1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

leukozyten bei 2500!

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von nadia, 2. Juni 2007.

  1. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    guten abend,

    habe gerade vom labour die nachricht bekommen, dass meine leukozyten vom heute nachmittag geringer geworden sind als vor fast 2 wochen. was heisst das nun??? soll ich trotzdem die 5. enbrel spritze morgen soritzen oder abwarten und nochmal den doct bescheid sagen??

    war heute auch beim zahnarzt: mein zahnfleisch ist sehr entzündet, tut tiersich weh, kann kaum noch was esses, bzw. garnichts essen, nur trinken. naja ich wollte abnehmen, nun habe ich den salat. habe mir sagen lassen, den zahnfleisch muss op werden???:eek:wie soll das nun gehen?? deshalb den bluttest. ob das gehen wird mit meinen leukos???

    naja , erst mal gute nacht, die werde ich wohl gebrauchen, aber wie kann ich mit diesen schmerzen schalfen?? ist mir ein rätsel....

    gute nacht und ich freue mich immer auf meinungen
     
  2. Hallo Nadia
    Ist ja echt Mist was du durchmachst.
    Ronny hatte auch unter Enbrel grosse Nebenwirkungen. Auch mit dem entzündeten Zahnfleisch kennt er. Und das ist nicht eben mal ne Entzündung, sondern genau das, was du beschreibst. Bei ihm kam noch der Sor dazu, wobei sogar das Trinken schmerzte, ob kalt oder warm.
    Schau dir mal deine Zunge an. Vielleicht siehst du auch eine Veränderung?
    Sprich mit dem Arzt!!!
    Alles Gute wünschen dir Sylke und Ronny
    Schreib mir dann mal von deiner Zunge bitte.
     
  3. klaraklarissa

    klaraklarissa Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.809
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Sachsen - Anhalt
    hallo nadja,
    du solltest mit dem arzt reden, der dir das enbrel verordnet hat. er sollte entscheiden, wie es weitergeht. es hat ja keinen sinn, wenn du vor lauter nebenwirkungen (wenn es denn welche sind) weder essen noch trinken kannst ... das geht einfach nicht!
    auchwegen der leukos sollte eine fachlich kompetente kraft sich das anschauen.
    wünsche dir gute besserung.
     
  4. nadia

    nadia Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Dezember 2005
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    xxxx
    hallo

    sillepiechen und klaraklarissa,
    vielen dank für eure antworten.

    meine zunge sieht sehr weiss aus wie kreide trotz daktarin oral gel, und an den seiten sind erhebliche entzündugen zu sehen, die haut ist sehr gerötet , brennt und verdickt.

    das neuste ist, dass an der innen backenseite eine ziemlich grosse stelle, die wie geschrubt aus sieht, und tut sehr weh , schon beim reden so halte ich lieber jetzt meinen mund zu . war wieder beim zahndoct, er meint, ich muss öfters spülen und das käme bestimmt von den medikmenten. wer weiss??

    zu den wenigen leukos meinte mein behandelender doctor, es ist noch viel zu früh , um von den nebenwirkung zu reden . der körper muss sich an den nebenwirkungen anpassen. ich soll auch froh sein, dass ich dieses medikment , enbrel , bekommen habe und nur daran denken, dass es mir helfen könnten und nicht immer gleich so negativ denken. man kann schon mit nur 2000 leukos leben:confused:
    ich soll wenigstens 2 monaten abwarten , um von den nebenwirkungen zu reden.

    meine frage lautet: kann das angehen?? wenn das nebenwirkungen sind , wird mein körper das enbrel doch akzeptieren? gibt es so was ???

    vielen veilen dank für die antworten im VORAUS:)

    schönen tag noch