1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mabthera

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von Sherafina86, 8. September 2014.

  1. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Hallo Ihr Lieben,

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit Mabthera?
    Ich habe meine erste Infusion hinter mir eine Besserung merke ich noch nicht. Eher geht noch mal so richtig ein Schub los. Aber so schnell wird es wohl auch nicht.
    lieber Gruß
    sherafina
     
  2. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    hallo.kannn dir leider keine info gebn.ich weis nur von meinem doc,das ich auch diese mab thera bekommen soll,ab herbst.aber genaues erfahre ich übermorgn.hoffe es meldn sich leute die Erfahrung damit haben.lg
     
  3. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Danke Moni für deine Antwort.

    ich bekomme jetzt bald die zweite Infusion und hoffe doch sehr, dass es wirkt. Ich habe schon so viele Basis Medikamente durch ohne Erfolg.
    Gruselig war die Infusion allerdings schon. Allein schon aus dem Grund, dass es eigentlich bei mir fünf inFusionen waren und fett Chemo auf meiner Infusion stand. Die eigentliche Infusion war dann gar nicht schlimm
     
  4. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    hallo sherafina.ja ich hab auch irgendwie schiss davor,weil auch men doc sagte man muss dabei sehr überwacht und kontrolliert werdn und man bekommt sie nur im Kh.jetz bekam ich orencia,aber wegn imme rhoher Leberwerte will der doc mab thera probieren.jedoch orencia durfte der Ha gebn ,mab thera nicht laut meinem Rheuma doc.aber die Wirkung soll suuuuuper sein,meinte er.
    ich hab auch schon einiges durch und trotzdem verformungen an füssen und Händen.
    dann halt ich dir ganz fets die Daumen,das du bald eine Wirkung spürst.
    wann in 2 wochn ?kommt die nexte INFUSION:gel.?dann wieder in 6 Monaten;SOVIEL^,ich weis über mab thera.lg
     
  5. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Ich bekomme meine nächste Infusion am Mittwoch. Dann ist die erste genau zwei Wochen her. Ich bin mal sehr gespannt auf die Wirkung. Wann ist dann die dritte gibt, kommt auch ein bisschen auf dich an. Und zwar auf die B zellen schon wieder da sind oder nicht. Manche haben das Pech nach drei Monaten schon wieder eine zu benötigen und andere kommen über ein halbes Jahr aus
     
  6. Christeline

    Christeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo ihr Beiden,
    ich möchte euch mal Mut machen. Bekomme Mabtera seit drei Jahren.
    Auch ich habe fast alles möglich durch probiert, mal mit heftigen Nebenwirkungen oder eben ohne Wirkung.
    Zur Zeit bin ich in der 7. Dekade (am 17. bekomm ich die zweite Infusion) und mir hat es geholfen.
    Allerdings hat es auch Geduld gefordert, die Entzündungswerte gingen erst ab der 3./4. Infusion zurück.
    Heute bin ich soweit das ich nur noch gelegentlich Schmerzmittel brauche. Bin nicht ohne Aua´s aber es hält sich in
    Grenzen und ich habe gelernt damit umzugehen.
    Natürlich weiß ich das es nicht allen "so gut" wie mir hilft (sehe ja genug in der Klinik).
    Aber vielleicht gehört ihr ja auch zu dehnen.
    Wünsch Euch viel Erfolg
    lg Christeline
     
  7. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Hallo Christeline,

    vielen Dank für deinen Beitrag. Das es bei dir geholfen hat lässt mich doch hoffen. Was bedeutet denn siebte Dekade? Ich kenne mich gar nicht aus und frag einfach mal dumm. Hast du nach den ersten beiden Infusionen Schmerztechnisch irgend eine Wirkung gespürt? In welchem Abstand gab's bei dir die dritte?
    Liebe Grüße
     
  8. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    hallo.ich muss auch ins KH zuerst leberbiopsie,danach mabthera.
    war ehute beim Rheuma doc,er sagte mab thera soll eine tolle Wirkung haben,auch bei denen wo andere biological versagt haben.
    und es soll gut für die Leberwerte sein,die ja bei mi sehr hoch sind mal sehn.
    ich berichte euch wenn ich mehr darüber weis.
    er sagte mir,die 3 te Infusion gibt's nach 6 Monaten.
    lg.moni
     
  9. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    der einzige Nachteil bei mabthera ist,man darf sie nur im KH bekommen so meind oc.er sagte der HA wird sie nicht verabreichen wie ebn orencia,oder REMICADE ebn.lg
     
  10. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    eine frage christeline.
    wenn man die erasten 2 Infusionen durch hat,bekommt man dann so nach 6 Monaten wieder 2 Infusionen,oder nur mehr eine,dann nach 6 Monaten wieder eine???
    geht das dann ambulant,oder muss man da eine nacht im KH verbringen?
    lg.moni
     
  11. Christeline

    Christeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Huhu,
    @Sherafina86
    als Dekade bezeichnen sie hier im KH die beiden Infusion im abstand von 14 Tagen.
    Die 2. Infusion ist nötig um die restlichen B-Zellen anzutöten.
    Schmerzmäßig war leider nichts zu spüren, die Entzündungswerte gingen aber endlich etwas zurück.
    Die nächsten beiden Infusionen habe ich nach 5 Monaten bekommen, weil bei mir die Werte nach ca. 3 Monaten
    wieder so schlecht wurden. Üblich sind eigentlich 6 Monate, ich bekomme sie inzwischen auch alle 6 Monate.

    @moni3
    es sind immer 2 Infusionen im Abstand von ca. 14 Tagen.
    Ich bin noch nie über Nacht im KH geblieben. Die Infusionem werden bei mir zwar im KH gemacht, weil man da
    besser überwacht werden kann, aber anschliessend konnte ich nach Hause.
    Ich lass mich immer abholen, die erstenmale war ich ganz schön geschafft und Autofahren sollte "Frau" mit den
    ganzen Medi´s nun wirklich nicht.
    Die Infusionen dauern ja recht lange (die 1. so ca. 8 Std und die 2. ca. 6 Std.).

    Hoffe ich konnte Euch helfen
    wenn ihr noch fragen habt...nur raus damit
    lg Christeline
     
  12. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    danke christeline.
    aber was istw enn ich niemandn habe zum fahren.
    über nimmt die KK die Transportkosten???oder kann ich mitm zug fahren.
    wer fährt mit dir ?abe ja ich denke wenns nur 2 mal im jahr ist,dann hab iach auch meinen freund.aber für öfter,naja immer frei von Firma,is ja net so einfach.

    wie geht's dir jetz schmerzmässig mit mab thera.brauchst du was dazu(MTX,cortison oder Schmerzmittel???)
    glg.moni
     
  13. Christeline

    Christeline Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Dezember 2009
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo moni3,

    leider weiß nicht wie es bei euch ist, hier in meiner Klinik (Deutschland) wird ein Taxi/Transportschein
    ohne Probleme ausgestellt. Solltes du besser mit deiner KK vorher abklären.
    Mabthera wird ja eigentlich in kombi mit MTX (oder ähnlichem) gegeben. Ich reagiere aber allergisch auf
    MTX und bekomme es ohne ein anderes Rheumamittel.
    Ich nehme noch Cortison und gelegentlich Schmerzmittel, aber ich komme inzwischen ganz gut klar.

    lg Christeline
     
  14. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    danke christilein.ich bekomms auch ohne MTx.ebn wegh hoher Leberwerte abgesetzt.
    okay,danke ja ich weis wir in Österreich sind sehr mies beisammen mit transportscheine.also du kommst gratis in KH zur Infusion wenn keiner zeit hat zum fahren?ja danke genau ich ruf mal an bei der KK-lg.moni
     
  15. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    eine frage hätte ich auch ncih bitte zur mab thera.
    ich bekam orencia,da meinte der doc da ich immer sehr hohe Leberwerte habe soll ich ebn mab thera bekommen.
    hat jemand dies bezüglich schon gute erfahrungen gemacht????
    mab thera und Leberwerte stabiliesieren sich??????
    lg.moni
     
  16. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Hallo Moni,

    genau so ging es mir auch. Ich hatte auch erhöhte Leberwerte unter orencia und die Thrombozyten stimmten nicht. Deshalb wurde ich umgestellt, ehe ich eine Wirkung hatte
     
  17. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    achso.serafina.und sind deine werte jetz besser.lg
     
  18. Sherafina86

    Sherafina86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juni 2014
    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Memmingen
    Ja die sind im grünen Bereich.
     
  19. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    danke serafina.das freut mich z hören.lg.
     
  20. moni3

    moni3 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    3.329
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    österreich
    eine frage bitte noch an euch.
    darf man selber nach der mab thera Infusion überhaupt Auto fahren.
    was sagen die im KH?lg.-moni