1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leukopenie und Osteoporose

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Lucia2801, 6. April 2007.

  1. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Hallo!

    War gestern noch einmal zur Knochendichtemessung und zur Blutabnahme beim Professor Pfeilschifter in Essen.Mein Rheumatologe hatte mich dorthin überwiesen.Wir stehen immer noch vor einem Rätsel.Woollen wissen,ob zwischen der Leukopenie und der Osteoporose ein zusammenhang bestht.Meine Wirbel scheinen von alleine zu brechen,aber letztes jahr hatte ich einen treppensturz,dabei sind gleich zwei Brustwirbel gebrochen.Jetzt besteht wieder die Frage,ob ich mit dem Fosamax wieder einsteigen soll(was ja auch nicht ganz ohne Nebenwirkungen ist),oder ob Calziumtabletten reichen?

    Im Januar war ich zum QCT in der Röhre,und da wurde eindeutig eine Osteoporose gemessen.Was jetzt die Leukopenie damit zu tun haben soll,vestehe ich nicht so ganz.habe CP,und muß täglich Prednisolon nehnmen.Im Moment nur 2mg täglich,aber wir würden gern höher in der dosierung gehen.Außerdem spritze ich einmal wöchentlich MTX.Nach 15 Stritzen ist leider noch immer kein Wirkungseintritt zu merken.Nun meinte der Professor gestern,dass man bei einer Leukopenie lieber nicht MTX spritzen sollte,da das zusätzlich das Immunsystem angreifen würde.Ich bin ehrlich gesagt ratlos.Die Auswertung der Ergebnisse wird ca. 3 Wochen dauern.Sulfasalazin hat mir davor überhaupt nichts gebracht.Hab schon mal über Googeln nach Leukopenie geschaut,aber da steht auch nicht viel drin.Kennt sich jemand von Euch damit aus?Für jeden Rat wäre ich dankbar.Habe erst am 2 Mai bei meinem Rheumadoc den nächsten Termin.


    Wünsche Euch allen ein schönes Osterfest.


    LG Petra
     
  2. Faustina 24

    Faustina 24 Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2006
    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Petra,
    ich finde, du hast da eine sehr interessante Frage gestellt, die ich dir leider nicht beantworten kann, aber das würde mich auch sehr interessieren. Ich habe die selben Medis wie du, MTX und Corti, letzteres allerdings höher dosiert als du. Irgendwas stand doch da auch auf den Beipackzetteln, ich werde mal nachsehen.:confused:
    Vielleicht kann uns jemand anderes weiterhelfen?????:D
    Liebe Grüße
    Faustina
     
  3. Lilly

    Lilly offline

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.171
    Zustimmungen:
    0
    hallo lucia,

    wurde bei dir ein differenzialblutbild der leucos gemacht? leucos sind ja nur die obergruppe... man kann so im ganzen nicht erkennen, warum sie jetzt erniedrigt sind...
     
  4. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Leukopenie

    Hallo!

    Dieses Differenzialblutbild wurde gestern gemacht.Mal gucken was dabei rauskommt.

    LG Petra
     
  5. Trudi

    Trudi Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cividale del Friuli/Italien
    Hallo Petra!

    Ich habe auch cp und vor einigen Jahren hab ich's auch mit mtx versucht (dazu ebenfalls Prednisolon). Bei mir hat das mtx zwar gut gewirkt, ich musste es dann aber gerade wegen der Leukopenie absetzen. Nach dem Absetzen sind die Leukos gleich wieder angestiegen. Seit 3 Jahren nehme ich jetzt Arava.
    Da ich nun auch schon seit 6 Jahren durchwegs Cortison nehme, muss ich regelmaessig zur Knochendichtemessung. Von Anfang an nehme ich aber auch Alendronat 1x woechentlich und tgl. Calzium dazu und daher sind die Knochen noch dicht genug. Nebenwirkungen habe ich keine.

    Alles Gute und Frohe Ostern
    wuenschtDir
    Trudi
     
  6. Lucia2801

    Lucia2801 Lucia2801

    Registriert seit:
    7. Juli 2005
    Beiträge:
    421
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oer-Erkenschwick
    Leukopenie

    Hallo Trudi!

    Die Leukopenie hatte ich schon bevor ich mit dem MTX begonnen hab.Hätte vielleicht gar nicht mit dem MTX anfangen sollen,aber bis jetzt haben sich die Werte nicht weiter verschlechtert.

    Dir auch ein schönes Osterfest.

    Gruß Petra