1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Lässt Arava (Leflunomid) nach??

Dieses Thema im Forum "Klassische langwirksame Antirheumatika" wurde erstellt von Bella1984, 31. Januar 2011.

  1. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo ihr lieben,
    habe vor einiger Zeit geschrieben,dass ich von Original Arava auf das vergleichsprodukt Leflunomid umgestellt wurde.....

    Die Medikamente haben bis auf kurze Zeit gut geholfen...war wahrscheinlich ein Schub...

    jetzt merke ich aber,dass meine Morgensteifigkeit zeitlich gesehen noch unten bleibt aber die Schmerzen sind wieder fast genauso wie ohne Medikamente...Meine Haut ist auch wieder schlimmer geworden..


    Hab am Mittwoch einen Termin beim Doc....aber vielleicht gibt es hier jemanden der ähnliches erlebt hat??


    Bin für jeden Tip dankbar...
     
  2. tiger1809

    tiger1809 Gesperrter Benutzer

    Registriert seit:
    7. Juli 2009
    Beiträge:
    504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lüneburger Heide
    Leider kan ich dir auch nicht helfen. Aber wenn dein Thread wieder up-to-date ist findet sich vielleicht jemand für eine Antwort

    Alles gute für deinen Arzt-Termin morgen.


    .
     
  3. fuechslein99

    fuechslein99 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Februar 2010
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Göttingen
    ...bei mir hat Arava **überhaupt nicht** gewirkt - hätte auch Smarties essen können!

    (Von Smarties wären mir aber bestimmt nicht die Haare so ausgefallen).

    Kurzum: Arava=keine Wirkung aber Nebenwirkungen

    LG
     
  4. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Also, meine Arava helfen sehr gut! Nun habe ich aber ein Reimport verschrieben bekommen, da mein Arzt nicht aufgepasst hat:(. Mal gucken, wie sich das entwickelt....
     
  5. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hey,

    wie erging es dir denn beim Doc?

    Meine Vermutung ist, dass du auf das Generikum schlechter ansprichst als auf Arava. Vielleicht probierst du es mit dem Original nochmals? Hattest du 10 oder 20 mg?

    Ich nehme seit 7 Wochen wieder 20 mg und alles ist gut, sogar besser, als beim ersten Mal (ich habe dieses Mal keinen Haarausfall).

    Lieben Gruß,
    Natascha
     
  6. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hey VeganMissSpookiness

    danke für deine Nachfrage :)

    also der Arzttermin hat ergeben,dass das 20 mg Leflunomid zwar wirkt aber eben nicht ausreichend..

    Ich nehm nun zusätzlich noch 10 mg Mtx und hoffe,dass die Beschwerden besser werden. :)


    Liebe Grüße
     
  7. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Ich drücke dir die Daumen!:top:
    Ich bin auch ein wenig genervt, irgendwie fangen die Schübe wieder an, habe heute morgen wieder zu Cortison greifen müssen....irgendwas ist immer!
     
  8. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Ich drücke auch die Daumen, hoffentlich geht es dir bald besser - lass was lesen! :)
     
  9. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Halli Hallo :)


    Also es gibt wieder einen Zwischenbericht.........nehme mtx wie geschrieben jetzt dazu und habe es gut vertragen bis auf etwas übelkeit.

    Jetzt aber folgendes: Plötzlich auftetender Durchfall-----was rede ich,WASSER trifft es besser.

    war heute morgen beim doc und er ist sich nicht schlüssig ob es vom mtx kommt oder von meinem beruflichem Umfeld in dem ständig irgendwelche Bazillen,Viren usw. rumfliegen (KITA)

    Musste natürlich wieder ne ganze Ladung Blut dort lassen und erst mal keine andere Medikamente einnehmen.

