1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lecker Kuchenrezepte

Dieses Thema im Forum "Kaffeeklatsch" wurde erstellt von Nixe, 13. Juni 2004.

  1. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Moin,

    nachfolgende Kuchen gab es am Freitag zu Inkens Geburtstag.
    Sie haben allen prima geschmeckt und sind relativ fix fertig.

    Fanta"stischer Erbeerkuchen

    4 Eier
    250 g Zucker
    1 Vanillezucker
    125 ml Öl
    150 ml Fanta oder gelbe Brause
    250 g Weizenmehl
    3 TL Backpulver

    Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Öl und Fanta unterrühren. Mehl
    mit Backpulver mischen und unterziehen.

    Masse auf ein gefettetes Backblech geben und bei ca. 170 Grad etwa 20 - 25 Minuten backen.

    1 Päckchen Vanillepuddingpulver
    Zucker und Milch laut Anleitung

    Einen Vanillepudding laut Anweisung kochen

    1 kg Erdbeeren

    putzen und halbieren.

    Erkalteten Boden mit Vanillepudding bestreichen, Erdbeeren darauf verteilen.


    2 Päckchen Tortenguss rot
    Zucker und Wasser laut Packungsanweisung

    Tortenguss kochen und Erdbeeren damit überziehen.

    Kuchen mit Sahne servieren.
     
  2. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Eistorte superschnell

    Eistorte superschnell

    800 g Sahne
    1 Päckchen kleine Baiserhälften (6 Stück) oder 1/2 Baiser-Tortenboden
    1 Päckchen Raspelschokolade
    1 kleine Dose Ananas, in klitzekleine Stücke geschnitten (ohne Saft)
    100 g Haselnüsse gemahlen

    Sahne schlagen. Baiser in einen Gefrierbeutel geben und klein zerbröseln.
    (Tipp: Man gebe den geschlossenen Beutel einem kleinen Drachen und
    lasse ihn ordentlich darauf herumtrampeln *schmunzel*)

    Baiser, gut abgetropfte Ananas, Haselnüsse und Raspelschokolade zur Sahne geben und vorsichtig unterheben.
    Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Tortenform geben und Masse gefrieren lassen. 1 Stunde vor Verzehr aus der Gefriertruhe nehmen und antauen lassen.
     
  3. Nixe

    Nixe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hansestadt Stade/Elbe
    Amerika-Torte

    Amerika-Torte

    250 g Margarine
    100 g Zucker
    150 g Mehl
    4 Eigelb
    2 TL Backpulver
    4 EL Milch

    für Baiser:
    4 Eiweiss
    200 g Zucker

    für die Creme:
    1 Ei
    2 1/2 TL Stärkemehl
    125 ml Wasser
    100 g Zucker
    2 TL Butter
    Saft von 2 Zitronen
    2 Becher Sahne

    Margarine mit Zucker und Eigelb schaumig rühren und danach das mit dem Backpulver
    gemischte Mehl zufügen und mit der Milch glattrühren. Teig gleichmässig in zwei gefetteten Springformen verstreichen und das mit Zucker steif geschlagene Eiweiss darauf verteilen

    Bei 180 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen (Umluft).

    Böden vorsichtig aus den Formen lösen und abkühlen lassen.

    Für die creme Wasser mit Ei, Zucker, Butter und Zitronensaft erhitzen und mit etwas angerührter Stärke andicken. Erkalten lassen. Sahne steif schlagen und unterheben.

    Einen Tortenboden mit Baiserseite nach unten auf eine Platte legen, Creme darauf geben und mit zweitem Boden (Baiser nach oben) abdecken.

    Lässt sich entgegen aller Befürchtungen mit einem heissen Messer sehr gut in Stücke schneiden! Wer es gerne sehr zitronig und etwas saurer mag,
    sollte den Saft von 3 Zitronen und etwas weniger Wasser nehmen.
     
  4. Valanessa

    Valanessa Guest

    Boah eh

    da hab ich ja vom lesen schon wieder ein paar kilos zu genommen...lach...
    vielen Dank nixe-echt leccckkkere Rezepte-werde ich ausprobieren.

    Viele liebe Grüße
    Karin
     
  5. liebelein

    liebelein Carpe Diem.....

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    5.786
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    NRW bei Dortmund
    bitte auch hier mal rein...

    hallo liebe nixe,

    hören sich ja klasse an.

    hab da eine bitte.
    vor einiger zeit gab es mal die anfrage in bezug auf ein sep. rezeptforum, woraus wir dann eine rezeptesammlung (alle jemals geschriebenen beiträge zu essen in jeglicher form zusammengesucht) in einem beitrag gemacht haben.

    http://wwwrheuma-online.de/phorum/showthread.php?t=11823&highlight=rezepte

    sei doch so gut und setze sie auch dort noch hinein,dann haben wir alle zusammen.



    das wäre toll und bis dahin einfach mal ein dickes winke

    liebi:D
     
  6. Melisandra

    Melisandra immer auf der Suche...

    Registriert seit:
    15. November 2003
    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    auf dem Land
    Hallo Nixe,

    hast Du schon einmal einen Blitz-Bienenstich gemacht? Geht ratzefix mit Paradiescreme. Das Rezept kann man auch auf der Hausfrauenseite nachlesen:
    BLITZ-BIENENSTICH

    Bienenstich
    super einfaches Rezept


    • Man nehme:[​IMG]
    • 50 Gramm Weizenmehl
    • 50 Gramm Vollkornmehl
    • 4 Eier
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 150 Gramm Zucker
    • 50 Gramm flüssige Butter
    • 40 Gramm gehobelte Mandeln
    • 1 Päckchen Vanillezucker
    • 1 Paket Paradiescreme Vanille
    • 1/2 Liter Sahne
    • Sahnesteif
    das Ganze wird 4 Minuten mit dem Handrührgerät verrührt. Danach kommt der Teig entweder in ein kleineres Blech oder in eine Springform.
    Darauf werden 50 Gramm flüssige Butter geträufelt und 40 Gramm gehobelte Mandeln sowie 1 Vanillezucker gestreut.
    Backen ca 25 Minuten bei 160 Grad Heißluft
    Nach dem Backen und Abkühlen wird der Kuchen in der Mitte durchgeschnitten. Zwischen die beiden Teile kommt der Pudding.
    Dafür nimmst Du ein Paket Paradiescreme Vanille und schlägst das Pulver aber mit 1/4 Liter Sahne statt mit Milch. Dazu kommt noch 1/4 Liter mit Sahnesteif steifgeschlagene Sahne.
    Das war´s. Echt einfach und echt lecker
    [​IMG] [​IMG] [​IMG]