glaube mit dem Blut abnehmen von andren hätte ich zum Beispiel kein Probleme..ich finde eben auch die Vorstellung mir da irgendso ne Flüssigkeit in den Bauch zu spritzen ekelig..naja..ich werd wohl nicht drumrum kommen. Außerdem hilfts ja! Das muss ich mir dann einfach denken beim spritzen!