    Muss am Montag ne Stuhlprobe abgeben und dann sehen wir weiter. Habe am Dienstag auch einen Termin beim Rheumatologen bekomme dort auch wieder Blut abgezapft.
    Schmerztechnisch ist es eine Achterbahnfahrt. An einem Tag hab ich starke Schmerzen und am anderen Tag gar nix. Ich werd noch verrückt.

    Naja,man muss das beste daraus machen. In diesem Sinne alles liebe für euch :)
     
  10. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Uh. Das habe ich vom Arava auch. Sollte aber besser werden, war bei mir zumindest so.

    Na, klingt doch sonst ganz ok? Wie fühlst du dich denn?
     
  11. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hallo VeganMissSpookiness :)


    Danke dir. Ja es geht schon wieder besser was den Durchfall betrifft. Bin auf die Blutwerte am Montag gespannt.


    Schmerztechnisch geht es eigentlich die letzten Tage. Klar merke ich meine Füße aber ich komme ohne schmerzmittel aus.


    Wie geht es dir denn??


    Liebe Grüße:)
     
  12. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Das freut mich sehr, Bella!

    Ich hab mir am Freitag Blut abnehmen lassen und krieg wahrscheinlich auch heute die Ergebnisse. Bin etwas nervös, da meine Internistin die Untergrenze der Leukozyten auf 2500 festgesetzt hat. Fallen sie drunter, muss ich Arava absetzen, und ich will doch nicht, weil es so gut wirkt, ich will aber auch nicht wieder im KH landen. Also mal sehen... ich schieb den Gang zum Arzt, um die Werte abzuholen, bis heute Abend, last chance, raus... ;)
     
  13. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    Hey Hey :)


    Na was machen deine Blutwerte??? Ich hoffe sie waren einigermaßen ok und du darfst Arava weiternehmen?!

    Mein Blut hat meinem Hausarzt nicht ganz so gefallen....
    aber ich war ja heute auch beim Rheumadoc zum Blutspenden :rolleyes:

    Besprechung ist am 3. März...ich bin gespannt...:cool:


    Liebe Grüße
    :)
     
  14. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Hey zurück,

    die Leukos sind nochmal gesunken, von 2900 auf 2600 (innerhalb von 2 Wochen). Okay, sie sinken langsamer, aber trotzdem sinken sie. Jetzt beobachten wir mal weiter. Sonst fühle ich mich super! Senkung 8/28, CRP 0,5! Was will man mehr?

    LG, Natascha
     
  15. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    hallo :)

    das freut mich wenn es dir gut geht :)



    ich kann leider nichts so positives berichten. ich hatte wohl doch einen virus beim letzten mal.

    war froh ihn auskuriert zu haben....


    dann kam der donnerstag und ein kind aus meiner kindergartengruppe hat sich magen-darm bedingt übergeben und zwar auf mich :eek:

    Fazit: Jetzt lieg ich wieder mit durchfall und magenkrämpfen flach. Fieber hab ich auch noch dazu. :sniff:

    Meine Knochen machen sich natürlich wie könnte es anders sein, auch wieder bemerkbar:mad:


    ich hab echt keinen bock mehr......

    ich hab das gefühl seit ich mtx dazu nehme ist mein immunsystem total im keller und ich nehm alles mit was geht.

    vor 3 1/2 wochen seitenstrangangina mit bronchitis letzte woche magen darm und jetzt schon wieder :sniff:

    bin echt am überlegen ob ich es absetze...unter lefluomid habe ich zwar öfter noch schmerzen und es reicht mir nicht wirklich aber ich war nicht krank.

    dann kommt mtx und zack liegt die bella auf der nase:sniff:

    sorry musste jetzt mal jammern. könnt im moment raus wo kein loch ist.
     
  16. Ni.Ka

    Ni.Ka Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2009
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Mensch, gute Besserung:(
    Ich habe seit Jahren keine Erkrankung (Magen-Darm oder Erkältung/Bronchitits) mehr gehabt. Ich glaube, mein Cortison hat seinerzeit alles weggepüstert, was sich so aufbauen wollte. Selbst unter Arava ist mir bisher noch nix passiert.
     
