1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lantarel und Leberwerte

Dieses Thema im Forum "Allgemeines und Begleiterkrankungen" wurde erstellt von Manu2207, 4. Januar 2007.

  1. Manu2207

    Manu2207 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich schreibe hier mal für meinen Mann. Er nimmt nun seit 16 Wochen Lantarel 20mg Fertigspritzen.
    Bisher waren die Blutwerte immer ok. Vor 2 Wochen war dann plötzlich die GPT auf 95 gestiegen und der gestrige Wert dann bei 130.
    Unser Internist der die Werte kontrolliert hat dann gesagt er müsse eine Pause machen, der angerufene Prof. der Rheumaklinik aber sagte das sei "normal" und er soll auf alle Fälle weiter spritzen.
    Wie seht ihr das hier?
    Er bekommt das Lantarel wegen einer Arthritis Psoriatica.
    Müssen wir nun gleich an was schlimmes denken oder ist das bei einigen hier auch vorgekommen.
    Bitte helft uns weiter, danke

    Gruß
    Manu
     
  2. peti1965

    peti1965 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. April 2005
    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hallo

    ich musste deswegen das medi absetzten

    gruß engel
     
  3. bise

    bise Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2004
    Beiträge:
    4.654
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    bei Frau Antje
    vielleicht mal die therapie unterbrechen und weiterkontrollieren? auf jeden fall müssen der anstieg der leberwerte sehr ernst genommen werden.
    wie waren die ausgangswerte?
    gruss
     
  4. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Leberwerte

    Hallo Manu,

    beim MTX werde Werte bis 3x über normal toleriert, aber sie müssen beobachtet werden, ob sie wieder zurückgehen.

    Meine stiegen stark an und sanken wieder ohne irgendetwas nach drei Wochen.

    Gruß
    Kira
     
  5. Manu2207

    Manu2207 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Danke erst mal für die Antworten.
    Der Arzt sagte ja das wir nun erst einmal weiter kontrollieren.
    Der Normwert liegt bei bis zu 66 und die ganze Zeit lag er zwischen 40 und 50 also war vollkommen normal.
    Vor 2 Wochen nun lag er plötzlich bei 95 und gestern dann bei 130.
    Der Prof der Rheumaklinik sagte auch das bis zu 3 mal über Norm toleriert würde aber man muss es eben checken. Nun muss mein Mann alle zwei Wochen wieder zur Kontrolle.
    Dann hoff ich doch mal das der Wert wieder nach unten geht.
    Die ersten 15 Spritzen waren ja ohne Nebenwirkungen und dann plötzlich geht der GPT Wert nach oben.
    @Kira: wie lange nimmst du MTX schon und sind die Werte nun stabil???

    Danke
    LG
    Manu
     
  6. joerg74

    joerg74 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
  7. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    MTX-Dauer

    Hallo Manu,

    ich krieg MTX seit 2002. Die Werte stiegen an, als ich im September auf 40mg erhöht habe. Ich habe dann seit November wieder 15,g bekommen und die Werte ist wieder , wie vor der Erhöhung um die 50.

    Gruß
    Kira