1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Löfgren-Syndrom

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Kaan, 16. Juli 2010.

  1. Kaan

    Kaan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Als erstes möchte ich mich bedanken das es so etwas hier gibt , wo mann sich erkundigen kann über seni krankheit..

    Also ich möchte mal kurz meine karankheitsbild beschreiben letztes jahr im februrar sind beide sprungelenke an den füsen und die füsse angeschwolenn richtig dick waren sie , naklar wurde ich stationär behandelt im krankenhaus , bis sie auf die diagnose Löfgren-Syndrom kamen vergingen 3 wochen , wurde dann speziell in eine rheuma klinik verlegt , da wurde das dann bestätigt das ich das Löfgren-Syndrom , sarkodisoe habe , habe dann einen 3 monatigen Cortisonsplan bekommen ( Decortin H 20 mg ) habe diese 3 monate die schmerzen in den sprunggelenken verschwanden nach ein paar wochen die schwellungene auch nur mein rechter fuss wurde immer wieder dick am tage aber wenn ich es hochgestellt hatte , waren die schwellungen wieder weg also sozusagen seit einem jahr schwoll mein rechter fuss täglich an , aber in der nacht waren die schwellungen weg , nach den 3 monaten cortisoneinnahmen [ Decortin ] gings mir auch viel beserr ausser dem angeschwollenen rechten fuss..
    vor ca 1 monat wurde mein fuss schlimmer schwol extrem an , ging zu meinem haus artzt er verschrieb mir Prednisolon 20 mg , ich nehme diese jetzt seit 2 wochen , und ich fühle mich recht willst mal so ausdrücken nicht gut , mein rechter fuss schwellt villeicht nicht mehr an aber , sie sind ca seit 1 woche wie taub ich fühle fast nichts , schmerzen habe ich keine , nur nachts wenn ich mich ins bett legen will tuen meine fussgelenke weh , und seit einer woche kann ich nicht schlafen das ist echt mies am tage villeicht 2 stunden , und wenn ich mich hinlege zum schlafen , habe ich aufeinmal kribbeln , so als ob ich spühre wie mein blut durch mein körper fliesst , und mein fuss ist echt wie taub bewegen kann ich mein fuss schmerzen so keine nur abends beim schlafen , klar wenn ich einschlafen könnte , meine frage an euch , was kann das sein , das es mir echt so dreckig geht , schlafen kann ich nicht , seit 1 woche nur 2 stunden am tage , kribbeln im körper , und das mein fuss so taub geworden ist , Mir gehts echt mies montag werde ich mir einen rheumatologen suchen bis heute habe ich, villeicht wollte ich das nicht warhaben die ganze sache nicht so ernst genommen , mir gings ja auch nicht so schlecht in dem zeitraum nur meinr echter fuss schwol ab und zu an.
    Ich würde mich echt freuen wenn ich schnell von ihnen hören würde , vielen dank im vorraus..
    Lieben Gruss KaaN...
     
  2. rheumine

    rheumine Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2010
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kaan,

    außer dem Rheumatologen würde ich auch noch einen Neurologen aufsuchen, wegen dem kribbeln und der Taubheit.