1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lidocain-infusionen

Dieses Thema im Forum "Sonstige Medikamente und Schmerztherapie" wurde erstellt von Mücke, 19. Januar 2009.

  1. Mücke

    Mücke Guest

    hallo zusammen,

    nachdem mein termin bei der schmerztherapeutin eine volle pleite war ( hoffe , dass beim nächsten mal die alte wieder da ist).

    wurde mir eine unfusionstherapie mit lidocain angeboten.

    man bräuchte ca 15 Sitzungen, davon läuft eine std die infusion, die andere muss man zur beobachtung noch dort bleiben.

    kennt dies jemand oder hat es selber schon macheen lassen??

    ich soll mich bis zum nächsten mal ( im mai :eek:) entschieden haben--wenn das wetter bis dahin so ist, wwerde ich definitiv früher auf der matte stehen..egal welche ärztin dann da ist.
     
  2. kleine Eule

    kleine Eule Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2005
    Beiträge:
    935
    Zustimmungen:
    14
    Hallo Mücke,
    vor einigen Jahren habe ich beim Schmerztherapeuten Infusionen mit Procain bekommen. Soweit ich weiß, sind beide Wirkstoffe ähnlich. Leider haben mir die Infusionen nicht geholfen, auch habe ich nach einigen Infusionen einen starken Schub bekommen. Ob der von der Behandlung ausgelöst wurde, lässt sich nicht sagen. Insofern kann ich Dir weder zu noch abraten. Hoffe, dass Du bald eine wirksame Schmerztherapie bekommst!
    Viele Grüße von der kleinen Eule
     
  3. anbar

    anbar Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.509
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    hallo Mücke,

    ich habe das im vorigen Jahr beim Schmerzdoc auch bekommen.

    Ich hatte 3 Sitzungen ca. 45 Minuten jeweils.
    Jedes mal eine andere Empfindung.Die 1. schlug gut an, die 2. hat mir nicht gut getan, die 3. war ganz ok.

    Ich hatte procarin, ist wohl ähnlich.

    Mein Fazit: die Nervenschmerzen haben sich etwas verringert.Ich konnte wenigsten wieder duschen, ohne das mir der ganze Körper brannte und jeder Duschstrahl schmerzte.

    Wenn ich wieder so schlimme Empfindungsschmerzen habe, werde ich es wiederholen lassen.
    Jeder reagiert ganz individuell. Mußte probieren.Es ist eine Möglichkeit, entweder es schlägt an oder es ist ein Flopp.

    Alles Gute
    Gruß




     
  4. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Mücke,
    ich habe Lidocain sehr gut vertragen und es hat auch geholfen.
    Hier in der Schmerzambulanz wird viel damit gearbeitet, besonders wenn Nerven geschädigt sind. Was man so mithört, sind die Patienten damit zufrieden.

    LG Heidesand
     
  5. Mücke

    Mücke Guest

    hallo zusammen,

    danke für eure antworten.

    ihr sprecht von nervenschmerzen, die habe ich aber gar nicht.
    wobei die ärztin meint, dass jeder der schmerzen hat, nervenschmerzen hat, da man sonst den schmerz nicht spüren würde..
    für mich sind nervenschmerzen aber schon etwas anderes als "normale" schmerzen..

    naja, ich habe anfang februar einen termin beim orthopäden, viell kann der ja noch etwas aus dem hut zaubern ;)
     
  6. Heidesand

    Heidesand Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2008
    Beiträge:
    1.712
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo Mücke,
    Nerven kannst Du etwa mit Rauchmeldern vergleichen. Die pfeifen wenn es qualmt,
    die Nerven melden Schaden und Schmerz. Wenn die Nerven durch Medis blockiert werden, können sie den Schmerz nicht mehr ans Gehirn melden.:)
    Wenn ein Nerv selbst geschädigt ist verursacht das in vielen Fällen Lähmungen oder motorische Ausfälle.:sniff:
    Das Lidocain betäubt quasi die Nerven, damit sie keine Meldung machen. :top:

    "alles wird gut"
    Heidesand
     
  7. Mücke

    Mücke Guest

    hallo heidesand,

    wie nerven funzen weiß ich und auch dass das lidocain diese "betäuben soll...
    aber für mich sind es eben 2 paar schuhe obs eine nervenschädigung ist oder eben der "rauchmelder" aus anderen gründen anspringt...

    naja, ist erstmal auch zweitrangig. :) aber trotzdem danke

    ich hoffe sie wirkt, auch wenn ich n biss bammel habe, dass dann andere schmerzen --z.b. zahnschmerzen dann eben nciht mehr spürbar sind..aber wie schon obene rwähnt-ich hoffe meine eigentliche schmerztherapeutin ist bis dahin wieder da
     
  8. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    Hallo Mücke,

    ich erhielt 2007 alle 3 tage infusionen, anfangs nur Lidocain, da dies nicht ausreichend wirkte kam dann erst noch reinMorphin hinzu, das half mir dann für 6 tage gut doch dann war die wirkung auch nicht mehr so dolle, daraufhin wurde dem mix noch ein narkosemittel (hab den namen vergessen) welches im OP benutzt wird hinzu gefügt.

