1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magenschutz?

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von erdbeerschnitte, 28. September 2009.

  1. erdbeerschnitte

    erdbeerschnitte Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. Juli 2009
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich nehme MTX und Cortison, aber auch noch einige Medikamente. Nimmt jemand ein Magenschutzmittel und welche gibt es?
    Ich habe in den lezten Wochen verstärkt Probleme mit meinem Magen in Richtung Sodbrennen.
    Ich bin auf Euere Antworten gespannt.
     
  2. Melanie_1972

    Melanie_1972 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    7. November 2008
    Beiträge:
    1.068
    Zustimmungen:
    0
    ich glaube die meisten nehmen eins. Pantozol oder Omep sind die gängisten
     
  3. arielle

    arielle Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2009
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Eine ältere Frau hat mir einmal geraten, auf nüchternen Magen Joghurt zu essen. Ich habe es versucht und es hilft tatsächlich. Pantozol hatte ich auch eine Zeitlang, aber der Joghurt ist mir irgendwie sympatischer,
    da ich ja eh schon eine Menge Medis nehmen muss.
    Auch Dinkel ist eine gute Hilfe wenn es um den Magen geht.
    Viel Erfolg
    Arielle
     
  4. Aquarell

    Aquarell Sharpie

    Registriert seit:
    27. November 2007
    Beiträge:
    814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland Pfalz
    Joghurt hilft mir auch :top: es war das einzige was mir geholfen hat als ich über längere Zeit Antibiotika nehmen mußte!!
    Joghurt hilft der Darmflora sich wieder zu regenerieren, d.h. das Bakterien sich wieder ansiedeln können.

    :)
     
  5. Renate 12

    Renate 12 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Mai 2009
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo zusammen,

    ..ich nehme Omep oder MCP.
     
  6. rosali74

    rosali74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. September 2009
    Beiträge:
    243
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Am Rande Berlinś
    Magenschutz

    Hallo Zusammen. Ich nehme als Magenschutz täglich Pantoprazol nyc 40mg.
    Falls ich es mal vergessen habe, merke ich sofort wieder das Sodbrennen.
     
  7. anna-m

    anna-m Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. Juni 2009
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Siegen
    Hallo zusammen,
    ich nehme OMEP. Eine Krankenschwester hat mir einen guten Rat gegeben. MTX mit einem Glas Leitungswasser, eine halbe Stunde vor dem Frühstück. einnehmen.Danach nicht hinsetzen oder hinlegen. Duschen, Frühstück zubereiten o.ä. aber aufrecht bleiben. Ich war skeptisch, aber es funktioniert Ich habe keine Krämpfe und nur noch ganz wenig Magengrummeln. Versucht es:rolleyes: Anna
     
  8. wynnd

    wynnd Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    21. August 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Salzgitter
    ich nehme Gaviscon advance, da ich das gleiche problem habe. (scheint ganz gut zu wirken)
    außerdem hat mir meine apothekerin gesagt ich sollte keine kohlensäure haltigen getränke mehr trinken.... ich halte von der idee garnichts... wie seht ihr das :confused:

    gruß wynnd
     
  9. Jo

    Jo der Jo

    Registriert seit:
    21. Juli 2008
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Solange ich Diclofenac (Voltaren) täglich nehmen musste (2x75mg), bestand meine Ärztin auf Omeprazol.
    Seit ich keine NSAR mehr nehme, kann ich auch Omep weglassen.

    Cortison scheint unproblematisch für den Magen zu sein - und Metex bekomme ich in Spritzenform.

    Nur einfach so Omeprazol zu nehmen, ist auch nicht ohne, denn es wird über die Leber abgebaut und belastet diese damit zwangsläufig.

    Jo
     
  10. Nora_Luka

    Nora_Luka Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Februar 2009
    Beiträge:
    138
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    also Corti und MTX brauchen soviel ich weiss keinen Magenschutz. Es kann aber sein, dass MTX eine bestehende Schleimhautentzündung im Magen verstärkt, da für ein zwei Tage die Zellteilung gehemmt wird und das Zellen, die sich rasch teilen, trifft. Das sind die Zellen des Immunsystems, aber auch Schleimhautzellen und Haare.

    Hab mal Heilerde als Magenschutz genommen und auch als ich mir den Magen verdorben hatte. 2 Tage Kammillentee, Haferschleim und Heilerde und alles war gut. Soll es auch als Kapsel geben, dann schmeckt man es nicht so :rolleyes:

    Alles Gute

    Nora

    PS: Nimmst du Folsäure 24 Stunden nach MTX?
     
  11. SelmaY

    SelmaY Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. September 2007
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nehme 2x40mg Pantozol und bei Bedarf MCP-Tropfen.

    Ohne Magenschutz geht es bei mir persönlich leider garnicht mehr. Ich habe trotz 2x40mg eine Magenentzündung und eine Entzündung an der Speiseröhre. Habe auch sehr oft Sodbrennen...

    Liebe Grüße und alles Gute

    Selma
     
  12. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    guten morgen! da mein magen auch ab und an spinnt, hab ich son paar tipps bezüglich naturheilsachen gesammelt! kartoffelsaft oder weißkohlsaft vor den mahlzeiten oder tabletteneinnahme soll helfen! wenn ihr interesse habt, würd ich mal genauer in meinem ordner nachschauen...
     
  13. Kristina cux.

    Kristina cux. Küstenkind

    Registriert seit:
    11. März 2005
    Beiträge:
    2.224
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich hatte zum Anfang Omep, dann kam Pantozol. Jetzt habe ich seit knapp 1 1/2 Jahren Pariet 20mg, das hilft mir super.

    LG Kristina
     
  14. Chaquinto

    Chaquinto Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. April 2008
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Salzuflen
    Magenschutz

    Hallo,
    ich nehme seit Beginn meiner Krankheit Omebeta 20, 1x tägl. Um ganz sicher zu sein, lass ich den Magen und die Speiseröhe einmal im Jahr spiegeln.Bei uns in der Fam. gab es Magenkrebs.
    Omebeta erhöhe ich nur wenn ich noch Schmerzmittel nehmen muss.
    Alles Liebe und schönen Tag noch Chaquinto
     
  15. löwe4509

    löwe4509 Mitglied

    Registriert seit:
    1. September 2009
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Magenschutz

    Hallo,

    seit M-Predni & Tilidin nehme ich Pariet 20mg, wenn die Gastritis sich bemerkbar macht, dann 40mg. Wirkt sehr gut bei mir.

    Gruß

    Rolf
     
  16. Sirod

    Sirod Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2008
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Hallo,
    mir hat der Arzt Lansobene 30mg als Magenschutz verschrieben.