1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Leflunomid und Polyneuropathie

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Fallingstar, 24. April 2015.

  1. Fallingstar

    Fallingstar Mitglied

    Registriert seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Hallo Zusammen,

    ich war einige Tage stationär im Krankenhaus. Dort wurde unter anderem festgestellt, dass meine PNP durch das Leflunomid verursacht ist.
    Nun muss ich das Leflunomid so schnell wie möglich auswaschen. Hat schon mal einer von Euch auch eine PNP durch Leflunomid bekommen?
    gehen die Beschwerden durch die PNP nach der Auswaschung vollständig zurück oder bleiben die entstandenen Schäden durchdie PNP dauerhaft?

    Vielen Dank für Eure Antworten im voraus.

    Lg
    Fallingstar
     
  2. oktobersonne

    oktobersonne Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südwestl. Niedersachsen
    Hallo,
    betrifft mich z.Z. genauso.
    Bekomme jetzt Ciclosporin. Fahre erstmal zur Reha.
    Mal schauen, was wird.
    Liebe Grüße
    Oktobersonne
     
  3. oktobersonne

    oktobersonne Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juni 2014
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    südwestl. Niedersachsen
    Wollte das Thema nochmal aktualisieren.
    Ich soll jetzt auch mit dem Auswaschen beginnen. Obwohl ich Leflunomid seit März nicht mehr nehme. Da die PNP sich aber weiter verschlechtert soll ich jetzt noch eine Auswaschen machen.
    Also, wer kann etwas dazu berichten?

    LG
    Oktobersonne