1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lakhi möchte Infos

Dieses Thema im Forum "Ich bin neu!" wurde erstellt von Lakhi, 20. April 2006.

  1. Lakhi

    Lakhi Guest

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich habe Rheuma!
    Ich habe wegen meinen Beschwerden schon meinen Hausarzt aufgesucht, außerdem habe ich meine Ernährung auf tiereiweißfreie Vollwertkost umgestellt (ich esse z. B. Braunhirse). Daneben habe ich noch Arthrose bedingt durch Termindruck an der Arbeit und einseitige Computerarbeit!
    Können Sie mir irgendwie dabei helfen?
    Wissen Sie, welche unterschiedlichen Arten und Klassen von Rheuma es gibt?
     
    #1 20. April 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. April 2006
  2. Kira73

    Kira73 Uveitispapst

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    3.398
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Rheumaarten

    Hallo Lakhi,
    erstmal herzlich willkommen!
    Du wirst recht schnell feststellen, daß es hier recht locker zugeht, es dutzen sich alle.
    Rheumaarten gibt es wohl hunderte, es gibt ganz viele verschiedene Kombinationen mit Begleiterscheinungen, z.B. Iritis ( im Auge) oder mit Schuppenflechte oder Lungenproblemen, Organbeteiligung etc. etc. etc.
    Das kannst Du am besten über's Netz erforschen. Oder eben hier auf der Seite ( linke Spalte). Schon gesehen?
    Wenn Du bestimmte Tipps brauchst findest Du bestimmt hier Hilfe.
    Am besten gibst Du dabei mal an, ob Du schon klassifiziert bist und wie.
    Dann können Dir eben die antworten, die ähnliche Sorgen haben.
    schöne Grüße
    Kira
     
  3. Rosarot

    Rosarot trägt keine Brille ... ;)

    Registriert seit:
    18. März 2006
    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland in der Landeshauptstadt
    Hallo Lakhi,

    dein Hausarzt sollte dich zu einem Rheumatologen überweisen und je nach dem, wie schlimm es ist, durch einen persönlichen Anruf den Termin beschleunigen, denn es gibt leider sehr lange Wartezeiten bei den wenigen Rheuma-Docs - einige Monate sind keine Seltenheit ... Und hast du wirklich Rheuma ist es mit der Ernährungsumstellung nicht getan - da musst du mit geeigneten Medikamenten ran.

    Wie Kira schon geschrieben hat - hier auf dem Portal findest du massig Infos ( z.B. Infos über Krankheitsbilder von Rheuma: http://www.rheuma-online.de/krankheitsbilder.html ) und im Forum kannst du dich dann im einzelnen austauschen mit anderen Betroffenen.

    Herzlich willkommen hier :D
    Rosarot
     
  4. Monsti

    Monsti das Monster

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    am Pillersee in Tirol
    Hallo Lakhi,

    sei herzliche willkommen in unserer großen Runde! Stimmt, hier duzen sich alle. ;)

    Zunächst sollte Dein Hausarzt grundlegende Untersuchungen veranlassen (Differenzialblutbild, BSG, crP, Urin) und eine gründliche körperliche Untersuchung vornehmen. Je nachdem, was bei den Untersuchungen herauskommt, wird er Dich entweder selbst behandeln oder zum Orthopäden oder zum internistischen Rheumatologen schicken.

    Zu den rheumatischen Erkrankungen gehören ca. 400 verschiedene Krankheitsbilder. Du wirst verstehen, das wir sie hier unmöglich alle aufzählen können. Grob kann man aber unterscheiden:

    1. akut entzündliche Erkrankungen (z.B. infektreaktive Arthritis, überlastungsbedingte Sehnenscheidenentzündungen oder Tennisarm)

    2. chronisch entzündliche Erkrankungen (z.B. Rheumatoide Arthritis, auch chronische Polyarthritis genannt, Kollagenosen und Morbus Bechterew)

    3. nicht entzündliche Erkrankungen (Fibromyalgie)

    4. stoffwechselbedingte Erkrankungen (Gicht)

    5. Abnutzungserscheinungen (Arthrose)

    Ausführlich informieren kannst Du Dich links im Menü unter "Krankheitsbilder", bei speziellen Fragen auch unter "Rheuma von A-Z"

    Liebe Grüße von
    Monsti