1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magnetfeldtherapiegerät gesucht

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Hofi, 7. Januar 2005.

  1. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Benötige Hilfe bezügl. eines Magnetfeldtherapiegerätes

    Hallo

    Meine Bekannte hat seit mehreren Wochen bei einem Arzt eine Magnetfeldtherapie gemacht. Nun überlegt sie sich eine Matte zu kaufen, da sie bei sich eine sehr gute Wirkung feststellen kann. Ich hatte im Forum mal einige Postings dazu gelesen und möchte nun wissen, ob jemand von euch so eine Matte verkaufen will. Ansonsten hat viel. jemand von euch ne Idee, wo man so etwas günstig kaufen kann.
    Es gab ja auch sehr viele unterschiedliche Meinungen zur Wirksamkeit. Da, so denke ich zumindetsens viel "Schrott" angeboten wird, möchte sie gerne noch wissen auf was besonders zu achten ist beim Erwerb so einer Matte.Ihr würdet mir und Ihr damit einen großen Gefallen tun.

    mfg Hofi
     
    #1 7. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 7. Januar 2005
  2. Denise1276

    Denise1276 Guest

    Magnetfeldtherapie

    Hallo,

    ich bitte Dich, Dich erst einmal gut zu informieren z.B. auf der Hompage von Vita-Life - www.vita-life.com Die Firma stellt Magnet Resonanzsysteme seit 10 Jahren her und ist Marktführer. Es nutzt nichts, sich eine "billige Matte" anzuschaffen, wenn man sich erstens nicht mit den Grundlagen der Magnet Resonanz Stimulation/ Therapie auskennt oder am Ende sogar "Schrott" angedreht bekommt. Es gibt leider viele schwarze Schafe unter denen, die solche Systeme an den " Endverbraucher" Patienten bringen möchte. Ich selber arbeite schon eine längere Zeit mit dem System von Vita-Life habe bei mir selber Erfolge sowie auch bei Kunden Erfolge feststellen können. Es ist aber kein Wundermittel und wird Dich auch nicht heilen aber zur sanften Unterstützung und zur Linderung etwaiger Beschwerden kann es eine große Hilfe zur herkömmlichen Therapie sein! Wenn Du weitere Informationen haben möchtest, ich kann Dir gerne behilflich sein.

    P.S. bin neu hier und habe erst einmal eine ganze Menge gelesen, ehe ich mir wie eben angemaßt habe zu schreiben. Ist mein 1. mal :)
    Ach, ja ich leider unter dem Raynaud Syndrom, Osteonekrose und Weichteilrheuma.