  17. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    vielen lieben dank :)

    ich hoffe es wird bald wieder...ich geh morgen auf jeden fall morgen zum arzt...mir ist so schlecht.zu meinem bauchschmerzen kommen auch noch nierenschmerzen hinzu :sniff::sniff:
     
  18. delphin

    delphin Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. März 2010
    Beiträge:
    1.076
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    paderbornerland
    Ich habe eine Frage zum Arava

    Ich war heute beim Rheumaarzt,er hat mir Leflunomid Winthrop 20mg verschrieben,ansonsten habe ich Arava 20mg genommen , was ist der Unterschied ?
    Dazu muß ich heute statt dem Prednisolon 5mg , das Lodotra 5mg nehmen.Sollten die Schmerzen und Steifigkeit nicht besser werden, will der Doc ein anderes Medikament versuchen. MTX konnte ich auch nicht vertragen.
    Meine Frage, wie läuft das , wenn man Arava absetzt.....ich habe gehört, das Arava sehr lange im Körper bleibt, und man erst mal warten muß mit einem neuen Medikament......wenn es so ist, muß ich mit mehr Schmerzen rechnen ?

    Der delphin
     
  19. sisu-natascha

    sisu-natascha Was würde die Liebe tun?

    Registriert seit:
    26. Juli 2007
    Beiträge:
    758
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Ulm
    Tja, vom Wirkstoff her gesehen nach Meinung der Pharmakologen und sonstiger Experten gibt es keinen Unterschied, nur die Zusammensetzung der Tablette ist anders. Trotzdem kann es sein, da jeder Organismus anders tickt, dass man das eine Präparat besser verträgt als das andere bzw. es besser wirkt.

    Hier die Zusammensetzung neben jeweils 20 mg Leflunomid - eigentlich recht ähnlich:

    ARAVA:
    Maisstärke
    Titandioxid (E 171)
    Crospovidon
    hochdisperses Siliciumdioxid
    Hypromellose
    Lactosemonohydrat
    Macrogol 8000
    Magnesiumstearat
    Povidon
    Talkum

    LEFLUNOMID WINTHROP:
    Tablettenkern:
    Maisstärke
    Povidon (E 1201)
    Crospovidon (E 1202)
    Talkum (E 553b)
    hochdisperses Siliciumdioxid
    Magnesiumstearat (Ph. Eur.) (E 470b)
    Lactose-Monohydrat
    Filmüberzug:
    Talkum (E 553b)
    Hypromellose (E 464)
    Titandioxid (E 171)
    Macrogol 8000

    Stimmt. Arava hat eine Halbwertszeit von 1-2 Wochen (je nach Dosierung, bei 20 mg eher 2 Wochen), das heißt, nach 2-4 Wochen ist es komplett aus dem Körper raus. Man kann die Auswaschung beschleunigen mit Medikamenten wie Quantalan, muss aber, wenn es keinen dringenden Grund gibt (wie z.B. schwere Nebenwirkungen) nicht sein. Also einfach warten. Es muss auch nicht sein, dass du sofort stärkere Schmerzen und wieder Symptome bekommst, wenn es ausgewaschen ist. Bei mir kamen die Symptome erst ca. 2,5 Monate nach Absetzen des Arava zurück.

    Ich drücke die Daumen!
     
  20. Bella1984

    Bella1984 Mitglied

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    158
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland-Pfalz
    soderle,

    war am donnerstag beim rheumadoc. mtx lassen wir weg wegen den nebenwirkungen....wenn meine beschwerden wieder schlimmer werden versuchen wir es nochmal mit mtx von einer anderen firma.. hatte das von hexal bekommen....

    er hat mir auch wieder original arava aufgeschrieben. habe zwar mit dem leflunomid keine probleme mehr aber ok..


    liebe grüße