1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

L-Thyroxin und Prednisolon

Dieses Thema im Forum "Entzündliche rheumatische Erkrankungen" wurde erstellt von Jelka, 14. September 2013.

  1. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Rheumis!
    Da ich Hashimoto habe,nehme ich frueh immer L-Thyroxin.Nun soll ic zum Enbrel noch 5mg Prednisolon nehmen.Habe das Korti schon in der Nacht genommen,um einen zeitlichen Abstand zu den Schilddruesentbl.zu haben.Trotzdem passt das irgendwie nicht.Habe das Gefuehl,dass die sich nicht vertragen.Hat jemand einen Rat fuer mich?Liebe Gruesse von Jelka.
     
  2. Ducky

    Ducky Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. April 2011
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Panama
    hallo jelka,

    warum hast du das gefühl?

    ich nehme beides zusammen.
    vielleicht wäre lodotra eine möglichkeit für dic. man nimmt es abends und es wirkt dann in der nacht.

    alles gute
     
  3. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Hi,
    ich nehme mein Predni nachts zwischen 2 und 3. L-Thyroxin nehme ich dann ca. eine halbe Stunde vor dem Frühstück....
     
  4. Adolina

    Adolina Mitglied

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    744
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Erlenbach/ Main
    Hallo,:)

    ich nehme beides zusammen mit dem Frühstück, schon seid 6 Jahren. Es gibt keine Probleme damit.

    Lg. Adolina:)
     
  5. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Nun, Predni lt. Dok wegen Morgensteifigkeit des Nachts, weil ja da auch der Cortisolausstoss sein soll. L-Thyroxin laut Waschzettel und Dok und Apotheke eine 1/2 Stunde vor dem Frühstück und NICHT zusammen mit Magenschutz.
     
  6. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    **

    Hi
    welche Nebenwirkungen plagen dich ?
    Dicke Fragezeichengrüße.
     
  7. Jelka

    Jelka Mitglied

    Registriert seit:
    29. Dezember 2009
    Beiträge:
    335
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,Gitta!

    Bilde mir ein,dass meine Hezstolperer davon kommen.Ende Oktober habe ich einen Rheumatermin und dann moechte ich das Korti wieder los werden.Liebe Gruesse von Jelka.
     
  8. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    Liebe PiRi,

    Was dein Dok mit der nächtlichen Einnahme bezweckt, entspricht dem Wirkprinzip von Lodotra (ist nur wesentlich billiger als dieses.....), dessen Wirkstofffreisetzung ca. um 2 Uhr nachts erfolgt. Solange das deinen Schlaf nicht stört, ist das völlig in Ordnung :)

    Zum Vergleich für Interessierte: Predni. kostet ca. 15 Euro für 100 Tabletten (ziemlich egal, ob 1 mg, 2 mg, 5 mg etc.), d.h. es liegt im Bereich von 15 Cent Tageskosten, ausnahmsweise auch bis 30 oder 45 Cent für kurze Zeit.
    Lodotra kostet knapp unter 100 Euro für 100 Tabletten - das summiert sich dann schnell mal auf 2 - 3 Euro Tageskosten, wenn die Dosis variiert.....denn im Gegensatz zu Prednisolon sind die Tabletten aufgrund der veränderten Galenik nicht teilbar.


    @Jelka

    Mich würde auch interessieren, warum du das Gefühl hast, dass sich Predni. und Thyroxin nicht vertragen.
    Unabhängig davon könntest du aus pragmatischen Gründen so vorgehen, wie PiRi es beschreibt, zumal die Wirkung von Predni. dann oft deutlich besser ist, jedenfalls die morgendlichen Beschwerden betreffend ;)
     
  9. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Hm Jelka,
    ich hatte diese "stolperer" auch ohne Cortison.
    Nur,ich selber bin nie ein Ma?stab.
    Von meiner Natur reagiere ich häufig "anders"
    Du hast ja Anregungen bekommen.
    Wie schon oft geschrieben"Versuch macht kluch".

    Alles Gute
    Gitta
     
  10. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    Dank Dir, liebs hessisch Frolleinsche, interessant zu wissen....
     
  11. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Ha Frau Meier,
    jetzt weiss ich warum es bei euch so nass ist.
    Du bist eine Forelle !! :kopfpatsch:
     
  12. Frau Meier

    Frau Meier Guest

    @Gitta

    Mensch, liebe Gitta, schön, dass du es jetzt auch weißt :D
    Eigentlich bin ich aber kein Fisch (auch keine olle Flunder...:)), sondern eine Wasserfrau :p

    @PiRi

    Immer gerne ;)
     
  13. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    die olle Flunder bin ich!!! Fisch durch und durch.
     
