1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leistungsaufstellung

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Sille67, 31. August 2012.

  1. Sille67

    Sille67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bad fallingbostel
    Hi Ihr,

    ich habe mal eine Frage. Habe nach langem Drängeln endlich meine Leistungsaufstellung aus der MHH
    bekommen.

    Kann aber irgendwie immer noch nicht nachvollziehen, was der Doc abgerechnet hat. Es stehen ja nur
    Punkte da. Wie bekomme ich das raus? Hat jemand eine Ahnung?

    Freue mich über Antworten.

    Lg sille
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    Guck doch mal ob du in dieser Datei fündig wirst.

    Sonst gib mir mal einen Beispielspunkt vielleicht finde ich damit etwas einfacheres.

    Gruß Kukana

    4300 ist z.B. Kosten für eine Koronarangio kostet 181,50
    http://www.kbv.de/ebm2012/EBMGesamt.htm


     
  3. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
    hallo sille 67,

    was genau meinst du mit punkte?
    steht da etwas von: gebührenordnung?

    ansonsten dies hier vielleicht:
    http://www.kvhb.de/ebm

    lg marie
     
  4. Sille67

    Sille67 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. November 2011
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bad fallingbostel
    .

    Also, es ist so:

    Der Arzt in der MHH hat mich nunmehr 2x NICHT untersucht kaum geredet und mir eigentlich nur Blut abnehmen lassen. Das will ich mir so nicht bieten lassen. Daher wollte ich die Abrechnung.

    Darin steht: GNR 13691 - Grundpauschale - Punkte: 745
    und GNR: 13700 - Zusatzpauschale internistische Rheumatologie - 540 Punkte.

    Wofür er das abrechnet ist fraglich. Ich hatte Fragen die nicht beantwortet wurden, er hat nicht eingetragen, daß der Rheumatologe vor Ort ein anderes Medi aufgeschrieben hat usw. Einfach nur: nichts gemacht. Dafür sehe ich nicht ein, daß er Geld bekommt. Jedesmal soll ich 80km pro Strecke in Kauf nehmen und wofür??

    Deshalb die Abrechnung, damit ich der Krankenkasse das mal weiterreichen kann.

    Bis denne
    Lg Sille
     
  5. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    13691 ist die Grundpauschale für eine Untersuchung bis 59. Jahr einmal 26,11
    13700 ist die Zusatzpauschale bei einem intern. Rheumatologen einmal 18,93

    Also grad mal die einfachsten Leistungen, wenn ich das richtig interpretiere, ich weiß jetzt nur nicht ob die Beträge bundeseinheitlich sind.

    Gruß Kukana
     
  6. medikan

    medikan PSA/RA seit 2010

    Registriert seit:
    23. Oktober 2010
    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
  7. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo Sille

    nach der "Gebührenverordnung zur Abrechnungn ärtzlicher Leistungen" GÖA rechnen die Ärzte ab.
    link
    http://www.e-bis.de/goae/defaultFrame.htm

    ... auszug:
    einfacher Gebührensatz:
    der einfache Gebührensatz errechnet sich aus Punkte x 0,0582873 €

    zulässiger Gebührensatz:
    der zulässige Gebührensatz ist der um den ohneBegründung zulässigen
    Faktor gesteigerte einfache Gebührensatz (Schwellwert),

    reduzierte Faktoren für bestimmte Leistungen und Zuschläge sind rot gekennzeichnet.

    Laborleistungen, welche mit dem 1,15-fachen des einfachen Gebührensatzes berechnet werden können sind dunkelrot markiert.

    Wird ein abweichender Steigerungsfaktor vereinbart, so sind
    §2 und § 5
    der GOÄ zu beachten.
    ...


    wobei zu verschiedene x fachen Sätzen abgerechnet werden kann
    der vorgegebenen einfachen gebühr:

    also zum bsp. den 3,4 fachen Satz je nach Regelung bei einer Leistung.

    frage bei der PKV (privatkassenärztlichen Vereinigung) an, die
    können dir dazu auskunft geben und wie eine solche abrechnung
    erfolgt, selbst wenn keine körperliche untersuchung erfolgt ist

    saurier:)