    Ich wünsche dir dass das Lidocain bei dir gut anschlägt und du mal bissel zur ruhe kommen kannst und ich drück dir die daumen das deine ärztin bis dahin wieder da ist!!!

    gute besserung und toi toi toi
     
  9. Mücke

    Mücke Guest

    hallo elke,

    ich hoffe, dass es bei mir besser wirkt als bei dir :troest:

    hast du eigentlich deine normale medikation ( schmerzmedikation ) beibehalten

    bekomme ja tramal, novalmin und bei bedarf ( also derzeit ständig ibuprofen)--hab n bissl bammel wenn ich das tramal , welches ich ja nun schon über 6 jahre nehme einfach so absetzen sollte

    wunder hat sie mir ja nicht versprochen aber ein wenig hoffen tut man ja schon :uhoh:

    aber ich werd es sehen.

    jetzt kommt erstmal das tensgerät, wo ich dann wohl für dieses gerät dann nächste woche die einweisung bekomme

    dass dies keine wunder vollbringt weiß ich ja schon ;)
     
  10. Uschi

    Uschi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.070
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    überall
    Zahnheilkunde

    Hallo,

    Lidocaine und Procaine gehören beim Zahndoc zum Standard, wenn er Behandlungen unter "Betäubung" durchführt. Ich habe früher diese Spritzen bekommen, wenn meine Rückenverspannungen heftig wurden.................. es ist ein reines Nervengift.

    Pumpkin
     
  11. Mücke

    Mücke Guest

    hallo uschi,

    ich solls als allg schmerzinfusion bekommen nicht beim zahndoc oder gegen zahnschmerzen

    hm, schon wieder "nerven" grummel..mal sehen
     
  12. Elke

    Elke wünscht allen

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    2.273
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    NRW
    hallo mücke,

    wann soll es denn nun losgehen mit den infusionen?

    mit dem tens-gerät hat meine schwester super tolle erfolge, wenn ich dürfte würde ich das auch gerne mal ausprobieren, doch mein implantierter Defi würde mich dann sofort schocken *lächel* und das ist nicht so toll;)

    deine frage ob ich die schmerzmedikation beibehalten habe, versteh ich die frage jetzt richtig? du meinst doch ob ich während den infusionen die medikation beibehalten habe oder?

    also sollte das deine frage sein: JA und leider nicht nur das, dieser khaufenthalt wo ich diese infusionen bekam endete für mich in einem sehr schwerden entzug in dem ich mir 3 tage und nächte nur das leben nehmen wollte, doch um dich zu beruhigen ich bekam dort VIELLLL an verschiedenen schmerzmedis und das VIELLLL zu viell

    ALSO laß dich nicht bange machen!!!

    Ich wünschedir dass das Lidocain super hilft und du evtl. auch langsam dein "normales" schmerzmedi reduzieren kannst.

    hoffentlich bald mit tollen nachrichten
    lieben gruß
    elke
     
  13. Mücke

    Mücke Guest

    hallo elke,

    die schmerztherapeutin hatte die infusionen für die nächste behanlund in aussicht gestellt-sprich im mai--aber bis dahin brauch ich ich sie hoffentlich nciht mehr.

    komme jetzt einfach arg schlecht mit dem wetter zurecht, aber ich mus mit dem tensgerät eh nächste woche in die praxis. mal schauen ob ich dazwischen geschoben werden kann oder ob die arzthelferin sie fragt, o es auch früher gehen würde.

    mit dem tensgerät habe ich schon 2x erfahrungen machen dürfen. aber beide mal, hat es nciht geholfen. wenn dem dieses mal so wäre, wäre das echt klasse, weil man letztendlich überall machen kann

    habe damals die elektroden halt einfach schon morgens aufgeklebt und das kabel dann in die hosentasche gesteckt..mein damaliges gerät konnte ich auch in der hosentasche unterbringen, so konnte ich es in der schule oder auch bei der busfahrt anmachen ohne dass es irgendwer mitbekommen hat und ich alles erst noch aufkleben musste.

    aber das gerät passt leider nicht in die hosentasche :(
    aber da ich ja überwiegend zu hause bin, sollte es jetzt auch so gehen.

    ne, leihen tue ich es dir nicht..sollst ja noch n weilchen bleiben :)
    ansonsten kann man sich solche teile sogar schon bei versandhäusern bestellen.sogar in einem handel der eigentlich überwiegend bücher hat, wird es derzeit angeboten..ob es die programme hat, wie die verschriebenen weiß ich nicht, kann ich mir aber nicht vorstellen.

    ja, das mit den medikamenten sollte ein frage werden/sein, lach.
    da bin ich aber mal froh, dass man die eigentliche medikation nciht einfach abgesetzt bekommt..zumindest beim tramal.

    hm, solche gedanken kenne ich gut, allerdings aus anderen situationen und bekomme dagegen ja auch medikamente. also sollte theoretisch keine gefahr bestehen--
    und den anderen medientzug, der läuft gut und ich habe damit keine probleme..eben halt sehr langsam

    dir alles gute
     
  14. Hofi

    Hofi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    231
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Meck.Pom.
    Hallo,

    meine Schmerztherapeutin hatte mir auch Tröpfe zur Schmerzreduktion verordnet. Aber ich hatte Procain Tröpfe.15 Stück hatte ich bekommen, aber gebracht als viel Fahrerei haben sie gar nichts. Ich musste auch alles alleine bezahlen, selbst die 500ml Lösung des Tropfes ( ich glaube NaCl, ?)hat damals ca. 100€ gekostet, aber übers Internet bestellt.Aber ich sage immer bei einem wirkt es und bei einem anderen nicht.
    Gerade wenn man in Schmerzsituationen ist, will man auch Hilfe, denke ich.
    Ich probiere Vieles aus, aber wenn es nichts bringt, dann wars das auch.

    wenig Schmerzen wünscht

    Hofi