1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lungenfibrose ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Kurt53, 12. September 2007.

  1. Kurt53

    Kurt53 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Februar 2007
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen:)
    Hat irgendjemand in Verbindung mit CP Atemprobleme ?Ich habe bei der kleinsten Belastung mit Luftnot zu tun. Ausserdem spielen die Gelenke dann
    nicht mehr mit.re Hüfte wird demnächst operiert.Aber zurück zur Luftnot,werde zum Teil auch nachts schon wach weil ich meine ,keine Luft zu kriegen.Lungenarzt hat mir Atrovent verschrieben welches ich dann nehme.
    Habe an Medis : MTX ,Humira,Prednisolon 10 mg, Naproxen, Novalgin,Omeprazol,und weitere für meine anderen Probs.( Diabetes,KHK,Hypertonie.)Freue mich wenn jemand was darüber schreiben kann.
    LG Kurt:)
     
  2. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo kurt :)

    schnapp dr doch mal deine beipackzettel, und schau nach
    was bei den nebenwirkungen seht. vielleicht findest du auf diesem
    weg schon einen hinweis.

    alles gute, marie
     
  3. Yoga

    Yoga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kurt –
    Kann Dir nur raten: geh zum Arzt und laß vor allem Dein Herz untersuchen! Atemnot kann auch ein Anzeichen für ein Herzproblem sein.
    Alles Gute, Yoga
     
  4. Yoga

    Yoga Neues Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2006
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Hallöchen Kurt –
    Hab eben erst gelesen, dass Du HUMIRA nimmst...
    Bei mir hat HUMIRA auch solche Atemprobleme verursacht. Zunächst ist keiner drauf gekommen... hab mich nachts auch damit rumgeschlagen und mochte schon gar nicht mehr ins Bett gehen, weil ich Angst vor wieder einer solchen Nacht hatte. Ich hab sehr starke, neuartige und teure Medikamente vom Lungenfacharzt bekommen (Kasse hat gleich gemeckert) und es hat nicht wirklich eine Besserung gebracht. Die Werte des Lungenfunktionstestes waren sehr schlecht und mir ging es auch einfach total mies. Ich habe das HUMIRA insgesamt ungefähr 6 Monate genommen und hatte beinahe die ganze Zeit Atemprobleme. Irgendwann hat eine Rheumatologin vermutet, dass es am HUMIRA liegen könnte. Hab dann abgesetzt und nach 14 Tagen (Corti erhöht usw..) wieder ENBREL genommen. Die Lungenprobleme sind danach SOFORT zurückgegangen, konnte das Lungenspray sehr bald reduzieren und die Tabletten hab ich nach ungefähr 10 Tagen weggelassen. Es lag also eindeutig am HUMIRA -auch wenn diese Nebenwirkung wohl kaum bekannt ist. Vielleicht gibt es da bei Dir auch einen Zusammenhang?
    Alles Gute, Yoga
     
  5. Marimo

    Marimo in memoriam † 28.8.2008

    Registriert seit:
    9. September 2007
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Umgebung Göttingen
    Hallo Kurt,

    ich hatte dir ja schon mitgeteilt, dass meine Lungenfibrose durch das cP ausgelöst worden ist. Wenn du solche Luftprobleme hast, die mir nicht unbekannt sind, dann kann ich dir nur raten, eine Thoraxaufnahme machen zu lassen und dann evtl. ein CT, denn im CT sieht man, ob eine Lungenfibrose vorliegt und falls - wie weit sie fortgeschritten ist. Aber geht nicht gleich vom schlimmsten aus und laß erstmal eine Röntgenaufnahme machen. Dann siehst du schon weiter.

    Viel Glück und ganz viel Gesundheit und keine Schmerzen.

    LG Marion
     
  6. Diana1970

    Diana1970 Ruhrpottgöre

    Registriert seit:
    26. Juli 2005
    Beiträge:
    1.437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Revier
    hallo kurt,
    atemnot ist hier im forum auch oft schon in verbindung mit mtx zur sprache gekommen.
    es ist sicher sinnvoll wenn du mal deinem rheumatologen davon berichtest,ursachen kommen bei dir zunächst ja anscheinend so einige in frage.
    der wird dann die nötigen untersuchungen veranlassen und der sache nachgehen - zumindest sollte man davon ausgehen können ;)

    liebe grüße,
    diana :))