1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leichter Rollator

Dieses Thema im Forum "Hilfsmittel" wurde erstellt von puffelhexe, 5. Juni 2012.

  1. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu, ich bräuchte mal bitte wieder ratschläge....

    ich suche einen faltbaren rollator, der ultraleicht ist, sodaß ich den selber ins auto ein- und ausladen kann.

    liebe grüße von puffel
     
  2. Anja93

    Anja93 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2012
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Blankenburg (Harz)
    Hallo puffelhexe,

    unter dieser Internetseite findest du einpaar leichte & faltbare Rollatoren.

    Link: http://www.sanitaetshaus-24.de/



    Liebe Grüße
    Anja93
     
  3. anurju

    anurju anurju

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    71
    Ort:
    Im schönen Rheinland
    Huhu Puffelhexe,

    hab dir eine PN geschickt...

    LG anurju
     
  4. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Such mal bei Lidl den Rollator *Volito*, er ist ein Nachbau von Topo Troja der über 500 Euro kostet und bei Lidl als Nachbau nur 100.
    Der Topo Troja wird bei Stiftung Warentest mit sehr gut bewertet, (das war aber 2005).

    rollingplanet.net/2012/05/29/99-statt-500-euro-was-man-uber-den-lidl-rollator-wissen-muss/

    Gruß Kuki
     
  5. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    oje........ich glaub,ich hab mich verdacht. 6 oder 8 kilo kann ich nicht heben....

    wißt ihr, manchmal könnte ich noch alleine in den nächsten ort fahren (wohn ja in der tiefsten provinz), und ich soll einen rollator bekommen, damit ich mich zwischendurch mal setzen kann und sicherer laufe. aber was nützt es, wenn ich den nicht selber ein- und ausladen kann.

    oder gibt es tricks, einen rollator "reinzuwuppen".
     
  6. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Ein Rollifahrer der selbst fährt muss seinen Rollstughl ja auch ins Auto bringen. Er setzt sich auf den Fahrersitz und zieht ihn hinter den Rücksitz vom Beifahrersitz oder vor den Beifahrersitz(er rollt ihn sozusagen rein). Kommt darauf an wie es bequemer ist. Dazu muss er den Sitz ganz nach vorn oder ganz nach hinten stellen. Und die Rollstühle wiegen auch von 7 bis 15 kg. Material ist dabei Titan oder Alu.

    Also mit 7 kg musst du schon rechnen wenn er auch eine Zeitlang halten soll. Gibt sicher leichtere, aber die sind entsprechend instabiler. Denk daran der soll dich ja auch noch tragen können.

    Gruß Kuki *Freunde und Bekannte und Exfreund im Rollstuhl
    (und mit dem letzteren war ich viel weltweit unterwegs)
     
  7. saurier

    saurier Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2009
    Beiträge:
    2.875
    Zustimmungen:
    55
    Ort:
    an einem fluss
    @hallo puffelchen,

    habe einen relativ leichten stabilen rollator aus aluminium. der ist einfach zusammenklappbar ,
    ohne gro0en aufwand. da ich einige stufen vom fahrstuhl noch laufen muss, kann ich diesen,
    sogar alleine tragen.(belastungsgewicht: 120 kg-rückenbügel leicht klappbar, 6 kg,

    bitte nach dem www ein punkt setzen(so ähnlich sieht meiner aus-aluminium und fa. nova)
    http://www sanitaetshaus-versand.de/sanitaetshaus-p287h5s11-Dietz-Ligero-Leichtg.html

    ein teureres modell, bei ca 300 €, übernimmt die kk nicht so ohne weiteres die kosten,
    und ist für jemanden mit einem größeren gewicht eher ungeeignet (sitzfläche aus gaze),
    die stabileren rollatoren gehen bis 200 kg und haben auch eine breitere sitzfläche.

    musterbeispiele (will keine werbung für e-bay machen, habe nach dem www den punkt weggelassen!)
    http://www ebay.de/itm/Leichtgewichtrollator-Rollator-Gehhilfe-Gemino-30-Firma-Handicare-/380374239017?var=#vi-content
    dieser wiegt ebenso ca7kg

    http://www ebay.de/itm/Handicare-Gemino-Rollator-30-blue-Leichtgewichtsrollator-Gehhilfe-Gehwagen-/220953530690?_trksid=p3284.m263&_trkparms=algo%3DSIC%26its%3DI%26itu%3DUCI%252BIA%252BUA%252BFICS%252BUFI%26otn%3D21%26pmod%3D380374239017%26ps%3D54
    dieser wiegt ebenso ca 7kg

    wenn es dir weiter hilft, findest du hier testberichte zu rollatoren, mit wichtigen hinweisen zu vor und nachteilen.
    die maximale belastung ist auch angegeben!

    bitte nach dem www den punkt setzen
    http://www testberichte.de/testsieger/level3_hilfsgeraete_rollatoren_2213.html

    hoffe das hilft dir irgendwie.
     
