1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Liste der Arzneimittel (2654) ohne Zuzahlung

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Marie2, 16. September 2006.

  1. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen

    Wegfall der gesetzlichen Zuzahlung für derzeit 2.654 Arzneimittel


    [FONT=Verdana, Arial, Helvetica, sans-serif]..derzeit stehen Ihnen 2.654 Präparate zur Verfügung, für die Sie keine gesetzliche Zuzahlung (10 % des Abgabepreises, mindestens 5 Euro maximal 10 Euro) leisten müssen. Möglich wurde das durch das seit Mai geltende Arzneimittelversorgung-Wirtschaftlichkeitsgesetz (AVWG). Es sieht vor, dass preisgünstige Arzneimittel unter bestimmten Voraussetzungen ab dem 1. Juli von der gesetzlichen Zuzahlung befreit werden können.

    [/FONT]

    wird jeweils zum 1. und 15 eines monats aktualisiert!

    http://www.gkv.info/gkv/index.php?id=445



    neu - nachtrag:

    Ab 1. November weitere zuzahlungsfreie Medikamente möglich

    Die Spitzenverbände der Krankenkassen haben mit der Festlegung von weiteren 130 Wirkstoffen die Grundlage dafür geschaffen, dass ab 1. November weitere Arzneimittel unter bestimmten Voraussetzungen von der Zuzahlung befreit werden können. Dabei handelt es sich um Medikamente, die bei großen Volkskrankheiten eingesetzt werden, wie Blutdrucksenker, bestimmte Magenmittel aber z.B. auch Schmerzmittel und Asthmamittel.

    Liste aller zuzahlungsbefreiter Arzneimittel mit Suchfunktion
    Hier können Sie die Liste nach eigenen Suchkriterien sortieren (Quelle: Spitzenverbände der gesetzlichen Krankenkassen, Stand: 15. Oktober 2006). (XLS, 552 KB)


    gruss marie
     
    #1 16. September 2006
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2006
  2. suse19782002

    suse19782002 ich liebe gummibärchen

    Registriert seit:
    16. September 2005
    Beiträge:
    1.541
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürstenwalde/Spree
    joar, hab mich letzte woche montag schon gefreut, als ich mein medi trilidin nicht bezahlen musste :).

    liebe grüsse, und ein schönes sonniges wochenende ohne aua :)

    suse
     
  3. bea44

    bea44 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2006
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    lower saxony
    Ja, aber nur, wenn man in einer gesetzlichen Krankenkasse versichert ist.
    Ich hatte mich auch gefreut, dass ich für Pleon nichts mehr zuzahlen muß - denkste.

    Ich bin bei der Krankenversorgung der Bundesbahnbeamten versichert und die haben mir geschrieben:

    *Als Körperschaft des öffentlichen Rechts mit Selbstverwaltung hat die KVB Satzungs- und Tarifautonomie*

    Super, aber als es darum ging, die Praxisgebühr und die Medikamentenzuzahlung einzuführen, haben sie ihre Tarifautonomie vergessen.

    Gruß - bea
     
  4. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    oh, bea, wie gemein! :rolleyes:
    das tut mir leid! *smile*

    lieben gruss marie
     
  5. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    @ bea
    und Obergrenzen für Medikamente wurden nun auch eingeführt.
    Lieben Gruß Poldi