1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lymphdrainage

Dieses Thema im Forum "Naturheilkunde und Komplementärmedizin / Alternati" wurde erstellt von Freebird, 14. Juli 2009.

  1. Freebird

    Freebird Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2009
    Beiträge:
    200
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Leute :)

    Wer hat Erfahrungen mit Lymphdrainage? Hilft es auch bei Ödemen in Händen und Beinen, oder wenn man überhaupt zu viel Wassereinlagerungen neigt?

    Gruß
    Corinna
     
  2. Ducky

    Ducky Guest

    hallo corinna,

    ich habe nach einer op mal lymphdrainage bekommen, da das knie stark und das umliegende gewebe angeschwollen waren.

    mir hat die lymphdrainage gut geholfen. je mehr ich das bein später belastwn durfte desto mehr muskelaktivität fand statt und das wasser hat sich auch ein wenig von alllein wieder "rausgeschwemmt".
     
  3. rechel

    rechel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergen, Niedersachsen
    Hallo Corinna,

    ich bekomme seit über einem Jahr Lymphdrainage. Habe Lip und Lymphödeme. Die Drainage fördert den Abfluß der Lymphe.

    Ist bei dir bekannt woher die Ödeme kommen? Mir bringt es was im Zusammenhang mit Kompression. Habe auch zu den Ödemen eine chronisch Veneninsuffiziens.

    Bewegs du dich viel oder wenig? Wann sind deine Beine und Hände angeschwollen?

    Es gibt auch ein Forum zu Ödemen.

    Gruß Regina