  14. Gitta

    Gitta Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juni 2003
    Beiträge:
    3.476
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bärlin :-)
    Nun
    Wasserfrauen habe ich zwei in der Familie und zwei Wassermänner :cool:
    Die halten was drauf steht.:D
     
  15. Kati

    Kati Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    1. Januar 2009
    Beiträge:
    2.138
    Zustimmungen:
    139
    Ich muß Thyroxin bei hoher Gabe von Cortison senken.
    Dh. ich nahm 125 und 100 im Wechsel und dazu 25mg Cortison.
    Da rennt mein Herz.

    Nehme bei hoher Cortisondosis als nur 100 mg, oder 75/100mg. Und wenn das Cortison wieder unter 10mg ist, merke ich ganz deutlich, dass wieder mehr Thyroxin nötig ist (weil mein Puls um die 50 Schläge die Minute ist).

    Ich nehme die Tabletten zusammen, wenn ich kein Lodotra nehmen (passiert mir schon mal, dass ich es vergesse).
    Ich nehme Thyroxin, Cortison, Entwässerungstablette, Blutdrucktablette zusammen mit meinem ersten Schluck Milchkaffee. Funktioniert bestens, Werte mit oder ohne Frühstück unverändert:D.

    Kati
     
  16. PiRi

    PiRi IG-Mitglied

    Registriert seit:
    27. September 2006
    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Herne
    dann ist es doch bestens (lach)...
     
  17. sternfieber

    sternfieber Der Brummkreisel

    Registriert seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    2.798
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle,

    ich nehme auch L-Thyroxin 75.....zusammen mit Pred hatte ich da morgens auch Herzrasen. Deswegen bekomme ich jetzt Lodotra....und alles ist schick :D kann gut verstehen, dass du beides zusammen nicht verträgst.

    Vg

    sternfieber
     
  18. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nehme keine SD- Medikamente aber Prednisolon.
    Herzprobleme in Form von Stolperern und Kurzatmigkeit sind verflogen, wenn ich das Cortison mal absetzen konnte.
    Leider kann ich das auf Dauer nicht und dann sind die Herzprobleme wieder da.

    Lange Rede- kurzer Sinn: Ich denke, dass Deine Probleme eher vom Cortison kommen.
    Meine Rheumatologin hat mir das bestätigt. Sie hat etwas von dem gesteigerten Herz- Minuten-Volumen unter Cortison gesagt.

    @Frau Meier,
    kann dazu bestimmt etwas sagen?

    Liebe Grüße von einer Wasserfrau,
    Lusella
     
  19. Lagune

    Lagune Bekanntes Mitglied

    Registriert seit:
    31. Juli 2011
    Beiträge:
    5.619
    Zustimmungen:
    99
    Meine Herzstörungen, Kurzatmigkeit usw, hatten zB. gar nichts mit meinem Cortison zu tun, seitdem ich meinen Herzschrittmacher hab ist es viel besser.

    Ist Frau Meier denn Kardiologin ?

    @Jelka, was sagt denn dein Endokrinologe und Rheumatologe dazu ? Hashimoto kann übrigens auch Herzstörungen verursachen und vieles andere auch. Sogar entzündliche rheumatische Erkrankungen können das. Das muss bei dir nicht so sein, meine nur, du solltest schon auch mal kardiologisch gründlich untersucht werden.
     
  20. Lusella

    Lusella Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2011
    Beiträge:
    572
    Zustimmungen:
    0
    @Lagune,

    was Frau Meier ist oder nicht, entzieht sich meiner Kenntnis.
    Da sie aber oft fachlich sehr versiert ist, dachte ich, sie kann evt. zu dem Herz- Minuten- Volumen etwas sagen.

    Ich wollte keinen kardiologischen Rat sondern diesen Begriff erläutert haben.

    Und ja, Herzprobleme können auch vom entzündlichen Rheuma kommen.
    Das hat mir mein Kardiologe bestätigt, der bei mir eine Perikarditis festgestellt hat.

    Allerdings ist es, bei mir persönlich, so dass ohne Cortisoneinnahme die Herzproblematik besser wird.

    Um auf der sicheren Seite zu sein, würde ich auch zum Besuch beim Kardiologen raten.