1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lustiges

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von berti, 17. Mai 2004.

  1. berti

    berti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    21. April 2004
    Beiträge:
    961
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MK-Kreisstadt (Sauerland, NRW)
    Der Lehrer fragt:" Also, nennt mir ein Element!"
    "Bier!", brüllt Felix.
    "Unsinn, das ist doch kein Element."
    "Aber Mutti sagt immer, wenn Papa beim Bier sitzt:
    "Jetzt ist er wieder in seinem Element!"



    Als der Lehrling hereinkommt, ruft ihm der Meister zu:
    "Geh nicht an den Schalter, ich arbeite noch an der Leiiiiiiiijoooooooo...."
     
  2. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Lehrer: So, dann kommen wir ja auch bald zu den Abitur-Prüfungen. Hat noch jemand eine Frage dazu?
    Schüler: Muss ich da mitmachen?

    [​IMG]
     
  3. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Fritzchen kommt mit einem miesen Zeugnis nach Hause. Sein Vater guckt kurz rein und sagt: "Das ist ja so schlecht, dafür müsste es eigentlich Prügel geben." Darauf Fritzchen: "Ja super, ich weiß wo der Lehrer wohnt!"


    Der englische Austausch-Schüler: "Ist prügeln und schlagen eigentlich dasselbe?" - "Ja, sicher!" - "Und warum lachen immer alle, wenn ich sage, es hat zwölf geprügelt?"


    Moritz soll einen Aufsatz über seine Familie und ihre Abstammung schreiben. "Mami", fragt der Junge, "wo komme ich her?" - "Der Storch brachte dich." - "Und wo kommst du her?" - "Ach vom Storch." - "Und Großmutter?" - "Auch sie brachte der Storch." Der Aufsatz des Jungen beginnt folgender maßen: "In unserer Familie gab es seit drei Generationen keine natürlichen Geburten."


    "Hitze dehnt aus, Kälte zieht zusammen. Wer weiß ein Beispiel?" - "Die Ferien im Sommer dauern sechs Wochen, die im Winter nur zwei!"


    "Finden Sie nicht auch, dass mein Sohn außergewöhnlich begabt ist?" fragt eine Mutter die Lehrerin ihres Sprößlings. "Er hat immer so originelle Einfälle." - "Stimmt", bestätigt die Lehrerin, "besonders in der Rechtschreibung!"


    An der Straße, die an einer Schule vorbeiführt, steht folgendes Schild: "Achtung Schule! Überfahren Sie die Kinder nicht." Darunter steht in ungelenkter Schrift: "Warten Sie lieber auf einen Lehrer."
    [​IMG] [​IMG]