1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lymphdrainage bei Fibro

Dieses Thema im Forum "Nichtentzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Marly, 22. Juni 2011.

  1. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    146
    Hallo ihr Lieben,

    eine Physiotherapeutin hat mir Lymphdrainage empfohlen. Sie hat noch andere Fibropatienten und denen tut es sehr gut.

    Hat jemand von euch Erfahrungen damit und wie lange wendet man das an?

    Freue mich auf jede Antwort!
     
  2. rechel

    rechel Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juni 2009
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergen, Niedersachsen
    Hallo Marly,

    ich bekomme Lymphdrenage wegen meiner Ödeme. Es hängt davon ab was der DOC auf das Rezept schreibt.

    Ich bekomme 60 Minuten für Arme und Beine. Hatte auch schon nur die Beine da waren es 45 Minuten. Das 2 mal in der Woche.

    Ich bekomme das schon seit 2008 ausserhalb des Regelfalls. Lagers du den auch Wasser ein?

    Liebe Grüße Regina
     
  3. pumuckl

    pumuckl (Sym)Badisches Mädel

    Registriert seit:
    14. März 2004
    Beiträge:
    1.759
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Raum Karlsruhe
    Hallo Marly,

    die Lymhdrainage bekomme ich nicht aufgrund der Fibro, sondern wegen meiner Lymphödeme. Das Rezept bekomme ich auch außerhalb des Regelfalls schon mehrere Jahre. Das Rezept geht dann auch über 10 Mal. Die Behandlung dauert 45 Min. und bekomme sie nur an den Beinen.
    Während der Behandlung liegst du relaxt auf der Behandlungsliege und die Therapeutin bearbeitet ganz sanft deine Beine, ohne dass irgendetwas dabei weh tut (wenn es richtig gemacht wird). Obwohl es für meine Beine besser wäre, gehe ich nur einmal pro Woche zur LD. Ansonsten artet das bei mir wieder in Stress aus und der tut mir gar nicht gut.
    Lymphdrainage, Krankengymnastik, Logopädie, Wassergymnastik - bewältige ich jeweils nur einmal wöchentlich. Das alles zweimal in der Woche und auch noch arbeiten gehen - das schaffe ich nicht!
     
  4. tinee

    tinee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juli 2010
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Marly,

    ich habe u. a. auch Fibro, bekomme Lymphdrainage aber ebenfalls wegen meinen Lymphödemen [2x pro Woche je 60 min]. Ebenfalls seit Monaten "außerhalb des Regelfalls". Mir tun die Behandlungen gut und ich spüre deutlich Linderung.

    Ich kann mir allerdings - ehrlich gesagt - nicht vorstellen, dass "nur" Fibro als Diagnose auf der Verordnung für Lymphdrainage bei der KK durchgeht.

    Liebe Grüße
    tinee
     
  5. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    146
    Hallo,

    also ich weiß nicht, ob die KK da zicken wird. Wir sind privat versichert. Manchmal ist es da einfacher, manchmal geht auch gar nichts.
    Ich muß das eh mit meinem RA erstmal besprechen. Leider kann ich heute nicht hin, bin noch krank und so wird es leider noch dauern.

    Ich lagere gelegentlich Wasser ein, da habe ich allerdings schon von einer Ärztin 2 hpmöopathische Mittel gegen bekommen, die super helfen.

    Die LD soll unter der Haut die Schlacken und Verklebungen lösen, die bei Fibro mit die Schmerzen verursachen, da das die Muskeln beeinflußt, sagt die Physioth.

    LG und einen regenfreien Tag wünscht
     
  6. loopy

    loopy Neues Mitglied

    Registriert seit:
    25. März 2009
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Großraum Köln
    Hallo Marly,
    es ist richitg, dass die Lymphe viele Abfälle abtransportiern kann, die das Blut nicht kann. Es kann daher gegen die Schlacken helfen. Wie Pumuckl schrieb, ist es total entspannend. Es tut nicht weh, weil es eine ganz sanfte Massage ist. Ich habe Lymphdrainage nach Karpaltunnel-OPs beidseitig (beide Arme) bekommen. das war dann immer eine Stunde. Wenn ich nach der Arbeit hingegangen bin, bin ich fast immer eingeschlafen, wenn ich nicht eine interessante Unterhaltung mit Therapeut/Therapeutin führen konnte.:rolleyes:
    Ich kann es dir empfehlen auszuprobieren.
    Alles Gute Loopy
     
  7. inged

    inged Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Juli 2010
    Beiträge:
    535
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Obwohl mein Arzt sehr kooperativ ist, hat er mir nur 1 Rezept darüber ausgestellt. Die Wirkung der Lymphdrainage hat allerdings bei mir erst nach 3 Wochen richtig eingesetzt.
     
  8. Marly

    Marly Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    7. Dezember 2009
    Beiträge:
    3.325
    Zustimmungen:
    146
    Hallo an Euch,

    vielen Dank für Eure Antworten. Ich habe Ende August einen Termin beim RA und freue mich schon, wenn ich ein Rezept bekomme.
    Gerade zum Herbst werden die Schmerzen meist schlimmer und da tut es bestimmt total gut.

    Wünsche Euch allen eine schöne Ferienzeit!