  8. gira

    gira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werther/Westf.
    Hallo puffelhexe

    Ich selber habe einen Rollator. Zuerst hatte ich auch das übliche "Kassenmodel".
    Da ich aber ständig die Nervenstränge am Hals verdickt und entzündet hatte, hat mir meine HA ein Rezept für einen anderen Rollator ausgestellt. Im Sanigeschäft habe ich dann die Modelle probe gefahren und habe jetzt den super Leichten, klein faltbaren
    Rollator Namens Topro Troja. Die Kipphilfe die dieses Modell hat erleichtert etwas. Ich kann zwei Stufen damit alleine überwinden. Das Modell kostet ca 400€. Der Rolli ist der leichteste den es gibt und ich mit meinen 45 kg komme damit recht gut klar, wenn die Gelenke nicht all zu dick und entzündet sind. Alleine bekomme ich den aber auch nicht ins Auto gehoben. Der Porsche ( so wird meiner liebevoll genannt) ist super einfach zusammen zuklappen.
    Hoffe ich habe dir etwas geholfen.
    [​IMG]
    Lg Anja
     
  9. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    ich danke euch erstmal allen ganz lieb für eure antworten. erst war mir ja bügel
    und gepolsterter sitz wichtig. nun
    ist mir aber geringes gewicht am
    wichtigsten.
     
  10. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Guck mal:

    "Leichtgewicht Rollator Salsa, der leichteste Rollator

    Der Rollator Salsa ist der leichteste Rollator am Markt. Bei einer Gesamtbreite von 58 cm wiegt dieser Leicht-Rollator nur 5,5 kg, ab € 179,- plus Versand

    Dieser Rollator ist nur für sehr zierliche Nutzer bis zu einer Körpergröße von ca. 160 cm geeignet.
    Die Griffhöhe kann variabel zwischen 65 cm und 80 cm eingestellt werden
    Sitzhöhe und Radstand passen sich automatisch der Höheneinstellung an
    Der obere Rahmen dient als Rückenstütze beim Sitzen
    Wartungsfreies Bremssystem, reißfeste Bremsgurte die als Fahr- und Festellbremse gut in der Hand liegen
    Sitzbrett hochklappbar für viel Bewegungsspielraum
    Einhand-Faltsystem
    Inklusive abnehmbarer Stofftasche

    Technische Daten:

    Gesamtbreite 58 cm
    Gesamtlänge 66 cm
    Einstellbare Gesamthöhen 65-80 cm
    Einstellbare Sitzhöhen 41-56 cm
    Breite zwischen den Schiebegriffen: 40 cm
    Raddurchmesser: 210 mm
    Gewicht 5.5 kg
    Körpergröße bis 160 cm
    Max. Belastung 80 kg"

    http://www.seeger24.de/Gehen-und-Fahren/Gehhilfen-Rollatoren/Rollatoren/Leichtgewicht-Rollator-Salsa-der-leichteste-Rollator::724.html

    Ist aber nicht klappbar.

    Einer der leichtesten Klappbaren scheint der Tropo Troja (ab 7.1 kg) von Anja zu sein, gibt's z. B. bei Seeger ab € 249,-:

    http://www.seeger24.de/Gehen-und-Fahren/Gehhilfen-Rollatoren/Rollatoren/Faltbarer-Rollator-TOPRO-Troja-das-Original-aus-Norwegen::24.html
     
  11. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    Eben diesen Topo Troja gibt es als Nachbau für 100 bei Lidl. Unter 6-7 kilo gewicht geht eigentlich kaum. Es sei denn das Ding ist aus Titan und damit sehr teuer. ( lidl und rollator eingeben damit bekommt man die Seite bei der man online bestellen kann)

    Kukana
     
  12. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    huhu lottchen.:D

    schade, der erste wär schön leicht.....aber klappbar muß er schon sein...ich brauch ihn ja hauptsächlich für ins auto und los zu den therapien....ich kann den überhaupt nicht rein- oder rausheben....da wäre ich auf meine mutter angewiesen. und die geht an die 80.

    hier zuhause kann ich den garnicht gebrauchen. plattes land. muß ja für jeden pieps irgendwo hinfahren.
     
  13. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    mir ist das mittlerweile auch wurscht. wenn die kasse das nicht bezahlt, dann lassen sies halt bleiben.

    dann kauf ich mir den halt selber. so. bäh. das haben die nu davon.
     
