1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lodotra-Einnahme im Rahmen einer Studie?

Dieses Thema im Forum "Cortison / Glukokortikoide" wurde erstellt von Anna2, 20. August 2010.

  1. Anna2

    Anna2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Lieben,

    gibt es denn Patienten unter euch, die im Rahmen einer Studie Lodotra (Prednison mit Retardwirkung) nehmen?

    Oder auch andere Medikamente?

    Falls ja, erfahrt ihr das von euren Rheumatologen?

    Werdet ihr dafür entlohnt?

    Laufen denn überhaupt noch aktuelle Studien zu Lodotra?

    Lieben Dank im Voraus für eure Antworten und

    liebe Grüße
    Anna:a_smil08:
     
  2. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Guten Abend,

    habe Lodotra im Juli 2009 bekommen, aber schon da ohne Studie, da es normal zugelassen war.

    Andere Medikamente, die nun aber schon zugelassen usw. sind, habe ich "damals" im Rahmen einer Studie zur Langzeitwirkung bekommen. Sprich es war dort schon bekannt, wie es im "jetzt" auf die Menschen wirkt und wahr daher schon Teilzugelassen, jedoch standen eben die Erhebungen noch aus, was in mehreren Jahren, Jahrzehnten ist.

    LG Muckel/Tobias
     
  3. Anna2

    Anna2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Muckel,

    lieben Dank für deine Antwort.

    Bist du denn für die Teilnahme an der Studie auch bezahlt worden, wenn ich fragen darf?

    Liebe Grüße
    Anna:a_smil08:

     
  4. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo Anna,

    nein das wurde ich nicht. Denn es waren keine Grundlagenstudien mehr. Die Medikamente waren ja schon erprobt und mehr oder weniger zugelassen. Man wusste nur nicht, wie sie sich bei unterschiedlichen Erkrankungen auswirken (sprich sie wollten erhebungen zu mehreren rheumatischen Diagnosen haben) und so etwas.

    Zudem hat mich eine bezahlung auch nicht interessiert - denn ich wollte meine Krankheit eindämmen, besiegen und habe daher soziemlich alles ausprobiert.

    LG Muckel/Tobias
     
  5. Anna2

    Anna2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Muckel,

    danke nochmals für deine Antwort.

    Ja, du hast recht, das Wichtigste ist natürlich, dass das Medi einem helfen soll. Ist klar.

    Aber ich kenne auch Leute, die für die Erprobung eines neuen Medies von der Ärztin bezahlt wurden. Aber es kann schon sein, dass das dann ein Medi war, was noch nicht gänzlich erprobt war.

    Ich wünsch dir noch weiterhin, dass dein aktuelles Medi dir weiterhin gut hilft. Ich werde jetzt auch erst mal weiter beim Lodotra bleiben und mir morgen gleich ein neues Rezept holen, in der Hoffnung, dass ich wieder eins bekomme.

    Denn es hat mir so lange, wie ich es jetzt nehme, auch sehr gut geholfen, so das ich kein anderes zusätzliches Medi brauche.

    Liebe Grüße
    Anna:a_smil08:

     
  6. Muckel1986

    Muckel1986 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2006
    Beiträge:
    829
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Braunschweig
    Hallo zusammen,
    Soweit es mir bekannt ist, sind das dann Studien, die mehr oder weniger nach der "Tierebene" laufen. Sprich man weiß vilt. schon, dass es nicht tödlich sein wird usw. aber irgendjemand muss ja neue Mittel testen.

    Liebe Grüße
    Muckel / Tobias
     
  7. CaDoh

    CaDoh Mitglied

    Registriert seit:
    11. September 2007
    Beiträge:
    183
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wo ich glücklich bin
    Lodotra

    Hallo Anna2

    ich habe letztes Jahr ebenfals an der Studie vom Lodotra teilgenommen.
    Habe ich keine Entlohnung bekommen, hab ich auch nicht nach gefragt.
    Das was ich bekam/wenn sie haben das Lodotra vom Arzt direkt.

    Mache aber auch noch bei einer Studie von Hauterkrankungen mit.

    Aber das Lodotra hilft mir sehr gut, hab aber noch Quensyl und zur Zeit nehme ich Amitriptylin(seid gestern).

    LG CaDoh
     
  8. Anna2

    Anna2 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2009
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ihr Beiden,

    vielen Dank für eure Antworten.

    Also laufen jetzt nur noch die "Nachstudien", wo es keine Entlohnung für die Teilnehmer gibt.

    Hm, mit dem Ami wäre ich vorsichtig, nach dem was ich darüber so gehört und gelesen habe.

    Alles Gute an euch beide und

    liebe Grüße
    Anna:a_smil08: