1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lagerung von Humira

Dieses Thema im Forum "Biologische Therapien (Biologika und niedermolekul" wurde erstellt von *Sonja*, 7. Juli 2012.

  1. *Sonja*

    *Sonja* Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,ich brauche mal Eure Hilfe!!!
    Nicht ich sondern mein Mann ist an Rheuma erkrankt. Er bekommt seit fast 1 1/2 Jahren Humira. Es schlägt wirklich gut an. Nun ist uns gestern der Kühlschrank kaputt gegangen. Weil es der in der Speisekammer war haben wir es erst sehr spät bemerkt. Gott sei Dank lag nur noch eine Spritze im Kühlschrank. Diese war nun aber vermutlich über mehrere Stunden falsch gelagert (lt. Thermometer 20 Grad im Kühlschrank) Kann man die Humira noch benutzen oder nicht ????:vb_confused:
    Danke schon mal im Voraus.
     
  2. took1211

    took1211 Guest

    Hallo Sonja,
    ich spritze seit 3Jahren Humira und hatte ein ähnliches Problem.
    Wenn du dir ganz sicher sein willst,so rufe das "Kostenfreie Service-Telefon 0 80 00 -48 64 72" von Abbott Care an.
    Teile ihnen mit ,wielange ,bei welcher Temperatur und wo die Humiraspritze aufbewahrt wurde.
    Diese setzen sich dann mit den Fachleuten in Verbindung.Viel Glück.
    Schönes Wochenende..
    lg took
     
  3. *Sonja*

    *Sonja* Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke

    Danke für die schnelle Antwort, werde ich gleich am Montag mal versuchen :top:
     
  4. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    hallo sonja......

    ich deponier meine humira spritzen immer in der apotheke. da man ja nur alle 14 tage spritzt, hol ich dann alle 14 tage mir einfach eine spritze ab. und im notfall bringt die apotheke eine spritze auch mal vorbei.

    vielleicht wäre das für die zukunft eine option für euch...
     
  5. *Sonja*

    *Sonja* Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke took und puffelhexe

    habe mir die nummer aufgeschrieben aber die hotlinenummer ist nur von montags-freitags zu erreichen. Trotzdem Danke took ich versuche es gleich am Montag
    und
    puffelhexe der tipp mit der lagerung in der apotheke ist gut ich werde gleich mal in meiner nachfragen ob das möglich ist.:top::top::top:
    Danke und ein schönes Wochenende
     
  6. Marie2

    Marie2 nobody is perfect ;)

    Registriert seit:
    30. April 2003
    Beiträge:
    8.381
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    entenhausen
  7. Hexchen76

    Hexchen76 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2012
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Westmünsterland
    Hallo Sonja,

    generell ist es richtig das die Kühlkette nach Möglichkeit nicht unterbrochen werden sollte. Wenn man den Beipackzettel von Humira und Co aber aufmerksam liesst, so steht da drin das man eine einzelne Spritze gefahrlos auch für bis zu 24Std bei Zimmertemperatur lagern kann. Diese sollte dann aber auch verwendet werden und nichtmehr weitere 14 Tage im Kühlschrank liegen. Ein Stomausfall im Kühlschrank ist generell erstmal nicht das Riesenproblem, da ein Kühlschrank auch bei Ausfall der Kühlung noch weitere 8-12 Std die Temperatur halten sollte aufgrund seiner Isolierung. Erst nach 8 Std beginnt die Temperatur im Kühlschrank zu steigen, bis tatsächlich Zimmertempertur erreicht wird, dauert es einige Zeit. Also keine Panik, wenn die Spritzen nicht grade "gebacken" wurden kannst Du sie gefahrlos verwenden.

    Liebe Grüße
    Hexchen
     
  8. *Sonja*

    *Sonja* Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Vielen lieben Dank für die schnellen Antworten, nun bin ich sehr erleichtert und lange nicht mehr so beunruhigt. Meinem Mann geht es es wieder "gut" (wenn man das so sagen kann) seitdem er Humira bekommt. Ich hatte schon Angst, dass die Wirksamkeit gleich hin ist. Danke, danke, danke nochmal und allen ein schönes Wochenende. :p:vb_cool:
    Liebe Grüsse
    Sonja
     
  9. *Sonja*

    *Sonja* Registrierter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!
    Eine gute Nachricht.
    1) ich habe bei Abbot Care Patientenservice angerufen. Da wir nicht ganz sicher sind wie lange die Humira Spritze falsch gelagert war wird diese von Abbot Care ausgetauscht. Ich habe die Spritze bei meiner Apotheke abgegeben und bekomme die Tage eine Ersatzspritze. Super. Echt ein toller Service.
    2) Ich habe gleich in der Apotheke angefragt, ob wir für die Zukunft die Spritzen dort lagern können und wir immer am "Humira-Tag" die Spritze abholen. Und auch das klappt.
    Wir sind also runderherum zufrieden. Danke nochmal für Eure Hilfe und Eure Ideen.
    Liebe Grüße
    Sonja :vb_redface::top::top:
     
  10. puffelhexe

    puffelhexe Bärenmama von Pedro

    Registriert seit:
    20. Februar 2005
    Beiträge:
    12.094
    Zustimmungen:
    5
    bitte schön.:) gern geschehen.:)
     
  11. took1211

    took1211 Guest

    Na siehst du,es hat geklappt!Man kann bei Abbott immer anrufen,wenn man Probleme mit Humira hat.
    Das ist jedenfalls meine Erfahrung bisher.:):top:
    lg took
     
  12. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    für humira wird ja auch ein stolzer preis aufgerufen, da kann man das von abbott wohl erwarten. soll sich wirklich nicht hochnäsig anhören...aber sie machen schon einen guten reibach damit :rolleyes:
     
  13. took1211

    took1211 Guest

    Hallo mimi,
    ich denke,dass alle Biologicas ihren Preis haben,Wenn ich z.B. die Kosten für 1x Humiraspritze(14tägig) und 2xEnbrelspritzen(1xwöchentlich)
    vergleiche,so nehmen sie sich im Preis nicht viel.Lasse mich auch gern korrigieren.
    Ich glaube,dass die Enbrelpatienten ebenfalls einen sehr guten Service erhalten.
    lgtook
     
  14. mimi67

    mimi67 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.397
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    das wünsche auch ich ihnen sogar von ganzem herzen! :)
    ging mir nur darum, darauf hinzuweisen, dass dieser gute service ja auch den entsprechenden finanziellen background hat.
    ging mir nicht um meckern oder so, im falle solcher chronishcer krankheiten, wie wir sie haben. ist die pharmaindustrie fast ein segen. hätte mir jemand vor 2 jahren gesagt, dass ich so einen satz mal schreiben würde, hätte ich ihn für verrückt erklärt :D
    ist auch eigentlich egal, kehrt mal zu eurer eigentlichen diskussion zurück, ich will mich da nicht über gebühr einmischen!