  14. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    :xyxwave: Hallo Puffelhexe,

    was hast Du denn für ein Auto? Da der "leichteste Rollator" 55 cm breit ist, könnte man ihn sonst eventuell in den Kofferraum packen, also in mein Auto ging das rein (ist aber auch ein Kombi)...
     
  15. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Na, da werden die sich aber freuen, wenn sie das hören! :D
     
  16. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    nen golf........ich dachte nur, das zusammenklappbar für mama besser zu heben ist.

    aber hast recht........dafür ist der leichter.
     
  17. luiselotte

    luiselotte Registrierte Benutzerin

    Registriert seit:
    28. Januar 2011
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Vielleicht könnte Euer Sanitätshaus in Soltau das Ding mal bestellen, dann könntet Ihr das ausprobieren. Ich weiß aber nicht, wie kulant die sind...
     
  18. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.417
    Zustimmungen:
    240
    Ort:
    Köln
    Es gibt einen Hilfsmittelkatalog in dem u.a. auch die von der Kasse genehmigten Rollatoren aufgelistet sind. Geht mal auf rehadat.de und gebt Rollator in der Suche ein. Da gibt es eine Hilfsmittelnummer die dein Arzt bei der Verordnung mit angeben kann.
    Insgesamt sind über 30 Rollatoren gelistet (ich glaube eine komplettere Liste auf einer einzigen Seite gibts kaum), da sollte also einer dabei sein der für dich passend ist. u.U. musst du eine Zuzahlung leisten, aber generell kann dir dein Arzt einen verordnen, mit Begründung: keine lange Strecke mehr zu Fuß möglich, viele Pausen usw.

    Gruß Kuki

    PS: auf Topro.de findet man den Rollator
    Beispiel:

    [TABLE]
    [TR]
    [TD="class: liste"]10.50.04.1005 Topro-Rollator Nr. G 2000[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"][/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"]Faltbarer Rollator aus Aluminiumrohr mit vier Rädern, mit
    höhenverstellbaren Schiebegriffen, Bremsgriffen an den Schiebegriffen, Bremswirkung über Trommelbremsen auf die
    Hinterräder, Sitzpolster zwischen den Seitenrahmen
    Hersteller:
    [TABLE="align: left"]
    [TR]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"] Name:[/TD]
    [TD="class: liste"] Thomashilfen[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"][/TD]
    [TD="class: liste"] Thomas Hilfen für Körperbehinderte GmbH & Co. Medico KG[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"] Strasse:[/TD]
    [TD="class: liste"] Walkmühlenstr. 1[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"] PLZ-Strasse:[/TD]
    [TD="class: liste"] 27432[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"] Ort:[/TD]
    [TD="class: liste"] Bremervörde[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"] Telefon:[/TD]
    [TD="class: liste"] 04761 886-0[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"] Fax:[/TD]
    [TD="class: liste"] 04761 886-19[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"] E-Mail:[/TD]
    [TD="class: liste"] info@thomashilfen.de[/TD]
    [/TR]
    [TR]
    [TD="class: liste"] Homepage:[/TD]
    [TD="class: liste"] http://www.thomashilfen.de



    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
    [/TD]
    [/TR]
    [/TABLE]
     
    #18 10. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juni 2012
  19. gira

    gira Neues Mitglied

    Registriert seit:
    9. Juni 2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Werther/Westf.
    Manche Sanitätshäuser haben auch manchmal gebrauchte Rollatoren, frag doch mal nach.
    Wenn du das Modell vom Lidl kaufst, musst du aber bedenken, das wenn mal etwas kaputt ist es dir passieren kann, das du keine Ersatzteile in den Sanitätshäusern bekommst. ( kenne den aus dem Lidl aber nicht)
    Meinen hat die Krankenkasse bezahlt.
    Gruß Anja
     
  20. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    wer hat ideen oder tipps????

    ich habe mich nun für den troja entschieden....ich mußte so viele sachen bedenken. und alles hundertprozentig geht nunmal nicht.

    wichtig war: paßt hinten ins auto. mama kann ihn leicht zusammenklappen und ins auto heben. man kann ihn zusammengeklappt in die wohnung stellen. er hat eine super sitzhöhe und man sitzt bequem. man kann einen rückenbügel nachbestellen.

    der nachteil ist: er hat leider keinen korb. jetzt bei dem leih-rollator war ein korb dran. da paßte immer mein rucksack rein. und eine wasserflasche. und paar einkäufe.

    mit dem kleinen netz ist das nun natürlich schwieriger. wie macht ihr das??? wenn ich meinen rucksack da reinstopfe ist kein platz mehr für einkäufe!!!

    wie macht ihr das so mit rollator mit netz???