1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leukeran

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von deMehlinger, 12. Januar 2003.

  1. deMehlinger

    deMehlinger Guest

    ----- Original Message -----
    From: marcel toro
    To: kinderrheuma@yahoogroups.de
    Sent: Sunday, January 12, 2003 7:13 PM
    Subject: [KRY] Leukeran

    Hallo,

    mein Sohn Marcos ist 12 Jahre alt und hat eine systemische JCA mit
    schwerer Hueftbeteiligung. Wir haben verschiedene Medikamente durchgemacht inkl. Enbrel. Bald soll Leukeran eingesetzt werden und wir moechten mehr davon erfahren. Wer kann uns da weiter helfen? Erfahrungen? Danke fuer jeden Beitrag.

    -----

    ALCO
     
  2. Hi Alco
    Sagt mir nur dem Namen nach etwas, auch als Chlorambucil bekannt. Weis nur, daß man es auch bei chronischer Arthritis gibt. Werd aber mal beim nächsten Telefonat meine Ärztin fragen, vielleicht wissen die im Franklin was.
    Also Gute Besserung Deinem sohn, einen Gruß aus Berlin "merre"
     
  3. ODI

    ODI Guest

    Lieber alco,

    Leukeran für ein Rheumakind ? !

    Leukeran ist ein Standardmedikament in der Krebstherapie ( z.B. CLL ). Mit jahrelanger Einnahme steigt die Gefahr, dass sich später ein Tumor oder Leukämie ausbildet. Eine Kann-Möglichkeit, wie bei harter Chemie so oft.

    Die erforderliche Einverständniserklärung für geplante Therapie sollte gründlichste Aufklärung voraussetzen. Wobei überschaubarer Zeitraum einer Zykleneinnahme erfolgreich sein kann. Erfahrungswerte, vor allem in der Kinder-Rheumatologie dürften spärlich sein. Aber gibt es hier wirklich keine andere Th.-Möglichkeit mehr, dann - antesten - absetzen kann man immer.

    Meine ehrliche Meinung:
    Mein Rheuma-Doc dürfte mir dieses Med. nicht anbieten und würde er auch niemals tun, denn ich müßte es ablehnen.

    Quellen-Nachweis und persönliche Meinung
    von Odi

    PS. Das Kind hat all mein Mitgefühl