1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Magenschleimhautentzündung auf VIOXX ????

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nenufar, 6. Juli 2004.

  1. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Liebe Freunde,
    bei mir reiht sich momentan eines ans andere - nachdem ich das Pflaster absetzen mußte wegen allergischer Reaktionen, hab ich nun auf das VIOXX eine ganz unangenehme Magenschleimhautentzündung bekommen. Jedenfalls ging es erst mit Sodbrennen los und dann würde es echt gräßlich. Mir ist total [​IMG] schlecht - kann kaum klar denken, weil der Kopf auch brummt...
    Hab ich im Moment ne Macke, daß ich auf alles reagieren muß... - es reicht langsam:confused: :eek: :mad: und die Knochen - naja [​IMG]

    Erste Hilfe meiner Dorktorin ist nun MCP + Rantididin... für die Schmerzen hat sie mir Tillidin-Tropfen aufgeschrieben. Nimmt die schon jemand von Euch und wie sind die Erfahrungen ? Würd ich gern mal wissen, ehe ich das Zeug in meinen wunden Magen einwerfe !

    Ich hör jetzt lieber auf, sonst platzt mein Kopf.

    Wünsche Euch auf jeden Fall bessere Tage !


    Eure Nenufar


    PS: Hoffnungsschimmer.... die Sonne guckt immer häufiger durch die Wolken.
    Vielleicht wird es doch noch etwas mit dem Sommer.

    PPS: An alle meine lieben, die mir geschrieben haben schon mal danke, ich melde mich, sobald ich kann. versprochen!
     
    #1 6. Juli 2004
    Zuletzt bearbeitet: 9. November 2007
  2. Sonja Labenski

    Sonja Labenski Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo nenufar,

    ich nehme seit Mai brav alle sechs Stunden nach der Uhr meine 40 Tropfen Tilidin und muß sagen, daß sie gut helfen, wenn ich sie pünktlich nehme. Nebenwirkungen sind mir keine aufgefallen. Der Kopf ist vollkommen klar geblieben.

    Der Magen ist auch nicht schlimmer geworden. Ich kämpfe seit ungefähr einem dreiviertel Jahr mit ständiger Übelkeit und hatte Bedenken als ich gelesen habe, daß die Tropfen Salzsäure enthalten, aber meinen Magen hat das nicht gestört. Die Übelkeit ist zunächst sogar besser geworden, wahrscheinlich, weil ich andere Mittel gleichzeitig abgesetzt habe. Inzwischen ärgert er mich wieder, aber nur mit Übelkeit und nicht mit starken Schmerzen.
    Die sind aber nach einem Medikament gegen Übelkeit vor ein paar Tagen wieder massiv aufgetreten, also ist der Schmerz nicht einfach nur betäubt.

    Alles Gute

    Sonja
     
  3. nenufar

    nenufar immer am dazulernen...

    Registriert seit:
    8. Januar 2004
    Beiträge:
    411
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Danke Sonja...

    für Deine Antwort.
    Ich denke, wenn mein Magen wieder mi mir spricht, beginne ich mit dem Tildin.
    Im Moment würgt es mich schon, wenn ich irgendwelche Medis nur angucke und zusätzlich hab ich immernoch Sodbrennen.
    Ich nehm grad - außer meinen Rheumamedis - Rantiditin und MCP für meinen Magen. Ganz zufrieden bin ich nicht, entweder wirkt es nicht richtig oder der Magen ist diesmal entgültgi sauer !!! Die Schmerzen gehen zwar langsam zurück aber nur minimal. Vielleicht muß ich nur Geduld haben.
    Langsam geht es nur an die Substanz. Ich hatte so schön lange keine solche Magenattacke und nun - naja - Augen zu und durch. Das letzte Mal war es vor ..zig Jahren beim Austesten eines neuen Rheumamedis...
    Scheinbar hat hier keiner weiter auf Vioxx solche Probleme. Bin ich da so eine Ausnahme ?... - kann ja sein.

    Was ich vielleicht mal ausprobiere: feuchtwarme Wickel auf den Bauch... soll helfen und ein altes Hausmittel sein. Manchmal sind das ja die besten Methoden...
    Meine Mama schwört auf Haferflocken, aber davor ist mir echt eklig...brrrr.

    Also, ich kämpfe mich weiter durch.
    Eure Nenufar
     
  4. Sonja Labenski

    Sonja Labenski Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Mai 2003
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo nenufar,

    Magenprobleme hatte ich von Vioxx nicht, aber die Leberwerte sind dramatisch angestiegen, deshalb ist es nach drei oder vier Wochen wieder abgesetzt worden.

    Die feuchtwarmen Wickel haben meiner Tochter während einer Salmonelleninfektion super geholfen, allerdings nur solange sie wirklich noch warm waren. Als sie abgekühlt sind, kamen auch die Beschwerden wieder. Aber die Schmerzen waren so wenigstens einige Zeit auszuhalten und die Wickel wurden dann eben häufig gewechselt.

    Viel Erfolg,

    Sonja
     
  5. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    magen

    hallo nenufar,
    ich habe immer ein ganz altes hausmitel bei magenprobs -(manchmal hilft es!):
    süsse sahne und darin einen zwieback einweichen, das kleidet den magen gut aus oder vanillepudding mit viel sahne. oder schaum vom bier - schwiegermutter schwört drauf.
    gute besserung.
    gruss
    bise
     
  6. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.206
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    hallo nenufar!

    hab erst heute deinen thread gelesen,weil mit vioxx hab ich wenig erfahrung,ich hab nur mal eine packung genommen,hatte bei mir aber keine positive und zum glück auch keine negative wirkung.aber es tut mir leid zu lesen,daß es dir so schlecht geht.vielleicht ist es jetzt inzwischen ein bißchen besser?ich wünsch dir ganz schnell gute besserung deine ruth
     
  7. Urmel

    Urmel Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2004
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    ich nehme auch Vioxx und das schon sehr lange.Als ich einmal etwas mehr Schmerzen hatte sagte mein Arzt das ich die Dosis erhöhen sollte.Nach ein paar Tagen hatte ich tierische Bauchschmerzen.Ich wieder zum Arzt und habe Blut abnehmen lassen.Mein Blinddarm war gereizt.Als ich die Dosis wieder auf die normale Menge runtergesetzt hatte ging es wieder besser.

    Liebe Grüße
     
  8. BeateM

    BeateM Guest

    Hallo Nenofar,

    Tilidin ist der schmerzstillende Wirkstoff in Valoron. Das einzige was ich weiß ist das es besser ist dies in retadierter Form einzunehmen. Dann wird ganz gleichmäßig der Wirkstoff Tillidin freigesetzt. Auch kann das Tillidin den Magen reizen. Ich weiß nicht welches Medikament die Du aufzählst der Magenschutz ist. Ich bekommen neben Valoren Arthotec mit Magenschutz und habe daher keine Probleme.
    Aber wenn du ganz sicher gehen möchtest wegen der Medikamentnkombination kannst Du hier fragen:
    http://www.schmerzhilfe-forum.de/viewforum.php?f=1
    Dr. Lucius antwortet in der Regel innerhalb weniger Stunden und ist ziemlich kompetent was Schmerzmedikamente angeht.
    Gib dort am besten alle Medis an die Du nimmst.
    Liebe Grüße
    BeateM
     
  9. Ruth

    Ruth Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2004
    Beiträge:
    9.206
    Zustimmungen:
    88
    Ort:
    württemberg
    liebe nenufar!

    ich will dir nur eben GUTE BESSERUNG wünschen!viele liebe grüße von ruth