1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lantarel - mit Kanonen auf Spatzen geschossen?

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von sandino, 6. Oktober 2009.

  1. sandino

    sandino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo bin neu
    Habe seit gestern meine Diagnose. Soll heute mit Lantarel beginnen, 1 x 15 mg die Woche. Ich nehme gleichzeitig jeden Tag Prednisolon 5mg jeden Tag. Hab schon Schiss davor.... Brauche ein paar Meinungen. Soll ich eine 2. Diagnose einholen oder schön brav damit anfangen?
     
  2. kukana

    kukana Moderatorin

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    10.414
    Zustimmungen:
    235
    Ort:
    Köln
    Hallo,
    Lantarel ist kein Medikament das mal eben so aus Vergnügen vom Arzt verordnet wird. Du musst dir darüber im Klaren sein, dass du eine ernsthafte Erkrankung hast, sonst würdest du so ein Medikament nicht bekommen.

    Lantarel beinhaltet den Wirkstoff Methotrexat, ein Medikament das sehr gute Langzeitstudien aufweist und allgemein gut verträglich ist. ich selbst nehme es seit 9 Jahren mit Erfolg, denn ohne würde ich schon lange nicht mehr arbeiten können.

    Mit Lantarel als Basis kannst du später evtl. dein Cortison reduzieren und sogar weniger Schmerzmittel nehmen. Es braucht aber Zeit um zu wirken, rechne mit 6-12 Wochen mindestens. Manchmal sogar bis zu einem halben Jahr. Es ist wirklich ein Mittel der ersten Wahl.

    Gruß Kukana
     
  3. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Sandino
    Herzlich willkommen bei rheuma-online und herzlichen Glückwunsch zu Deinem Arzt. Er gibt Dir gleich etwas gescheites. Lege Deine Angst ab und Dir geht es besser. Ich hatte auch so eine Abneigung und hatte auch alle möglichen Nebenwirkungen. Dann konnte ich Lantarel durch eine Op nicht nehmen. Du glaubst nicht wie ich mich danach gesehnt habe es wieder zu bekommen. Und siehe da, ich habe auch keine Nebenwirkungen. Nur 2 Tage etwas müde. Ich würde sagen, nimm es und wünsche Dir, dass Du Rheuma, immer als Spatzen bezeichnen kannst.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  4. Madita

    Madita Giraffenfan

    Registriert seit:
    1. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hallo Sandino !

    Auch von mir ein herzliches HALLO

    Auch ich kann Dir nur raten Deine Angst abzulegen. Du tust Dir keinen Gefallen damit in Panik zu geraten. Lass alles auf Dich zu kommen und hab Geduld. Ich wiederhole mich auch bei Dir, denn ich bin von der Sorte die MTX gut vertragen. Habe auch alles auf mich zu kommen lassen und fahre bestens damit. Lenke Dich ab, denke nicht dran und dann schaffst Du das auch :top:

    Alles Gute wünscht
     
  5. sandino

    sandino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    1rst mal danke für die Antworten :top:! Hab jetzt gestern (spät) abends die erste Portion Lantarel gefuttert, und mich gleich danach zu Bett begeben, genau so wie es der Doc gefordert hat. Heute Abend will ich dann mal schauen ob ich noch Sport treiben kann..... Ich glaube was mich am meisten geschockt hat war, dass der Doc von einer lebenslänglichen Therapie sprach und das Kinderkriegen vorbei ist! (Naja mit 48 sollte man auch fertig sein!) Darf man unter Lantarel noch in die Sauna?
    liebe Grüße

    Sandino
     
  6. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Sport würde ich heute keinen machen. Gib Deinem Körper 2 Tage Ruhe. Hat Dein Doc Dir Folsäure verordnet. Denn das musst Du 48 Stunden nach der Einnahme von Lantarel nehmen , damit das Zeug wieder aus dem Körper geht. Wenn nicht, rufe Deinen Doc an und lass Dir ein Rezept und eine Bescheinigung für die Krankenkasse schicken, damit Du die Folsäure bezahlt bekommst.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  7. sandino

    sandino Neues Mitglied

    Registriert seit:
    6. Oktober 2009
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ja Poldi heute früh auch brav meine Folsäure + 5mg Prednisolon zu mir genommen! Kann das sein, dass mir heute beim Sport das "Fahrgestell" zusammenhaut? Beim Tischtennis kann man zum Glück die intensität selber bestimmen! Ich werde heute abend kurzfristig entscheiden ob ich gehe oder nicht. trotzdem Danke
    Sandino
     
  8. poldi

    poldi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    4.647
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo Sandino
    Nicht so schnell mit der Folsäure. Du wirfst ja gleich wieder das Lantarel aus dem Körper. 48 Stunden nach der Einnahme von Lantarel. So sagt es auch Doc Langer.
    Liebe Grüße
    Poldi
     
  9. wilanwe

    wilanwe Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2006
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schönebeck BL: Sachsen-Anhalt
    Lantarel ist ein gutes Basismedikament!

    Hallo sandino,

    Lantarel ist ein sehr gutes Basismedikament. Es hat mir sehr gut geholfen, hat aber auch seine Tücken. Man sollte das Lungen röntgen nicht ausser acht lassen. Ich habe durch Lantarel (ist gesichert und bewiesen) eine Lungenfibrose bekommen. Es kommt sehr, sehr selten, vor aber es kommt eben vor!

    Ansonsten wünsche ich Dir viel Erfolg.

    Liebe Grüße
    wilanwe